Milchwahlangelegenheiten... ;o)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jama2006 08.12.09 - 16:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

da ich seit einiger Zeit wieder vollzeit arbeite, reicht meine Milch wochentags nicht ganz aus. Wir füttern unseren kleinen Süßen (5 Monate alt) seit ca. 4 Wochen wochentags tgl. mit einer Flasche Bio-Anfangsmilch 1 (Babylove) zu. Der Rest der Ernährung besteht aus Stillen, Gläschen und Abendbrei.

Jetzt habe ich aber festgestellt, dass die Milch Glucose enthält.#zitter
Würdet Ihr die Milch noch mal wechseln?#gruebel
Mir ging es bei der Wahl der Milch nicht um den Preis. Ich habe damals nur die zugesetzten Vitamine und Mineralien der verschiedenen Milchpulver verglichen. Und es liegt ja nahe, wenn sich die Milchsorten kaum voneinander unterscheiden, die günstigere zu nehmen.

Also noch mal die Frage/n.
Würdet Ihr die Milchsorte wechseln?
Wenn ja, welche Milch ist okay?
Soll ich zusätzlich von 1 zurück auf Pre gehen?
Da mein kleiner am WE komplett ohne Zufütterung auskommt, ist er also noch nicht "abhängig" von der Ersatzmilch.

#bitte um ein paar Meinungen/Ratschläge!

Und #danke im voraus.

LG
JaMa

Beitrag von tina-83 08.12.09 - 16:50 Uhr

Hallo! Ich wüde wohl wechseln. Ich kenn mich da nicht so aus, aber meine Hebi meint, dass die Aptamil Milch der Muttermilch am nächsten kommt, da Milupa die einzige Firma mit einer Muttermilchstudie ist.

LG Tina