An alle, deren Baby einen Storchenbiss im Gesicht hatte!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kiwi-kirsche 08.12.09 - 16:32 Uhr

Hallöchen,....

würde mich mal interessieren wie das bei euch so ist...

Mein Niklas ist jetzt fast ein halbes Jahr alt und hat immernoch genauso stark einen dicken Storchenbiss zwischen den Augenbrauen...

Er sieht aus wie ein kleinen Harry Potter;)

Wie lang hat es bei euch gedauert bis die Storchenbisse verblasst sind und ob sie evtl sogar ganz verschwunden sind....

lg
Kiwi

Beitrag von vreni5 08.12.09 - 16:39 Uhr

Hallo!

Christina hatte einen ganz kleinen am Auge, der ist schon verschwunden.
Johanna hatte einen im Nacken, relativ gross, der ist erst etwa mit einem Jahr verschwunden.

LG

Vreni mit Klara Johanna (*13.02.2007) und Christina Maria (*12.05.2009)

Beitrag von mimibite 08.12.09 - 16:44 Uhr

hi kiwi,

mein sohn hatte dort und im nacken auch einen. ich weiß nicht mehr wann, aber nach und nach sind sie verschwunden. jetzt mit 2 sind sie ganz weg, aber ich denke nicht unbedingt vor dem ersten geburtstag.

lg
mimi

Beitrag von turtlebear 08.12.09 - 17:58 Uhr

meine ist 2 und hat ihn immer noch.

Beitrag von simone_2403 08.12.09 - 18:02 Uhr

Meine Älteste hatte den auch an der Stirn,es hat lange gedauert bis er vollkommen verschwunden war.5 war sie,als man ihn nicht mehr sah.

Beitrag von emilia72 08.12.09 - 19:14 Uhr

Hi Kiwi,

Johannes ist fast 2 und hat auch einen auf der Stirn zwischen den Augen und einen kleinen auf der Nase. Seit kurzem ist er fast ganz verschwunden - nur noch wenn er weint taucht er auf.

Bei meiner Schwester (33 Jahre) sieht man ihn heute noch, wenn sie weint...

Beitrag von fruehchenomi 08.12.09 - 19:26 Uhr

hatte mein Patenkind auch. Heute sieht man absolut nichts mehr, sie ist 9 - und das ist schon einige Jahre weg.
LG Moni

Beitrag von bibuba1977 08.12.09 - 19:54 Uhr

Emmylou hat einen im Nacken. Wenn man die Haare zur Seite streicht, sieht man ihn auch heute noch.

LG
Barbara

Beitrag von feffing 08.12.09 - 20:24 Uhr

Hallo,

bei Johanna 22 Monate sieht man das "V" auf der Stirn noch ganz leicht - richtig sieht man es, wenn sie sich ärgert, dann ist es deutlich.
Im Nacken hinten fällt es nicht mehr auf, bzw. ist fast ganz weg.

Es wurde nach und nach weniger, denke aber nicht, dass es ganz verschwinden wird. Meinem Mann und mir fällt das schon gar nicht mehr auf -es gehört eben zu unserer kleinen "Kröte".

Steffi