Wann anfangen mit Spritzen? Norethisteron/Puregon

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von eisbaermaus 08.12.09 - 12:19 Uhr

Hallo ihr lieben - hatte gestern meinen 4te Termin in der KiWu. Dachte eigentlich es geht gleich diesen Monat mit Clomi los aber es kam alles anders. Meine Schilddrüsenwerte sind immer noch nicht in Ordnung :( deswegen soll ich jetzt erst Anfang Januar - Ende Dezember anfangen - aber wann genau - ich soll mit norethisteron meine Blutung auslösen - und dann soll irgendwann meine Blutung kommen und dann soll ich 6 Tage lang Puregon spritzen und am 7ten zum Ultraschall kommen. er ist ab dem 9.1. wieder da. also würde ich gern so Anfangen dass ich da dann schon bald zum Ultraschall kommen kann- wie lange dauert es in etwas bis nach dem Norethisteron (eigentlich hatte er was anderes verschrieben irgendwie Gestagen...? aber das hatte die Apotheke nicht) die Tage kommen? und wann spritzt man? morgens? mittags? abends? oder ist das egal?

Schon mal danke und ganz ganz liebe Grüße

Beitrag von sunflower-1981 08.12.09 - 13:07 Uhr

Hallo !

Also ich hab auch schon 3 Mal Norethisteron nehmen müssen und bin einfach an dem Tag damit angefangen, wo mein FA meinte, wir lösen die Mens jetzt aus.
Hat auch immer super funktioniert. Ca. 4 Tage nach der letzten Tablette habe ich dann meine Tage bekommen.

Ich habe Puregon immer abends gespritzt. War aber auch so die Vorgabe von meiner Kiwu-Klinik.

Liebe Grüße und viel Erfolg für den Zyklus !
Sina.