Wie viel Pre-Milch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffni0 08.12.09 - 12:14 Uhr

Hallo zusammen!

Leon stillt sich scheinbar ab #schmoll

Man sagt ja, mit Pre- und Muttermilch kann man nicht überfüttern.

Nun steht ja auf der Packung, 5 Flaschen pro Tag. Was ist, wenn wir mehr brauchen?

Ich bin total überfordert und weiß auch noch nicht genau, was ich vom Nicht-mehr-Stillen halten soll.

Lieben Gruß

Steffie

Beitrag von kada03 08.12.09 - 12:31 Uhr

Von der PRE kannst du soviel geben wie du willst, genau wie beim Stillen.

Lass dich nicht von der Packungsbeilage verrückt machen, dein kleiner Mann zeigt dir schon wann er wieviel braucht.

LG Kada

Beitrag von steffni0 08.12.09 - 12:39 Uhr

Das dachte ich auch immer. Deswegen wundere ich mich, dass man von der Pre, genau wie von der 1er, nur 5 Flaschen geben darf...

Ich mache mir den Stress wieder selbst... #schmoll

Danke für Deine Antwort!

Lieben Gruß

Beitrag von koerci 08.12.09 - 15:19 Uhr

Hey!! Das auf der Packung sind nur Richtwerte. Wenn dein Zwerg 6 oder 7 Flaschen am Tag trinken möchte, dann gib ihm sie. Man soll eben nur schauen, dass es dauerhaft nicht mehr als 1000ml am Tag sind, weil die Nieren das nicht mitmachen. LG, Kerstin mit Inci *15.07.09

Beitrag von kathrincat 08.12.09 - 22:10 Uhr

pre und 1er kannst du nach bedarf geben, so wie du gestillst hast.