Ziehen und Stechen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von famro 08.12.09 - 14:47 Uhr

Hallo,
ich komme mir als 3.gebärende mit der Frage zwar albern vor aber bevor ich mich selbst verrückt mache...... frage ich euch halt bevor ich für nix und wieder nix zum FA renne. Und ich hatte das Problem bei den anderen beiden auch einfach nicht, nur schon mal als Vorab-Entschuldigung für die blöde Frage.

Also:
Seit einer Woche ungefähr habe ich (heute 17+5) immer mal wieder ein starkes ziehen und stechen vom Muttermund her. Das fühlt sich so an als ob jemand das Kind mit aller Gewalt aus mir rausziehen will und ist teilweise sehr unangenehm um nicht zu sagen etwas schmerzhaft. Für die Mehrgebärenden unter uns: Es fühlt sich in etwa so an wie die Wehen wenn der Muttermund sich öffnet, so als ob der Kopf darauf drückt. Wehen schließe ich allerdings aus da der Bauch gar nicht hart wird dabei.
Erst habe ich gedacht der kleine Zappel tritt vielleicht einfach vor den Muttermund aber am Wochenende war es jetzt einmal so schlimm als ich vom Stuhl aufgestanden bin, das ich echt dachte Aua und mich im ersten Moment auch gar nicht richtig aufrichten konnte.

Jetzt habe ich halt doch irgendwie Zweifel an meiner Theorie, grad weil ne Bekannte von ähnlichen Symtomen berichtet hat und man dann festgestellt hat das sich bei ihr der Mumu schon leicht verkürzt hat....
Oder könnte es eine lockerung der Symphyse sein??? Das hatte ich beim ersten Kind die letzten 2 Wochen aber da war es so schlimm das ich mich eigentlich gar nicht mehr schmerzfrei bewegen konnte.

Meinen nächsten Termin beim FA habe ich erst am 18.12.
Kann ich solange warten oder soll ich jetzt schon hingehen?

Danke schon mal für die Antworten!!!

LG,
Famro

Beitrag von myimmortal1977 08.12.09 - 15:09 Uhr

Symphysenschmerzen merkt man eigentlich vorne am Schambein. Die können dann wie ein Gürtel um das Becken rumziehen und auch Schmerzen in den Hüftgelenken bereiten.

Wenn Du wirklich dolle Schmerzen da unten hast, würde ich nicht warten und das von einem Arzt abklären lassen. Für Deine Beruhigung vor allem.

Schwangerschaft ist ein Ausnahmezustand. Wenn man sich unwohl fühlt, ist kein Arztbesuch umsonst!!!

LG Janette