Vorderwandplazenta

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnywolke 08.12.09 - 12:00 Uhr

Hey,

wer hat alles eine Vorderwandplazenta und was habt ihr für Infos drüber?? Bin jetzt 16. SSW und die FA meinte heute, dass ich eine Vorderwandplazenta habe...

Beitrag von kleiner-gruener-hase 08.12.09 - 12:03 Uhr

Ich hatte am Anfang der SS eine, mittlerweile sitzt sie oben.

Das ist nichts schlimmes und nichts gefährliches. es kann allerhöchstens sein, dass du das Kind etwas später spürst (war bei mir nicht der Fall).

Beitrag von sunnywolke 08.12.09 - 12:48 Uhr

Danke für deine Antwort. Die Plazenta kann sich also auch noch verschieben? Dann bin ich ja beruhigter und hoffe einfach mal, dass beim nächsten Termin wieder alles da ist, wo es hin gehört... ;-)

Beitrag von schniene78 08.12.09 - 12:19 Uhr

Hi,

meine Freundin, die auch schwanger ist und ich haben auch eine Vorderwandplazenta. Und das ist echt nichts schlimmes.
Ich kann unsere Maus dennoch gut spüren!

Wünsch Dir weiterhin ne schöne SSW!

LG,
Schniene78 + Murkel 26+5

Beitrag von nordseeengel1979 08.12.09 - 12:51 Uhr

Hab ich auch :-)
Ich hab dadurch meine Bauchmaus erst in der 22.SSW gespürt, in der 23.SSW von aussen...
Inzwischen tritt sie schon ordentlich :-)
Also, bis auf das ich sie später gemerkt hab, hab ich keine Nachteile feststellen können ...

Lg Nordseeengel 24.SSW

Beitrag von sunnywolke 08.12.09 - 13:24 Uhr

Ich höre nun immer öfter, dass man dadurch keine spontangeburt haben kann... Stimmt das?

Wann wurde die Vorderwandplazenta festgestellt? Kann sich das denn nicht mehr ändern?

Beitrag von nordseeengel1979 08.12.09 - 13:37 Uhr

Bei mir wurde die Vorwandplazente in der 20.SSW festgestellt beim Ultraschall und beim Organscreaning im KKH nochmal...
Da wurd aber nix gesagt, dass ich nicht normal entbinden kann. Das heisst ja nur, dass die Plazenta an der vorderen Seite des Bauches ist... und nicht direkt vorm Ausgang ;-)
Abwarten, die kann sich ja noch verschieden :-)

Beitrag von nela23 08.12.09 - 14:19 Uhr

meine Schwester hatte ein VW-Plazenta.. eigentlich nichts schlimmes, der Arzt muss halt nur falls es zu einem KS kommt darauf achten, dass er nicht in die Plazenta schneidet...
... bei meiner Schwester war es zudem so, dass die Plazenta zu tief saß und so den Geburtsweg verschlossen hat und so musste gestern zweieinhalb Wochen vor Termin ein KS gemacht werden.. ist aber alles gut verlaufen... nur der Schnitt ist etwas höher als bei einem normalen KS...

..aber VW-Plazenta heißt nicht gleich, dass man nicht normal entbinden kann.. kommt eben darauf an, ob die Plazenta oben oder unten liegt... und ob der Geburtsweg frei ist..