dringend kreative Köpfe gesucht

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von seahorse 08.12.09 - 13:53 Uhr

Ich brauche dringend Eure Hilfe

Ich arbeite in einem Zeitarbeitsunternehmen, wir haben gerade Gabelstaplerfahrer frei und ich muss für eine Emailaktion ein kreatives Anschreiben für die Mail entwerfen.

Irgendwie sitze ich jetzt seit einiger Zeit hier und mir fällt einfach kein super Anfang ein…

Gibt es hier vielleicht kreative Köpfe die mir mal einen kleinen Tipp geben können, wie ich den Anfang schreiben könnte…

Wir hatten mal ein Anschreiben, dort fing es an mit.

„Stehen Ihnen vor lauter Arbeit auch die Haare zu Berge???

So in der Art sollte der Anfang sein, aber mit fällt echt nichts ein ;(

Beitrag von kleinemimi 08.12.09 - 13:55 Uhr

" Stapeln Sie gerne hoch?"

vielleicht???

LG Mimi

Beitrag von wirsindvier 08.12.09 - 14:02 Uhr

Hallo

HOCHSTAPLER gesucht

Sie sind ein erfahrener Hochstapler mit Schein?

Dann suchen wir genau sie!
Anforderungen:
- Staplerschein
- .....
-.....


lg

Beitrag von knutschka 08.12.09 - 14:13 Uhr

Das find ich witzig!

Allerdings weiß ich nicht, ob ich mich auf eine witzige Stellenausschreibung bewerben würde - mir wäre es dazu etwas seriöser lieber.

LG Berna

Beitrag von seelenspiegel 08.12.09 - 17:41 Uhr

Sehe ich genauso !

Beitrag von seahorse 08.12.09 - 14:16 Uhr

Danke für eure Hilfe, allerdings brauche ich etwas um Firmen Mitarbeiter anzubieten.

Habe jetzt in der schnelle mal das geschrieben

Sie lassen gerne hoch stapeln, aber momentan fehlt es am passenden Personal?

Dann sind Sie bei uns genau richtig

Wir, die Firma xxxx stellen Ihnen erfahrenes, qualifiziertes und zuverlässiges Personal

Um Ihnen unsere „HOCH“- Stapler näher zu bringen, haben wir im Anhang Profile von unserem Fachpersonal hinterlegt.

Wie findet ihr das?

Beitrag von -kopfsalat- 08.12.09 - 14:31 Uhr

Ich bin mir nicht sicher, ob eine (gute) Firma sich gern mit dem Begriff "hochstapeln" in Verbindung bringen lässt. #kratz

Beitrag von seahorse 08.12.09 - 14:34 Uhr

Du hast recht, habe es in Gabelstaplerfahrer geändert

Oh Mensch, das ist eigentlich gar nicht mein Job ;(

Beitrag von joulins 08.12.09 - 14:37 Uhr

Warum muß es denn unbedingt kreativ sein? #kratz ich finde, hier sollte man die Berufsbezeichnung ruhig so lassen, wie sie ist.

Wie war das überhaupt zu verstehen: "wir haben gerade Gabelstaplerfahrer frei"? Heißt das, ihr bietet gerade freie Stellen für Staplerfahrer an? Oder ihr habt Staplerfahrer, die eingesetzt werden möchten?

Bei letzterem würde ich erst recht nicht mit gewollt-kreativen Sätze meine "Ware" anbieten ... lieber sachlich bleiben, klingt seriöser.

Beitrag von joulins 08.12.09 - 14:40 Uhr

Ups, habs gelesen, meine Frage ist beantwortet. :-)

Also, ich würde sachlich bleiben. Wenn es um die Headline einer Mail geht, würde ich die wichtigste Info sachlich in eine Überschrift packen, sowas wie: "wir bieten Gabelstaplerfahrer für 40 EUR/Stunde (meine Schätzung ;-)) an" oder "wir suchen Einsatzbegiete für Gabelstaplerfahrer für 40 EUR/Stunde" oder so.

Beitrag von seelenspiegel 08.12.09 - 17:40 Uhr

Ganz ehrlich:

Klar schmunzle ich auch mal über kreative Sachen in der Werbung, aber wenn es dann um einen regulären Bedarf an Personal, Maschinen oder Produkten etc geht, wähle ich dann doch eher was, das eher einen seriösen Touch vermittelt, und wo ich die benötigten Informationen auf einen Blick-, oder mit so wenig Aufwand wie möglich entnehmen kann, und die erste Bestätigung ob ich richtig oder falsch liege, ergibt sich dann bei einer telefonischen Anfrage.

Solche zwanghaft auf witzig getrimmten Mails landen bei mir gleich im virtuellen Papierkorb.