Kleines Sorgerecht

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von andra35 08.12.09 - 19:26 Uhr

Hallo zusammen

Im Internet habe ich über "Das Kleine Sorgerecht" gelesen.
Aber leider nicht alle Antworten gefunden, die mich zusätzlich Interessieren...

Vielleicht weiß jemand von euch bescheid, oder hat eine gute Internetseite dazu.

Ich habe das alleinige Sorgerecht für mein 9-jähriges Kind aus einer früheren Beziehung. Nach der Geburt habe ich mich getrennt.

Mit meinem Partner bin ich seit 2004 zusammen. Wir wohnen zusammen und haben noch ein gemeinsames Kind. Er hat auch seit 2004 die Vaterrolle übernommen.

Im Internet habe ich gelesen, daß das "Kleine Sorgerecht" im Einverständnis mit der alleinsorgeberechtigten Mutter und dem Partner zustande kommt.
Meine Frage: Kann man das "Kleine Sorgerecht" irgendwo schriftlich festhalten. Ich meine damit beim Notar oder beim Jugendamt????

Und noch eine Frage:
Zur Zeit kann eine unverheiratete Frau/Mutter selber entscheiden, ob sie mit dem Vater des Kindes die gemeinsame elterlich Sorge ausüben möchte.
Kann man nur mit der Person, die auf der Geburtsurkunde oder Vaterschaftsanerkennung steht, gemeinsam das Sorgerecht ausüben?

Sorry für die blöden Fragen... Interessiert mich aber echt und im Internet finde ich nichts...

Gruß

Beitrag von jules1971 08.12.09 - 21:39 Uhr

Hallo,

"Kann man nur mit der Person, die auf der Geburtsurkunde oder Vaterschaftsanerkennung steht, gemeinsam das Sorgerecht ausüben?"

Ja.

Gruß,
Julia

Beitrag von kruemlschen 08.12.09 - 21:59 Uhr

Hallo,

was versprichst Du Dir denn davon, dass Du das "kleine Sorgerecht" irgendwo schriftlich fest hältst?
Das musst Du gar nicht, Dein Partner hat es automatisch mit Eurem Zusammenzug erhalten.

Dein Partner hat das sog. "kleine Sorgerecht" automatisch durch Euer zusammenleben. Was diese Beinhaltet weißt Du ja, oder?

Nein, Du kannst die große Sorge nicht mit einer anderen Person als dem eingetragenen KV teilen. Du kannst allerdings, mit Einverständnis des KV, Deine Tochter von Deinem Partner adoptieren lassen und somit erhält er auch das SR.

Gruß Krüml