Bin vom FA zurück und mache mir bischen sorgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 12:37 Uhr

hallo mädels,

also ich war heut morgen ja wieder beim FÄ und den zwillis gehts super.

Kins 1 520 gramm und ca. 25 cm
und Kind 2 590 gramm und 26 cm ca.

Nur mir gehs nicht so gut, hab Geschimpft bekommen, ich müsse noch langsamer machen, mein MUMU wäre zwar noch ok aber schon langsam bischen weich, jetzt würde die kritische Zeit los gehen und da müsste ich mich wesentlich mehr schonen!

Dann hab ich ihr von meinen Oberbauchschmerzen erzählt und es etwas beschrieben und dann sagte sie, das ich auch Eiweiß im Urin hab, mein Blutdruck war allerdings wie immer. So nun muss ich morgen früh wieder hin um Blut abzunehmen, da wir es vorhin vergessen haben. Ich denke mal, um eine schwangerschaftsvergiftung auszuschließen und da mach ich mir jetzt schon bischen sorgen. ich weiß, muss alles nichts heißen, aber ihr kennt das ja. Man macht sich ja wg. jedem mist sorgen.

Drückt mir die Daumen das alles gut ist ok? Und wer hat Erfahrung mit so ner schwangerschaftsvergiftung oder ähnlichem? hätte gerne Erfahrungsberichte!

vlg kathie 24. SSW mit #schrei#schrei und Sohnemann an der Hand

Beitrag von landaba 08.12.09 - 12:41 Uhr

Wirklich 1 Kilo unterschied deiner 2?#schock

Beitrag von becky170807 08.12.09 - 12:43 Uhr

ich glaube sie zählt damit die Kleinen auf

Kind 1 und Kind 2 ;.-)

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 12:48 Uhr

ja genau, so wars gemeint

Beitrag von mausimaus18 08.12.09 - 12:45 Uhr

nein hat sie nicht kind1: 520 gramm
kind 2: 590 gramm

ist etwaskomisch geschrieben!

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 12:48 Uhr

stimmt ;-) hab ich bishen blöd geschrieben

Beitrag von landaba 08.12.09 - 12:46 Uhr

Oh ja stimmt#hicks

Solange dein Gebärmutterhals nicht verkürzt ist ist das doch schonmal gut...ich habe immer Eiweiß im Urin.....

Haben die dich mal an den Wehenschreiber gehängt?

Ich hatte gestern meinen ersten ...

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 12:49 Uhr

ne leider gibts den wehenschreiber bzw ctg erst ab der 28. woche

Beitrag von landaba 08.12.09 - 12:50 Uhr

Mir haben sie gestern bereits ein geschrieben ist dann aber ohne Herztöne , wirklich nur der Wehenschreiber.....

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 12:52 Uhr

hm, da muss ich beim nächsten Termin mal nachfragen

Beitrag von nadja101 08.12.09 - 12:53 Uhr

Häh?
Wurde bereits in der 19.ssw schon an Wehenschreiber gehängt weil ich da im KH lag wegen Verdacht auf vorzeitige Wehen.

CTG wurde vor ner Woche auch schon geschrieben...
da war ich in der 23.ssw#kratz

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 13:03 Uhr

echt? hm, schon komisch wie unterschiedlich das die Ärzte halten! schade das es da keine einheitlichen Richtlinien gibt!

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 12:48 Uhr

nein ;-) kind 1 und kind 2 meinte ich eins 520 und das andere 590 gramm nicht kilo hab ich bischen blöd geschrieben, sorry

Beitrag von trishelle1981 08.12.09 - 12:48 Uhr

Nein, sie meinte Kind 1 und Kind 2...

;-)

Beitrag von caro-2010- 08.12.09 - 13:12 Uhr

Es heißt wohl kind 1 + 2, das ist dann ein unterschied von 70g, bei 1cm unterschied in der länge einen unterschied von 1kg im gewicht zu haben ist wohl sehr unrealistisch. Vielleicht mal genau lesen, wenn man einen kommentar schreibt..

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 13:27 Uhr

ja ich habs auch bischen blöd geschrieben, is ja nicht weiter schlimm

Beitrag von zida06 08.12.09 - 12:45 Uhr

Hi,

nun, dann mach auch langsamer! Hast ja auch lange genug für die zwei Mäuse gekämpft, gell ;-)

Mach dir nicht so viele Sorgen wegen dem Eiweiß im Urin, ggf. müsstest du einen OGTT machen lassen, aber Eiweiß im Urin musst du nicht direkt mit einer SS-Vergiftung gleichsetzen. Manchmal kommt's auch schon drauf an, was du am Vortag gegessen hast.

Alles Gute und schön ruhig voran!
LG, Zida

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 12:51 Uhr

ja die FÄ machte sich auch mehr Gedanken wg, den Oberbauchschmerzen, könnte aber auch sein, das das obere baby einfach stark nach oben drückt.

Beitrag von landaba 08.12.09 - 12:52 Uhr

Achso Oberbauchschmerzen habe ich auch aber irgendwie glaube ich die komm vom Magen der gequetscht wird#kratz

Beitrag von jela0407 08.12.09 - 13:17 Uhr

Eiweiß im Urin kann auch daher kommen, dass du zu wenig getrunken hast. Hatte ich bei meiner vorletzten Untersuchung auch, hab dann mehr getrunken und bei der letzten war's weg. Bin mal gespannt, wie es heute Abend ist. (Und wieder Baby-Fernseh!! #verliebt)
CTG wird bei meinem Arzt auch erst ab der 28. Woche gemacht. Aber wenn du dir mit deinen Zwillis Sorgen machst, würde ich deine Ärztin einfach darum bitten, dass sie eins macht. Ist doch auch eine Beruhigung für dich und kann in deinem Fall sicher nicht schaden, wenn du dich sowieso schonen sollst.
Wünsch dir auf jeden Fall gaaaaaaanz viel Glück!!! #klee

LG, Jela mit 80% #babygirl (23+4)

Beitrag von kaetzchen0112 08.12.09 - 13:26 Uhr

ja beim nächsten Termin in 2 wochen werde ich darum bitten, hoffentlich macht sies!

Beitrag von antje1406 08.12.09 - 13:59 Uhr

Hallo Kathie,

ich habe seit 5 Wochen schon erhöhte Entzündungswerte im Urin. Zum einen Leukos zum anderen ein bißchen Eiweiß.

Mein Arzt (Pränatalklinik) sieht darin aber kein Problem, solange die Werte nicht weiter ansteigen. Er meint, bei Zwillingsschwangerschaften sind leicht erhöhte Werte nicht ungewöhnlich, da die Nieren sehr viel arbeiten müssen.

Ich habe mir zur eigenen Kontrolle und Beruhigung Urin-Teststäbchen aus der Apotheke besorgt, wo ich hin und wieder mal einen morgentlichen Test mache.

Kopf hoch, wir schaffen das.

Lg,
Antje + Vincent (4) und #blume #blume (25. SSW)