Puregon/Norethisteron

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von eisbaermaus 08.12.09 - 18:26 Uhr

Ich habe eine Frage - Hab gestern von der KiWu meinen Behandlungsplan bekommen - leider steht da der Tag nicht drauf an dem ich mit Norethisteron zum Regel auslösen anfangen soll. Ich soll ab dem 8.1 zum Ultraschall vorbeikommen nachdem ich 6 Tage Puregon gespritzt hab - nun ist meine Frage - ich soll maximal 12 Tabletten Norethisteron nehmen und zwar so lange bis ich meine Tage bekomme - dauert das dann 12 Tage oder unter Umständen auch nur 5?
Hat da jemand erfahrungen? und soll man das Puregon früh - mittags - abends - oder egal wann spritzen?

schon danke im voraus

Beitrag von nicolek81 08.12.09 - 21:56 Uhr

Also ich kann Dir nur sagen, dass ich einmal Norethisteron genommen habe weil ich über 100 Tage Zyklen habe.
ICh habe 10 Tabletten genommen und hab dann 2Tage nach Absetzen meine Tage bekommen.

Ruf doch morgen früh eben beim Arzt an und frag nach!

Beitrag von redspirit 08.12.09 - 23:17 Uhr

Ich rate dir auch morgen gleich nochmal anzurufen.

Es kommt halt darauf an wann du deine Mens nach Auslösen bekommst.
Ich musste dann ab ZT 3 für 11 Tage 58 Einheiten Puregon spritzen.
Ich habe Puregon abends gespritzt. Mein Arzt meinte aber die Uhrzeit wäre egal, nur dass es täglich immer zu etwa der gleichen Zeit gespritzt wird ist wichtig.