1. Kryo und Fragen ohne Ende!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mum1304 08.12.09 - 18:24 Uhr

Hallo Mädels!
Nun starte ich in die 1. Kryo und habe unendlich viele Fragen an die Erfahrenen unter Euch!
Heute war ich in der Praxis und habe verschiedene Medis verschrieben bekommen: Prednisolon, Estradiol und Aspirin Protect.
Könnt Ihr mir da weiterhelfen, würde gerne wissen, wozu diese Medis (es sind ja so viele) gut sind.
Ich kann mir schon denken, dass sie u.a. dem Schleimhautaufbau dienen, aber wozu noch?
Der TF ist wohl Ende nächster Woche!
Danke schon mal für Eure Antworten!

Beitrag von deenchen 08.12.09 - 19:32 Uhr

Prednisolon ist z.B. Kortison. Finde es ja hammer das man dir solch Medikamente gibt ohne zu erklären was das ist und wofür.
Und Aspirin sollte ja ein Begriff sein.

Direkt für den Kryoversuch ist jedenfalls nur das Estradiol.

Liegen denn bei dir irgendwelche Krankheiten vor?

Beitrag von d-iana 08.12.09 - 20:27 Uhr

Hallo mum1304

Das Prednisolon dient meistens der Unterdrückung männlicher Hormone, um die Eizellreifung zu verbessern. Aspirin hat Einfluss auf die Blutgerinnung. Man nimmt es meist vom Zeitpunkt des Transfers bis zum SS-Test um die Einnistung pos. zu beeinflussen. Und auch Estradiol wird in der zweiten Zyklushälfte genommen zum Schleimhautaufbau.

Viel Glück!
Diana