schwanger werden über.........

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von happymomi 08.12.09 - 16:16 Uhr

was meint ihr ist im sommer oder im winter für euch besser gewesen schwanger zu sein???


wird man nach dem ersten kind schneller schwanger,weil man ja nicht zulange wie vorher verhütet???

Beitrag von kiwi-kirsche 08.12.09 - 16:19 Uhr

Hallo...ich fand den Zeitpunkt meiner Schwangerschaft ideal;)
Ich hatte Ende Oktober den positiven Test und habe mitte Juni meinen Sohn entbunden;)

lg
Kiwi

Beitrag von tweetyengel 08.12.09 - 16:26 Uhr

Kann mich dem anschließen.
Ende September positiven Test in den Händen und Mitte Juni entbunden. Fands toll den riesen Bauch in die Sonne zu halten.
Wir überlegen grad ob wir nächstes Jahr zur gleichen Jahreszeit üben...#schein

LG

Beitrag von deenchen 08.12.09 - 16:23 Uhr

Ich war im tiefen Winter hochschwanger. Hatte so seine Vor und Nachteile.
Sehr angenehm fand ich die kalte Luft als ich am Ende unter Atemnot gelitten habe. Ich glaub im Sommer wär ich da gestorben...
Nachteil waren die Klamotten... wär im Sommer einfacher gewesen. Bis ich nen Mantel hatte... *weia*

Beitrag von nadja.l 08.12.09 - 16:29 Uhr

alles hat vor und nachteile. ich hab meine tochter im märz bekommen, war also im winter hochschwanger. für den kreislauf wars top, nur das viele anziehen (find mal ne winterjacke wo der dicke bauch rein passt und die nicht 100€ kostet) war mühsehlig. außerdem ist die gefahr da das man bei glätte sich leichter verletzt. für die kleine war der frühling dann ideal, nicht zu kalt und nicht zu warm.
im sommer hast du unter umständen die hitze, hast aber das "problem" mit den klamotten nicht.
wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich gerne im mai entbinden beim nächsten kind.

zu deiner anderen frage kann ich dir nichts sagen, hab erst ein kind, hoffe nummer zwei geht dann schneller.

lg nadja+emily (*13.3.09)

Beitrag von koerci 08.12.09 - 16:34 Uhr

Huhu!! Das hat alles Vor und Nachteile, denke ich. Ich habe am 15.Juli unsere Maus bekommen, und hatte am Ende der Schwangerschaft extreme Wassereinlagerungen. Somit waren die letzten Wochen echt beschwerlich, als es so heiß war. Andererseits bin ich echt froh, dass ich die kleine zierliche Maus (bei der Geburt gerade mal 2620gr und 47 cm) locker kleiden konnte, und sie nicht in dicke, fette Winterklamotten stecken mußte ;-) LG

Beitrag von amadeus08 08.12.09 - 17:53 Uhr

ich war so froh, dass mein Sohn im Mai zur Welt kam. Musste total viel liegen und das wäre im Sommer wohl unerträglich gewesen.
Lg und viel Glück :-)

Beitrag von alizeeceline 08.12.09 - 17:57 Uhr

Bei mir waren die Geburten im Dezember, Januar, Februar und Mai. Ich fands super, allerdings mußte ich ziemlich aufpassen, dass ich nicht ausgerutscht bin.
Ich weiß gar nicht wie es ist im Sommer schwanger zu sein, aber ich halte die Hitze im nichtschwangeren Zustand kaum aus. #schwitz

Ob man nach dem ersten Kind schneller schwanger wird? Keine Ahnung, bei mir gings immer ruck zuck. #huepf


LG

Beitrag von kikiy 08.12.09 - 20:03 Uhr

Huhu!

Für beide haben wir genau 4 Monate geübt ;-)

Ich bin zwei mal im Herbst schwanger geworden, der erste war ein Augustbaby und das zweite wird ein Juni.
Also beides Sommerkinder#freu

Beitrag von nimafe 08.12.09 - 21:56 Uhr

Hallo!

Ich wollte nie im Sommer heiraten und nie hochschwanger sein. Hat beides geklappt :-) Im März geheiratet, im Mai schwanger gewesen und im Januar entbunden. Mir war (und ist es seitdem immer noch..) in der Schwangerschaft immer nur warm und wenn ich mir das noch im Sommer hochschwanger vorgestellt hätte... Nein danke! Allerdings ist es es schon schöner, im Sommer Geburtstag zu haben.

Und das mit dem schwanger werden, kann ich dir leider nicht beantworten, da es unser erstes Kind ist und es mit dem zweiten noch etwas Zeit hat :-)

Gruß
nimafe