Fragen zu Gynefix

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von schnecki26 08.12.09 - 14:17 Uhr

Hallo,

vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Habe mich schon etwas über die Kupferkette informiert und könnte mir auch vorstellen in Zukunft damit zu verhüten.
Nehme z. Z. noch die Pille bin aber nicht mehr so ganz glücklich damit.

Nun meine Fragen:
Kann mir jemand von positiven oder auch negativen Erfahrungen berichten, wie Nebenwirkungen etc.

Was hat euch das Ganze gekostet?

Kennt jemand einen Arzt der die Kupferkette legt im Raum Nürnberg, Fürth?

Vielen Dank schon mal!

Beitrag von monita26 08.12.09 - 15:01 Uhr

Hallo,

sorry aber so richtig kann ich dir nicht weiterhelfen, aber ich habe mich auch im Netz informiert und bin da auf interessante Berichte gestoßen. Eine Liste mit den Ärzten, die Gynefix einsetzen gibt es auch im Netz.

LG monita

Beitrag von srilie 08.12.09 - 22:06 Uhr

Hallo,

ich trage die Kupferkette seit über einem Jahr und bin sehr zufrieden. Ich hab nur positive Erfahrungen gemacht. Was vorkommen kann, sind Schmierblutungen, das kam am Anfang mal, aber ist nicht schlimm, verging bei mir nach 1-2 Tagen wieder. Was eventuell auch noch stören könnte, ist der Faden, der am MuMu liegt, weil der Mann dort anstoßen kann, aber diesen kann man auch zurechtlegen:-)

Gekostet hat es mich 180 Euro! 5 Jahre nicht an Verhütung denken und frei von Hormonen zu sein, ist einfach toll:-)

Hier das Forum dazu:
http://www.razyboard.com/system/forum-shao-wo-und-wie-bekomme-ich-die-gynefix-1536277.html

Da kannst du dir einen Arzt in deiner Nähe raussuchen!

LG
srilie#blume