Frage wegen Mittagessen am 2. Weihnachtsfeiertag

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von sternschnuppe976 08.12.09 - 13:58 Uhr

Hallo,

vielleicht kann mir jemand von euch hier weiterhelfen.

Wir (mein Freund und ich) haben am 2. Weihnachtsfeiertag meine Eltern zum Mittagessen eingeladen.

Sozusagen zum bedanken und als Gegeneinladung, da wir am Hl. Abend und auch am 1. Feiertag bei Ihnen zum essen sind.

Jetzt weiß ich aber nicht so recht, was ich da kochen soll.

Bin in Bezug auf kochen echt nicht der Profi (koch eher weniger).

Bräuchte jetzt ein paar Tipps und Vorschläge, was ich da gutes auftischen könnte.

Sollte natürlich nicht zu kompliziert sein, so das auch ein "Anfänger" wie ich damit zurecht komme ;-)

Danke schon mal im voraus für eure Tipps.

Lg

Michaela

Beitrag von risala 08.12.09 - 16:17 Uhr

Hi,

was einfach geht und bei uns bisher immer sehr gut angekommen ist:

Zwiebelschnitzel mit Kartoffeln (oder Pommes/Kroketten etc wie man eben mag) + Salat

Die Schnitzel (ob Geflügel, Schwein oder Kalb ist egal) werden eingelegt in Zwiebeln und Sahne. Ich nehme dazu für 4 Personen + 1 Kind 8 Schnitzel (wir essen es gerne auch am nächsten Tag), schneide die je nach größe in 2-3 Stücke, würze mäßig mit Pfeffer & Salz. Dazu nehme ich 4 Päckchen Sahne + Milch (soviel wie man eben an soße haben möchte) und rühre 2-3 Päckchen Fertig-Zwiebelsuppe ein. Damit es noch besser schmeckt, schneide ich 2-3 frische Zwiebeln in Scheiben und rühre die Ringe auch unter. Dann die Schnitzel rein.

Super schmeckt es, wenn man die Schnitzel am Vorabend einlegt (hört sich aufwendig an - dauert aber max. 15min) und dann am nächsten Tag für ca. 1,5h in den Ofen schieben zum garen. Man kann es aber auch morgens machen (ich mache die auch spontan für abends und lasse sie gar nicht ziehen).

Gruß
Kim

Beitrag von carrie23 08.12.09 - 16:24 Uhr

Da machen wir nix mehr Besonderes, da gibt es wie immer:
Pasta, Gemüse, Eier, solche sachen eben aber keinen besonderen Braten.
Gut wir machen das eher schon am 24. und normal machen wir ne Ente, aber da dies doof wäre weil wir die Hälfte wegwerfen würden ( sind zu zweit und Marcello isst noch ned soviel und Mariella wahrscheinlich gar nix von der Ente ) machen wir Schnitzel mit Reis und Salat, für den Kleinen Pommes dazu.

Beitrag von ella1967 08.12.09 - 19:36 Uhr

Hallo
Da brauche ich nicht kochen #huepf denn da habe ich geburtstag und die Küche bleibt kalt.

GLG Ella