was kann ich tun?!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von chaosotto0807 08.12.09 - 19:42 Uhr

hallo,

meine freundin hat am samstag ihr baby in der ca. 8. ssw verloren....#kerze...ihr geht es daher sehr schlecht....möchte diese woche niemanden sehen, einfach alleine sein....dennoch würde ich gern was für sie tun, ich würde sie so gerne einfach mal in den arm nehmen wollen....

ich möchte mich aber nicht aufdrängen..daher ists wohl das beste zu warten bis sie sich meldet, oder was meint ihr?!

LG mareike

Beitrag von yvonne0608 08.12.09 - 19:59 Uhr

Liebe Mareike,

wenn deine Freundin sagt, dass sie gern erstmal allein sei, denke ich, solltest du das akzeptieren.

In solch einer Situation ein paar klare Gedanken fassen zu können, ist nicht leicht und manche Frauen brauchen da einfach ihre Ruhe und Zeit.

Vielleicht magst du ihr ein Briefchen schreiben, den kann sie lesen wann sie will - wenn sie will.
Aber mehr kannst du wohl nicht tun für sie :(

Beitrag von chaosotto0807 09.12.09 - 19:36 Uhr

hallo,

#danke für deine antwort....ich werde ihr nachher tatsache ein paar zeilen schreiben....wenn sie mag kann sie es lesen...ansonsten eben auch nicht...#danke nochmal.

LG mareike

Beitrag von hibbeline77 08.12.09 - 20:34 Uhr

Hi,

ich kann Dir nur sagen, dass es nach meiner 3.Fg im Oktober auch so war. Ich wollte niemanden sehen oder hören die ersten Tage.....ausser meinen Mann und meine Eltern....!

Gib ihr noch was Zeit und sei für sie da, wenn sie versucht aus ihrem Loch rauzukommen, denn dann braucht sie Dich und wird sich melden bzw wieder öffnen......

GLG

Beitrag von chaosotto0807 09.12.09 - 19:37 Uhr

hallo,

es tut mir leid dass du schon 3 fg´s hinter dir hast....ich danke dir für deine antwort...und wünsch dir alles gute.

LG mareike

Beitrag von qrupa 09.12.09 - 07:58 Uhr

Hallo

schön, dass du für deinen Freundin da sein magst. Viele möchten erstmal allein sein um das erlebte zu verstehen.
Wenn du magst schick ihr einen brief oder eine Karte, sag ihr dass sie sich jederzeit bei dir melden darf wenn sie soweit ist udn reden möchte egal ob diese Woche, nächsten Monat oder nächste Jahr (für viele ist z.B. der errechnete ET nochmal ein ziemliches tief, aber da will schon meist keiner mehr was über das Sternchen hören und man steht ziemlich allein da).

LG
qrupa

Beitrag von chaosotto0807 09.12.09 - 19:40 Uhr

hallo grupa,

ich #danke dir für deine antwort...die idee mit nem brief hatte schon eine vorschreiberin von dir...und ich werde es gleich in "angriff" nehmen...so kann sie ihn lesen wenn sie mag, und wenn nicht ist es auch ok...dass sie sich jederzeit bei mir melden kann weiß sie sowieso schon....

ich habe es zwar zum glück nicht am eigenen leib erleben müssen, aber ich kann mir vorstellen, dass es am tatsächlichen ET besonders schlimm ist.......ich werde auch da für meine freundin da sein!!!

alles gute!

mareike