Der Simon liegt im KH.

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von yvonne8682 08.12.09 - 14:05 Uhr

Hallo
mein frühchen Simon liegt im KH.
Er hat heute nacht angefangen zu erbrechen und nicht mehr aufgehört.
Leider Trinkt er auch nichts mehr so das er jetzt an der Infusion hängt.
Im moment können sie eine akuten Darmverschluss ausschließen.
Mehr wissen wir noch nicht.

Im moment liegt mein Mann bei im ich bleibe heute nacht da.

wenn ich was neues weiß melde ich mich wieder.

LG yvonne

Beitrag von jessman9981 08.12.09 - 14:44 Uhr

hallo yvonne#herzlich,
das tut mir echt leid. Ich muß nur an das Krankenhaus denken und ich muß#heul. So sehr nimmt mich die Zeit der Geburt noch mit#schmoll! Ich hoffe für Euch das beste...

Lg Jessi

Beitrag von susa31 08.12.09 - 16:36 Uhr

Gute Besserung! Mach dir nicht zu viele Sorgen - wir hatten das mit Noah vor zwei Wochen auch und mussten nur eine Nacht im Krankenhaus bleiben. War wohl ein einfacher Magen-Darm-Infekt, aber da die Mäuse so schnell austrocknen, kommen sie meistens gleich an den Tropf. Ich glaube, das ist für die Mamis schwerer auszuhalten als für die Kinder. Du hast ihn bestimmt bald wieder daheim.

Beitrag von billy38 08.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo Yvonne,

mensch und das vor Weihnachten. Echt schlimm.#schmoll

Ich hoff das Simon schnell wieder gesund wird und bald wieder heim darf. Viel Glück euch #klee

Simon, schau das schnell wieder gesund wirst!#blume

Wir denken an euch#liebdrueck

Beitrag von gille112 08.12.09 - 21:08 Uhr

Gute Besserung und viel Kraft für euch!!!

Hoffentlich ist es "nur" ein blöder Infekt"""


LG Gille