Tipps für den 7. Geburtstag meines Sohnes!!??

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von schorscheline 08.12.09 - 18:13 Uhr

Hallo,
mein Sohn wird am 31.12. 7 Jahre alt und wir feiern auch an diesem Tag. Mir fällt nur noch nicht so richtig ein,

#zitter

was ich mit den insgesamt 8 Kinder machen könnte, habt ihr eine Iddee??

Vielleicht eine Schatzsuche, bei uns im nahe gelegenen Wäldchen, aber ich weiß nicht so richtig, wie ich die veranstallten soll, #gruebel was ist, wenn die Kinder darauf gar keine Lust haben. #schwitz

Ich würde mich super freuen, wenn ihr mir helfen könntet!!!

#danke

LG
schorscheline

Beitrag von bastima 08.12.09 - 20:51 Uhr

Juhu!

Wir hatten im Sommer Piratengeburtstag, das war so das Rahmenthema, der Kapitän der "Schwarzer Papagei" hat seine Mannschaft angemustert u. verschiedene Prüfungen durften abgelegt werden (wer nicht wollte, wurde trotzdem mitgenommen:-p):

Dosenwerfen (Kanonenschießen)
Sackhüpfen
Balancieren (Training für die Takelage)
Zielwerfen mit Ringen

dann war man bereit für die Schatzsuche (wegen Regen sind Kreidepfeile manchmal schlecht, hatten kleine u. große glatte Steine mit Farbpfeilen aus Plakafarbe präpariert u. ausgelegt, werden dann wieder eingesammelt, wichtig: wer einen hat, muß sich dann zurückhalten, bis alle einmal durch sind, sonst gibts Tränen)
unterwegs besondere Markierung für Stationen, wo Fragen gestellt werden, Thema war schon mal alles um Fußball wie: wieviele Spieler in einer Mannschaft, oder dieses Jahr hatte ich solche Fragen wie Wie heißt die Lok von Jim Knopf? oder Märchenfragen, ist ganz egal. Wer was richtig hat, kriegt schon mal Gummibärchen.

Am Schluß wird von allen zusammen der Schatz gefunden:-D bei uns waren dann die Bonbon-tüten der Schatz in einer Schatzkiste natürlich.

Mach dir keine Sorgen, mit 7 sollten doch eigentlich alle begeistert sein davon. Den Eltern vorher bescheidsagen wegen Matschsachen!

Wir haben gleich als alle da waren mit den Spielen angefangen, dann die Schatzsuche, danach waren die kids froh, d. sie in Ruhe ihre Würstchen essen konnten und als krönenden Abschluß gabs für jedes Kind ein Piratendiplom und eine selbstgemachte Piratenkette (Schwarzer Papagei auf weißem Papier laminiert, einfach und wirkungsvoll)

Hoffe, ich konnte dir Anregungen geben? Sollte auch im Winter funktionieren.
Wünsche euch viel Spaß und berichte mal!

LG
D.

Beitrag von stefanieg.1977 08.12.09 - 21:09 Uhr

hier ist eine tolle Seite

http://www.heike-boden.de/Kinder/Kinderfeste/Dinoparty/dinoparty.html

LG Steffi

Beitrag von ellen2211 09.12.09 - 14:05 Uhr

Hallo!

Wir haben gestern den 7. Geburtstag meines Großen gefeiert. Insgesamt waren es auch 8 Kinder.

Wir haben eine Gespensterparty gemacht. Die Kinder wurden schon mit der Einladngskarte eingestimmt, sie hatte die Form eines Gespenstes.

Wir haben uns aus Bettlaken Gespenstertücher gebastelt (Löcher reingeschnitten zm Durchgucken, nach Belieben Gesichter drauf gemalt). Dann haben wir noch ein Spiel gespielt (Gespenstertreppe - Treppe hochwürfeln), als Preis gab es Knicklichter. Dann haben wir noch Gespenster-Smartie gespielt, um die Zeit zu überbrücken bis es dunkel wurde.

Im Dunkeln sind wir dann als Gespenster verkleidet mit unseren Knicklichtern rausgegangen und haben eine Runde durchs Dorf gedreht.

Zurück zu Hause gab´s noch drei Kapitel aus dem Buch "Das kleine Gespenst" im Dunkeln mit Taschenlampe vorgelesen.

Ich denke, es hat allen Kindern gefallen. Es wird vorher nicht gefragt, ob sie Lust dazu haben, sie freuen sich doch, wenn sie ein Programm geboten kriegen.

LG Ellen