macht ihr babyschwimmen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnegge29 08.12.09 - 17:04 Uhr

hallo ihr

macht ihr mit euren kleinen babyschwimmen oder habt ihr es gemacht?

ich würds echt gern machen bzw. der papa aber ich hab heute die unterlagen dazu geschickt bekommen und da ist mir beim preis alles aus dem gesicht gefallen....
96 eur für 12 male a`halbe stunde ca. das find ich ganz schön teuer!!!

ist babyschwimmen denn für babys entwicklung sehr wichtig, wie sind da eure erfahrungen??

danke schön

lg

Beitrag von dupdup23 08.12.09 - 17:09 Uhr

Hallöchen,

also wir machen jetzt seit ca. 8 Wochen Babyschwimmen, und Emma hat richtig Spass.
Zahlen für 9 x 80 EUR.

Muss aber sagen wenn das jetzt vorbei ist, werd ich es auch nicht weiter machen, sondern Emma in die Wanne stecken ist billiger und kommt aufs gleiche raus ;-)

LG
Anne + Emma( fast 5 Monate)

Beitrag von kleinesbambi 08.12.09 - 17:13 Uhr

Wir haben schon einen kompletten Kurs hinter uns und machen im Februar den zweiten #huepf

Felix hat total Spass dran :-)

Wir gehen in ein Schwimmbad, dass das Wasser mit Sole aufbereitet (ohne Chlor- sehr angenehm)
Wir zahlen für 10 mal 49,- Euro

LG
Bambi

Beitrag von sternchen2oo9 08.12.09 - 17:20 Uhr

wir machen ab märz babyschwimmen weil wir jetz nicht wollen wegen dem wetter un das kostet für 10 std 35€

Beitrag von thiui 08.12.09 - 17:28 Uhr

ich habe mit meiner tochter 20 stunden gemacht. danach mussten wir leider aufhoeren, weil sie vom chlorwasser ganz schlimme ekzeme bekommen hat. das schwimmen hat ihr aber auf jeden fall sehr gut getan.

lg, siiri!

Beitrag von stoepsel2707 08.12.09 - 17:38 Uhr

Mein Kleiner macht genau seit er 12 Wochen alt ist Babyschwimmen und liebt es! Schon mit meiner Großen war ich damals dort und hab bis sie fast 2 Jahre war im Kurs mitgemacht und danach mit ner Freundin alleine so jeden Freitag, da wir ja nu die Übungen kannten.

Ich fands toll für Sie und nu auch für ihn. Obs was an ihrer Entwicklung gemacht hat kann ich schlecht sagen, ausser das meine Große sich super im Wasser bewegt. Sie wenn sie keine Schwimmflügel hat und ins Wasser fallen würde von alleine mit tauchen an den Rand findet (hat sie schonmal geschafft). Ich also bei ihr keine Angst haben brauch. Und mit Schwimmflügeln oder Schwimmnudel bewegt sie sich ganz alleine durchs Becken.

Bei uns kosten 10 Mal 75 Euro, also auch nicht wirklich billiger.

LG Melli + Colin 5 Monate + Chiara 2 3/4 Jahre

Beitrag von kiwi-kirsche 08.12.09 - 17:41 Uhr

Hallo...
wir machen keinen und ich würde das auch nicht machen...
wir machen für das gleiche Geld einen Pekip-Kurs (jetzt bald schon den Folgekurs) und das sind 12 Mal 1,5 Stunden;)
Für die Entwicklung spielt Babyschwimmen keine Rolle....

Wir machen Pekip und Niklas kann mit seinen noch nicht ganz 6 Monaten (am 15. 12 wird er 6M) schon alleine sitzen und fängt jetzt langsam an, sich fortzubewegen....glaube aber nicht, dass er das ohne das Pekip nicht könnte....aber ihm macht es Spaß!

lg
Kiwi

Beitrag von deenchen 08.12.09 - 17:47 Uhr

Wir gehen seit dem Sommer regelmäßig zum Babyschwimmen. Zahlen wohl Rekordpreise: für 10 x 128 Euro!
Aber meiner Tochter macht das so einen Spaß das wir uns dieses Vergnügen gönnen. Später geht sie auch zum Kleinkindschwimmen.
Entwicklungsmäßig hat Babyschwimmen auch einige Vorteile. Musst mal googlen, da findest du gute Erklärungen wieso und weshalb.

Beitrag von amadeus08 08.12.09 - 17:50 Uhr

das ist sehr teuer finde ich, vielleicht habt Ihr noch ein anderes Schwimmbad in der Nähe wo Du mal schauen könntest??
Wir haben für 9x45Minuten 37 Euro bezahlt.
war ein Kurs einer Familienbildungsstätte, aber auch die VHS verlangt hier für 9 mal nur 36 Euro, dann allerdings nur 30 Minuten. Schau doch vielleicht mal bei den beiden Einrichtungen. Gibts vielleicht auch in Eurer Nähe??
Obs gut ist oder nicht hängt halt sehr von der Kursleiterin ab. War mal Gast in einem Kurs, das war total langweilig. Wir selbst haben einen Kurs besucht, der hat richtig viel Spaß gemacht und wir haben ne Menge gelernt, möcht ich nicht missen!
lg

Beitrag von lilliana 08.12.09 - 18:22 Uhr

nein, aber wir gehen seit sie 4 monate ist 2x die woche zum schwimmen, ganz einfach nur wir ;-)

Beitrag von denis412 08.12.09 - 19:23 Uhr

Wir gehen seit Denis drei Monate alt ist und zahlen 40 € im Monat. Wir können aber, wenn er einmal nicht kann, in der nächsten Woche zwei Mal gehen. Bei uns sind mehrere Kurse in der Woche.

Er saß mit 5 Monaten wie ne eins und krabbeln konnte er mit sech Monaten. Laufen tur er seit Mitte November.

Ich finde es tut den Kindern gut, auch der Kontakt zu den anderen Zwergen.

Nicole und Denis (4.12.08)

Beitrag von sohnemann_max 08.12.09 - 20:29 Uhr

Hallo,

die Mäuse werden auch ohne Babyschwimmen gesund groß.:-D

Nein, ich war weder mit Max damals beim Schwimmen noch gehe ich jetzt mit Lara.

LG
Caro mit Max 5 Jahre und Lara 6 Monate

Beitrag von glotzfrosch 08.12.09 - 22:30 Uhr

Dass sie ohne nicht groß werden hat ja auch keiner gesagt :-p


Wir sind auch nie gegangen, waren bei der Babymassage...würd ich auch nicht mehr machen. Für mich war es riesen stress und gemacht hab ich es daheim auch nicht mehr.

G g