Bekommt jemand Uterogest wegen FG bzw. Blutungen in der SS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schmusebaerle 08.12.09 - 14:08 Uhr

Hallo zusammen,

ich war jetzt insgesamt 3x schwanger, habe aber nur ein Kind.
Ich weiß das geht vielen so, aber ich habe ziemlich Angst vor der nächsten SS, bzw. das Kind zu verlieren.

Bekommt jemand von Euch deswegen Uterogest? Also ich hatte in jeder Schwangerschaft Blutungen.

Danke

Lg
Andi

Beitrag von ellenhirth 08.12.09 - 14:10 Uhr

Ich habe letzten Zyklus Schmierblutungen um ES herum gehabt und heute ES+4/+5 herum wieder nehme also ab heute abend wieder utrogest.

Lg Ellen

Beitrag von schmusebaerle 08.12.09 - 14:13 Uhr

Hat Dein FA es Dir verschrieben wegen den Blutungen um den ES?

Beitrag von ellenhirth 08.12.09 - 14:14 Uhr

Ja

Beitrag von lilie80 08.12.09 - 14:12 Uhr

ich hatte anfangs SB, dann hat mein FA festgestellt, dass mein Progesteronwert schlechter geworden ist und hat mir in der SS Utro verschrieben (3x2 vaginal). hatte dann noch einmal richtig stark geblutet (wie Mens), mit dem Zwerg war aber alles in Ordnung. war n Hämatom in der GM. nun liegt der Zwerg nebenan und schläft- Utro hat bei mir bestimmt das Schlimmste verhindert. es war zwar lästig, aber was macht man nicht alles für sein Kind ;-)

LG
Nicole

Beitrag von schmusebaerle 08.12.09 - 14:17 Uhr

Danke!

Hab am Freitag NMT. Falls es geklappt hat, hau ich meinen FA gleich mal drauf an.

Beitrag von schlawienchen79 08.12.09 - 20:13 Uhr

Hi
eine meiner Freundinnen hat ein ähnliches Problem gehabt. Sie hat ein gesundes Kind und wollte ein Zweites. Nach zwei Abgängen hat ihr der Arzt ab ES Utrogest verschrieben. Inzwischen ist sie in der 12 SSW und es ist alles ok. Nun muss sie es langsam wieder absetzten da der Körper in der Lage ist selbst genug Gelbkörperhormon zu produzieren.

Alles Gute für dich
Dea