Die Scheide ist richtig heiss von innen bin verzweifelt!!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von einsamewolke82 08.12.09 - 13:54 Uhr

Hallo zusammen
Wisst ihr was es sein könnte, oder hatte jemand von euch schonmal dieses Problem. Ich bin schon total verzweifelt mein Frauenarzt hält mich schon für Paranoid ich war schon paar mal dort. Bei mir wurde nichts festgestellt. Alles in Ordnung, keine Bakterien, keine Pilze und auch keine Blasenentzündung. Ich habe seit fast 3 ganzen Wochen Unterleibsschmerzen und Harndrang. Beim Urologen war ich auch schon dort wurde nichts festgestellt.
Das schlimme kommt noch dazu das es unmöglich wird mit meinen Partner zu schlafen, weil meine Scheide so heiss ist von innen. Das sobald er eindringt es nicht lange aushält und sofort rausziehen muss. Da es dermaßen heiss ist an seinen Penis das es unmöglich ist Sex zu vollziehen. Ich merke auch tagsüber den ganzen Tag diese Hitze in der Scheide. Was könnte es den verdammt noch mal sein?

Beitrag von manja. 08.12.09 - 14:25 Uhr

Naja, wirklich heiß kann es eigentlich nichts sein, dann hättest du doch auch Fieber? Miß doch die Temperatur.
Vielleicht brennt es eher? Ich hatte das auch 2 Wochen lang, es brannte, bei Berührung, selbst mit Toi-papier wurde es schlimmer. Symptome ähnlich wie Blasenentzündung, beim Pipi immer starkes Brennen,
. War bei 2 FÄ, die alles in Ordnung fanden, auch im Mikroskop soll alles o.k. gewesen sein. Habe auf einem Abstrich mit Kultur bestanden und es war alles voller Pilze. Es macht eben nicht immer nur die Lehrbuch-Symptome.
Manja

Beitrag von lesch 08.12.09 - 14:27 Uhr

Ich hab leider keinen Tipp für dich, aber wie wäre es wenn du mal den Frauenarzt wechselst?

Beitrag von sooderso 08.12.09 - 14:28 Uhr

Das kann doch nur eine Entzündung sein.

Beitrag von jessman9981 08.12.09 - 14:41 Uhr

Hallo du arme!
Kenne dieses Gefühl nur zu gut#heul. Ich habe den Ärzten die Bude eingerannt keiner konnte mir wirklich helfen:-(. Erst wurde nie ein Pilz festgestellt oder ein Bakterium. PH - Wert immer 4,0#kratz! Ich habe sogar Spülungen mit Desinfektionsmittel bekommen, aua:-[! Ich habe jegliche Salben ausprobiert. Auch Pilzsalbe und andere und es wurde schlimmer und schlimmer. Sie war von innen heiß und empfindlich, dann wieder zum arzt, ich glaube das 5 mal??
Und dann hat er einen Abstrich gemacht und es war doch ein pilz mit Bakterien! Dann mußte ich den Pilz und die Bakterien behandeln. Es hat lang gedauert bis wieder ruhe eingekehrt ist. Weil durch das viele schmieren war die Schleimhaut böse gereitzt. manchmal helfen auch Sitzbäder mit Kamille! Vielleicht verträgst du eine Pilzsalbe nicht oder sie schlägt erst gar nicht an, kann alles sein. Hast du überhaupt schon was geschmiert?

Fühl dich#liebdrueck
Jessi