Hausgeburts Hebamme,vorm Umzug wechseln?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimimaus20 08.12.09 - 16:28 Uhr

Hallo ihr lieben,

So ich habe ne frage an euch,ich hoffe ihr könnt mir da evtl helfen?

Ich bekomme unser 4 und letztes Kind,das für den 1 Juni 2010 ausgerechnet ist.
So und momentan Wohnen wir noch in Detmold/OWL
Und hier gibt es nur eine einzige Hausgeburts Hebamme.
Bin jetzt 16 ssw und wenn alles klapt ziehen wir März/April nach Neuss (In der nähe von Düsseldorf) um.
Hab bis jetzt die einzigste Hausgeburts Hebamme noch nicht angefragt.
Soll ich sie anfragen vorsichtshalber oder doch in Neuss oder umgebung dort die Hausgeburtshebamme anfragen?
Oder soll ich erst hier anfragen,und wenn wir umziehen kann ich nen wechsel machen? Und soll ich die Hebamme im neuen Wohnort auch anfragen?

Fragen über fragen.Hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen#schwitz#kratz

LG Mimimaus + Krümmel 16 ssw

Beitrag von anarchie 08.12.09 - 16:53 Uhr

Hallo!

ICH würde im neuen Wohnort die hebamme(n) anrufe un die Lage schildern...

lg

melanie mit 4 Hausgeburts-Kindern

Beitrag von lea9 08.12.09 - 16:55 Uhr

Ich würde auch zuerst bei der neuen anfragen. Wie weit ist das denn zum neuen Wohnort? Meistens wollen die HG Hebis einen doch schon in der Vorsorge ganz genau kennenlernen.