Zornig,wütend nur am meckern fast 1 Jahr

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnubbi83 08.12.09 - 12:28 Uhr

Mahlzeit...

Ich versteh mein Kind nicht mehr:-(
Egal was wir/ich machen ist falsch#zitter Möchten wir mit ihr spielen, haut sie ab ( Regale ausräumen,couch klettern etc )
Widme ich mich aber dem Kochen oder Putzen, klebt sie , ungelogen , wie eine Klette an meinem Bein und will auf den Arm...Das geht nicht ständig und ich möchte es auch nicht...sie wiegt immerhin 12 Kg#schock
Sie war bis vor ein paar Tagen/Wochen immer ein Eigenbrödler aber nu ist sie sehr anhänglich bei Mama...Ihren Papa verschmäht sich momentan auch total obwohl er sonst ihr "Gott" war...Alles muss mit Mama gemacht werden...
Ich glaube mich überfordert das ein wenig, weil sie sonst immer ihr eigenes Ding gemacht hat..Sie hat regelrechte Verlustängste obwohl ich sie nie alleine gelassen habe oder schreien hab lassen...

Ist das ne Phase?Wie kann ich mich verhalten'?

Lg

Schnubbi83

Beitrag von bluemchensiebenblatt 08.12.09 - 13:54 Uhr

Hallo Schubbi!

Das war bei unserem Sohn auch so. Hat um seinen ersten Geburtstag rum richtig "rumgesponnen". :-[#heul Denke es ist einfach nur ne Phase. 5 Tage ging der Spuk und er ist wieder völlig normal. Versuch einfach so gut es geht auf deine Kleine einzugehen und dich mehr nach ihr auszurichten. Habe meinen in der Zeit wieder viel getragen und fast nichts im Haushalt gemacht. #huepf

Grüsse Blümchen