Zahnbleaching - Wer hat Erfahrungswerte?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von cazie71 08.12.09 - 14:26 Uhr

Hallo.

Spiele mit dem Gedanken, meine Zähne bleichn zu lassen. Nicht per Homebleaching (glaube, man nennt das so, wenn man selber mit dem Bleichmittelchen arbeitet #zitter), sondern vom Zahnarzt direkt in der Praxis.

Kann mir jemand aus eigener Erfahrung berichten, wie gut das Ergebnis geworden ist, wie lange der Erfolg anhält und was es gekostet hat???? Ich weiß, die Kosten variieren von ZA zu ZA oft ganz gewaltig....


Danke im Voraus!

LG
cazie71

Beitrag von blondesgift81 08.12.09 - 19:28 Uhr

Hallo,

ich bin seit 1997 ZAH und habe auch in dem Jahr das 1. Mal ein Homebleaching mit Tiefziehschiene gemacht.

Jetzt, 12 Jahre später, das 2. Mal.

Ein Homebleaching bedarf einer fachgerecht angefertigten Miniplastschiene und einer guten Beratung: vor, während und nach dem Bleachen, genau wie eine Fluoridierung.

Ich, bzw. die ganze Praxis, hält generell nicht viel vom In-Office-Bleaching (bleachen in der Praxis innerhalb ca 2 Stunden).
Der Effekt ist oftmals nicht so gut, als beim Homebleachen und auch nicht so langanhaltend. Das Mittel ist im Endeffekt das gleiche, nur höher dosiert.

Beim Homebleaching hast du den Vorteil, dass du die Schiene auch Jahre später noch nutzen kannst (sofern sie passt) und du kannst besser pendeln/variieren in Hinsicht der Aufhellung. Sprich; du kannst aufhören wenns dir hell genug ist, oder eben noch ne Nacht länger (oder nur einen Zahn, der vielleicht dunkler ist als die anderen) usw.

Falls du mehr Infos brauchst, meld dich über VK

LG
Mary

Beitrag von mini-bibo 08.12.09 - 23:04 Uhr

Hallo Mary,

welches Produkt würdest Du empfehlen?
Und woher kriegt man solch eine schiene??

Ich möchte mir schon seit längerem meine Zähne bleichen, aber beim Zahnarzt ist es mir zu teuer (kann mir das einfach wirklich nicht leisten :-( )

LG mini-bibo

PS: kannst mir auch per VK antworten!

Beitrag von cazie71 09.12.09 - 14:21 Uhr

Danke für die Infos. :-D

Und ich dachte immer, dass das In-Office-Bleaching besser wäre, weil das Mittel dort stärker dosiert wäre als beim Home-Bleaching. So kann man sich täuschen....

Tja, werde mich dann mal dran machen, die Preise zu vergleichen. Bin mal gespannt, inwieweit die von ZA zu ZA variieren.

Danke dir nochmal für deine Antwort!

LG
cazie71