Umfrage:Wieviel und wie oft schlafen eure Mäuse (ca.1 Jahr)

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lastrada 08.12.09 - 13:14 Uhr

Hallo,
Josefien wird nächsten Dienstag 1 Jahr alt und zz läuft mit denschlafen alles schief.
Entweder ist sie in der Nacht 2-3h wach oder kommt ziemlich oft in der Nacht.
Mich macht es langsam fertig.
Ich bericht einfach mal wie es zz ist.
-Also wir stehen gg. 8 Uhr auf
-zz hält sie bis Mittags durch und schläft dann irgendwas zwischen 12 und 2
- dann ist sie bis abends wach, um 7 machen wir uns bettgehfertig und halb 8 gehts mit stillen und vorlesen ins Bett
- das erste mal kommt sie gg. halb 12 und dann wenn ich glück habe halb 3 und halb 5 oder halb6.

Wie ist denn euer Rhythmus so? vllt. kann ich da ja noch was für mich rausfinden!
Würde mich echt freuen
lg

Beitrag von marusha210377 08.12.09 - 13:23 Uhr

hallo du,

also, leni ist jetzt 15 monate und wir haben uns beide mit ca. 1 jahr abgestillt. seitdem schläft sie auch besser. allerdings braucht die immer körperkontakt. seit sie auf einer matratze schläft, schauts bei uns besser aus: aufstehen 7, halb 8, 10-11.30 Uhr vormittagsschlaf, 14-15.30 uhr nachmittagsschlaf, bett gehen 19.30 uhr, 1. wachphase 23 uhr, dann erst wieder so um 5 uhr, wo sie eine flasche (reismilch mit wasser) bekommt und dann nochmal bis halb 8 schläft. bin auch mal auf antworten gespannt.

lg
marusha

Beitrag von martina75 08.12.09 - 13:54 Uhr

Hallo,
unser Kleiner ist 13 Monate und hat in etwa folgenden Rhythmus (und den schon recht lange):
zwischen 7.00 Uhr und 8.00 Uhr wird er wach (heute habe ich ihn z.B. um 8.15 Uhr geweckt, weil wir wegmussten), Mittagsschlaf ab ca. 13.00 Uhr, variiert zwischen 2 und 3 Stunden
abends geht es zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr ins Bett
Nachts ist er schon ewig nicht mehr wachgeworden.
LG,
Martina75

Beitrag von engel7.3 08.12.09 - 14:17 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist 15 Monate ( korr. 12 Monate) und jede Nacht ist zur Zeit anders. Ganz blöd:-(

Schlafen gehen wenn alles normal und glatt läuft um 19.30
( zur Zeit mal um 22 Uhr mal um 0 Uhr ) dann im Normalfall Schlafen bis 7.30 Uhr ( zur Zeit wird er nach 2-3 Stunden wieder wach mit Gebrüll, dann Flasche und weiterschlafen bis ca. 8 Uhr) Mittagsschlaf meist 1 Stunde.
Aber wie gesagt, zur Zeit machen ihm die Zähne Probleme und er wächst, es ist also alles durcheinander.

Lg

Beitrag von nantke 08.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo,
Amke ist nun korrigiert 13 Monate alt. Sie wacht morgens gegen 6 Uhr auf und ist dann bis ca. 12 Uhr wach. Von 12 bis ca. 14 Uhr Mittagsschlaf (manchmal auch länger) und Abends gehts um 19 Uhr wieder ins Bett. Sie wacht schon seit ca. 1 Jahr nachts gar nicht mehr auf. Nur in den letzten Tagen ist sie etwas unruhig in der Nacht und verlangt nach uns. In den letzen drei Tagen bis zu drei mal. ich denke mal das machen die Zähne. Zum Glück braucht sie nur eine kurze Kuscheleinheit und dann wird weitergeschlafen. Manchmal wacht sie morgens auch schon um 5 Uhr auf. Dann schläft sie vormittags gegen 8 nochmal eine Stunde.
Es wäre schön, wenn sie wenigstens bis 7 Uhr schlafen würde, dann wäre der Vormittag wesentlich entspannter für uns beide. Sie würde nämlich gerne schon gegen 11 Uhr in den Mittagsschlaf gehen. Lasse ich es zu, will sie abends schon so früh ins Bett und wird morgens entsprechend früher wach. Leider.
Amke fing übrigens an durchzuschlafen, als sie ins eigene Zimmer kam. Sie bekam abgepumpte Milch per Flasche (weil Frühchen).
lg
nantke

Beitrag von sheila-25 08.12.09 - 21:19 Uhr

Huhu...

mein kleiner wird um ca. 6Uhr wach, da bekommt er dann seine Flasche und dann nehm ich ihn mit in mein Bett und wir schlafen dann bis ca 7Uhr.

Zwischen 8.30-9.00Uhr macht er seinen Vormittagsschlaf so ca. 1Std.

Dann um 11Uhr gibt es mittag unmd um 12.30Uhr macht er seinen Mittagsschlaf. Und da schläft er dann ca 1 - 1,5Std.

Dann ist er den ganzen Nachmittag wach.
So um 19Uhr bekommt er seine Flasche und um 19.20Uhr geht er dann ins bett.

Nachts wird er nichtmehr wach, ausser er bekommt gerade Zähne.

LG

Beitrag von betty38 08.12.09 - 23:06 Uhr

Hallo Lastrada,

meine Zwillinge (am Freitag 1. Geburtstag:-), schlafen etwas unterschiedlich:

Paulina wird zwischen 8 + 9 Uhr wach, um ca. 11 Uhr lege ich sie wieder hin - v. a. wegen ihrem Bruder - dazu gleich mehr. Sie schläft dann ca. 1,5 Stunden. Wenn wir (meist) nachmittags spazieren gehen, macht sie noch ein kurzes Nickerchen. Um 19.30 Uhr bekommt sie ihr Gutenachtfläschchen und schläft durch bis morgens.

Maximilian wird zwischen 6 + 8 Uhr wach, daher ist er um 11 meist supermüde und schläft 1,5 h. Seine Schwester muss da eben mitziehen, macht sie auch problemlos...
Er macht auch meist noch ein Nickerchen im Kinderwagen, geht wie seine Schwester um 19.30 mit Fläschchen ins Bett.
Er ist recht unruhig, meldet sich noch 2-3 x kurz (träumt scheinbar), zwischen 23 und 1 Uhr, kommt er zu uns ins Bett, sonst weint er nur noch, bekommt noch ein kleines Fläschchen (ich verringere die Menge nach und nach...), dann schläft er unterschiedlich. Wenn er nachts wach wird, kann er oft sehr schlecht einschlafen...Das ist fast jede 3. Nacht :-(
Ich bekommt auch wieder Zähne, nur war das bisher bei beiden nie ein Problem.

Ich glaube, man kann Kinder nicht vergleichen - leider oder zum Glück ...

ich drück dir die Daumen,
betty

Beitrag von kiki.l77 09.12.09 - 00:15 Uhr

Huhu,

unser Hannes ist nun 14 Monate alt. Er wacht zwischen 7 und 8 Uhr auf. Gegen 12.00-12.30 Uhr macht er nach dem Mittagessen ca. 1,5 Std. Mittagsschlaf. Den Vormittagsschlaf habe ich bewußt abgeschafft. Wenn ich mit ihm aber unterwegs bin, schläft er auch mal gerne vormittags ein. Dann klappt nur nicht so recht mit dem Mittagsschlaf. Gegen 20 Uhr geht er nach seiner Nachtflasche ins Bett. Er wacht oft gegen 22 Uhr kurz auf (Schnuller raus), dann so gegen 1 Uhr meistens holen wir ihn in unser Bett (seit drei tagen gibts wieder ne Pulle). Dann wird er nochmal so um 4-5 Uhr wach und bekommt (noch) eine Falsche. Durchschlafen ist nicht sein Ding;-)

LG

Beitrag von schmupi 09.12.09 - 13:13 Uhr

Hi!

Willst Du das wirklich wissen? Ok, ich hab Dich gewarnt.

Mika steht meist um 8:00 auf. Dann schläft er erst wieder zwischen 12:00 und 14:00 für ca. 1 - 1:30. Allerdings wird er dabei immer je nach 30 Min. wach. Also nix mit mal 1:30 durchschlafen. Abends geht's dann auch gegen 20:00 ins Bett. Von da an wacht er im Moment alle 30 - 1:30 auf. Die ganze Nacht über ......

Ach ja, er ist jetzt 14,5 Mon. alt.

Liebe Grüße
schmupi

Beitrag von nicolschen 09.12.09 - 19:52 Uhr

Nils ist 14 Monate alt.

Er geht abends 19 Uhr ins Bett und schläft (mit einer Trinkunterbrechung gegen 3 Uhr) bis morgens 7.30 / 8.00 Uhr.
Dann ist er bis 12 Uhr wach und macht dann 2-2,5h Mittagsschlaf. Dann ist er wieder bis abends wach.
Den Rhythmus hat Nils schon ziemlich lange so und ich bin auch ganz zufrieden damit.