Morgen 32.SSW und mir ist häufig so Übel,wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilli86 08.12.09 - 12:07 Uhr

Hallo ihr Lieben, seit ca. der 30.SSW ist mir immer mal wieder übel. Von was kann das kommen? Heute empfinde ich es besonders schlimm! Mein ganzer Magen-Darm-Trakt ist irgendwie nicht so gut drauf.
Wer hatte das auch?

Freue mich über alle Antworten!

Liebe Grüße Lilli+Phil(17 Monate)+Babyboy inside(31.SSW)

Beitrag von hagelsturm 08.12.09 - 12:15 Uhr

Hi,

ich bin gerade in der 30. ssw und hatte die ganze SS keine Übelkeit, aber irgendwie hab ich seit ein paar Tagen den Eindruck, als würde mir doch leicht übel sein. Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt...

LG, Nina

Beitrag von clementinchen 08.12.09 - 12:16 Uhr

Hallo Lilli,
Hatte das auch um die 30. Schwangerschaftswoche rum, sogar so,dass ich mich garnicht mehr getraut hab was zu essen. Also Frauenärztin und Hebamme haben mir gesagt, dass es daran liegen könnte, dass sich das Kind in Position gedreht hat (denn seit da liegt mein kleiner mit dem Kopf richtig rum) oder was eher wahrscheinlich sein kann, dass es einfach nur die Hormone sind, die jetz wieder zurückkehren oder erst jetzt auftreten.
Musst ja auch überlegen, dass dein Kind immer weniger Platz hat und den, den es noch hat voll in Anspruch nimmt.
Hab das jetzt noch ab und zu Nachts ganz schlimm und am nächsten morgen is es weg.
Einfach ganz viel Trinken, tut dem Magen und dem Darm gut!
Alles Gute Dir wünscht Clementinchen#klee

Beitrag von little-pony2010 08.12.09 - 12:22 Uhr

Hi Du,

ich bin zwar erst in der 25. SSW, aber mir ist ulkigerweise auch wieder übel. Nicht so, dass ich mich übergeben müßte, aber doch ähnlich wie am Anfang... #gruebel

Da mein FA das letzte Mal den Gebärmutterstand mit Rb-4 notiert hat und mir inzwischen auch die Rippen schmerzen, schiebe ich die Übelkeit darauf, dass der Magen langsam in Bedrängnis kommt.

Bei mir hilft bisher leichtes Essen, wenig Fett, und häufige, kleine Mahlzeiten. Manchmal lasse ich eine Mahlzeit auch ganz aus und trinke dann stattdessen einen heißen Malzkaffee oder eine Milch mit Honig; das ist ja auch etwas nahrhaft und belastet den Magen nicht so sehr!

Versuche das mal... ;-)

Beitrag von newababy 08.12.09 - 13:01 Uhr

Bei mir ist es genauso!
Von Anfang an bis zur 13 SSW war es ganz schlimm, dann war Ruhe, und jetzt seit ca. 1Wo. ist mir ganz schlecht, rieche und schmecke auch sooo extrem wie am Anfang(wie ein Jagdhund;-))
Kann deswegen auch schlecht essen, mir schmeckt einfach nix:-( Ich esse nur etwas, weil ich nicht hungern darf(nicht mal TEE schmeckt, obwohl ich immer super viel Tee getrunken habe) aber Spaß macht es nicht. Hoffe, es geht bald vorbei, sind bestimmt wieder die Hormone...
lg. newababy 31SSW