Finanzierung von Zahnspange...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von raffaelelias 08.12.09 - 14:49 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist 7 Jahre alt und wird wohl in Kürze eine Zahnspange für ca. 1,5 Jahre bekommen.
Wir müssen im Quartal 20 % der Kosten beisteuern, erhalten das Geld jedoch nach erfolgreicher Behandlung von der Krankenkasse zurück.

Gibt es eine Möglichkeit, finanzielle Hilfen für dem Eigenanteil (20 %) zu erhalten?
Falls ja, von wem?

Vielen Dank für Eure Infos.

LG
raffaelelias

Beitrag von pupsy 08.12.09 - 15:17 Uhr

Wir haben das erste mal. (1. Quartal) ca 90€ bezahlt

Danach jedes Weitere Quartal 9,80€

Zuschüsse gibt es meines Wissens nach nicht.

Lg
NIcole (die wartet, das Sohnen Mann endlich ne feste Zahnspange bekommt)

Beitrag von frech1995 08.12.09 - 15:21 Uhr

Hallo!

Teuer ist ne Zahnspange aber in dem Sinne nicht! Uns hat das erste Quartal bisher 36 Euro gekostet. Die Rechnung für´s zweite Quartal hab ich jetzt noch nicht. Allerdings meinte unser Kieferorthopäde, dass pro Quartal nicht mehr als 30 Euro auf uns zukommen würden.

LG!
Chris

Beitrag von nienicht 08.12.09 - 18:32 Uhr

Hallo,

wow das ihr nur so wenig zahlen müsst, meine Tochter ist 13 und hat auch seit kurzem eine Zahnspange und wir müssen Monatlich über 60€ und das über 3-4 Jahre #schock und wir bekommen am Ende der Zeit, höchstens 500€ wieder!!!

Lieben Gruß
nienicht

Beitrag von wasteline 08.12.09 - 21:56 Uhr

Krankenkasse wechseln

Beitrag von arkti 09.12.09 - 00:32 Uhr

Das hat doch damit nichts zutun.
Bei den Zahnklammern gibt es eben Unterschiede.
Die kleinen Brackets zahlt die Krankenkasse nicht, wenn man die wählt muss man draufzahlen.
Das hat nichts mit der Krankenkasse zutun.

Beitrag von nephron80 08.12.09 - 20:52 Uhr

Hallo

Meine Tochter hat auch mit 7 eine bekommen.Wir haben das erste mal ca 60 gezahlt (April) und im Oktober mal 10 euro

Beitrag von anja96 09.12.09 - 09:20 Uhr

Hallo,

was ist das dann für eine Zahnspange? Eine Oberkieferspange oder eine feste Spange oder eine Delaire-Maske?

Eine feste Zahnspange - also ich meine jetzt so eine mit Brackets - wird in dem Alter nicht von der KK bezahlt.

Wenn es eine Spange zur GNE sein sollte oder eine Delaire-Maske, dann sind die anteiligen 20% sehr gering.

LG, Anja