hat denn niemand eine Antwort ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wonni231982 08.12.09 - 15:11 Uhr

Hallo Mädels, vielleicht war es ja heute Morgen noch zu Früh zum Posting , weil hat ja heute nicht jeder Frei so wie ich heut :-) . Aber könnt Ihr bitte mal Lesen und mir bitte bitte antworten ?????

Lg wonni


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=2387607&pid=15171011

Beitrag von semra1977 08.12.09 - 15:22 Uhr

Hallo!

Sorry ich hatte sowas noch nie. Ich fand es traurig, dass Du keine ANtwort bekommst. Am Besten frag Dich mal in deinem Freundes- und Familienkreis um, vielleicht bei deiner Schwester. Man sagt ja, dass vieles in der Familie liegt...

Viel Glück!

LG

Beitrag von golden_earring 08.12.09 - 15:44 Uhr

Nein tut mir leid, davon hab ich auch noch nie was gehört! Was sagt denn dein FA dazu?!? #kratz

Beitrag von besen5 08.12.09 - 15:56 Uhr

Hi,

würde an Deine Stelle mal den FA aufsuchen, das könnte ggf. auf eine Gelbkörperschäche hinweisen. Muss abe rnicht. Würde ich aber auf jeden fall mal abklären lassen.

Alles Gute!
B.

Beitrag von lenchen2011 08.12.09 - 16:42 Uhr

Hallo!

Vielleicht sind meine Erfahrungen nicht ganz vergleichbar, aber ich habe im Februar abgestillt und in der Folge immer wieder Zwischenblutungen um den Eisprung herum gehabt. Habe mir dann in der Apotheke Mönchspfeffer besorgt und damit ganz schnell meinen Zyklus wieder in den Griff bekommen. Im August wurde ich auch wieder schwanger, war aber leider ein Windei...

Liebe Grüße

lenchen2011