Frage zu Ovulationstest

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nessi78 08.12.09 - 16:01 Uhr

Hallo an alle,
da ich teilweise extrem lange Zyklen habe, war es bei mir in den letzten Jahren immer schwierig, die richtige Zeit zum Testen zu finden, in manchen Zyklen habe ich dann total viele Ovu-Tests verbraten ohne wirkliches Ergebnis #hicks

Nun habe ich gestern seit langem mal wieder einen Ovutest gewagt und der war auch promt positiv. Das hieße ja in den nächsten 24-36 Stunden Eisprung (Test gestern gegen 18 Uhr).
Vor ein paar Minuten dann nochmal getestet, also nicht mal 24 Stunden später, da zeigt der Ovu negativ an.

Ok, jetzt nach langem bla bla endlich die Frage ;-)
Kann es denn sein, dass der LH-Anstieg so schnell wieder abflacht? Sollte der jetzt nicht immer noch positiv sein?
Ich vermute, dass mein Eisprung in dem Fall heute vormittag war, geht der LH-Wert danach sofort runter?
Bitte klärt mich mal auf, hab schon Sorge dass der Test gestern falsch positiv war und ich mal wieder keinen Eisprung habe in diesem Monat :-(
LG nessi

Beitrag von lilie80 08.12.09 - 16:08 Uhr

man sagt, nach positivem Ovu ist der ES innerhalb von 24-36h. der kann durchaus nur 1 Tag positiv sein und dann wieder neg.- kommt auf den LH-Wert an, der ja vorm ES nen rasanten Anstieg macht . schau mal, hier kann man das ganz gut erkennen:

http://kiwu.winnirixi.de/zyklusubersicht.shtml

LG
Nicole (die auch ewig lange Zyklen hatte. kleiner Tipp: du könntest bei mynfp n ZB führen, die sind unendlich lang und man kann da besser nen ES erkennen als durch die Ovus, die man bei langen Zyklen meist knicken kann)

Beitrag von nessi78 08.12.09 - 16:51 Uhr

Vielen Lieben Dank für deine schnelle Antwort!
Ok, das beruhigt mich jetzt und auf dem Schaubild ist es ja echt ganz deutlich wie rasant die LH-Kurve ansteigt und wieder sinkt!
Jippie. dann hatte ich jetzt endlich mal wieder einen ES :-D
Ich habe vor langer Zeit mal Zykluskurven geführt, aber da ich nachts sehr oft aufstehe, waren die total chaotisch #hicks
Aber ich überprüfe auch ZS, ist für mich aussagekräftiger... Die Ovutest nehm ich nur zur eigenen Bestätigung. (Dann brauche ich auch nicht so viele ;-))
LG Nessi