Männerregeln

Archiv des urbia-Forums Stammtisch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stammtisch

Wie in einem richtigen Stammtisch wird in diesem Forum geplaudert, diskutiert, geflirtet und gelacht. Alle urbia-Mitglieder vom Frischling bis zum Urbiasaurus sind herzlich willkommen. Getränke und kleine Speisen sind natürlich frei :-).

Beitrag von relidiezweite 08.12.09 - 20:16 Uhr

Mein Mann gab mir heute diese Liste :

Darf ich die wegschmeißen ?

#schmollMännerregeln

Wir bekommen immer "Die Regeln" von Euch Frauen um die Ohren gehauen.

Hier sind die Regeln von uns Männern. Dies sind unsere Regeln! Bitte beachte dass alle mit "1." Nummeriert sind. ABSICHTLICH! J

1. Lerne endlich, mit dem Klositz zurecht zu kommen. Du bist ein großes Mädchen. Wenn der Sitz oben ist, klapp ihn runter. Wir brauchen ihn oben, Ihr braucht ihn unten. Wir beschweren uns auch nicht, wenn der sitz unten ist.

1. Geburts-, Valentins- und Jahrestage sind keine Aufgaben. Das sind nicht die Tage, an denen wir beweisen müssen, dass wir schon wieder das perfekte Geschenk gefunden haben.

1. Manchmal denken wir nicht an Euch. Akzeptiert das.

1. Wochenende = Sport. Das ist wie Vollmond oder der Wechsel der Gezeiten. Du kannst das einfach nicht ändern.

1. Lass dir nicht deine Haare schneiden. Niemals! Langes Haar ist immer attraktiver als kurzes. Ein Grund, warum Männer nicht heiraten wollen ist, dass verheiratete Frauen immer ihr Haar schneiden lassen. Und dann kommen wir aus der Ehe nicht mehr raus.

1. Einkaufen ist kein Sport! Nein, das wird es auch niemals so sein.

1. Weinen ist Erpressung!

1. Frag, wenn Du was willst. Lass uns eines klarstellen: Anspielungen funktionieren nicht! Andeutungen klappen nicht! Hinweise reichen nicht! Sag einfach was du willst!

1. Wir können uns keine Daten merken. Markiere Geburtstage und Jahrestage auf einem Kalender und erinnere uns häufig daran, BEVOR es zu spät ist.

1. "ja " und "nein" sind absolut annehmbare Antworten auf fast alle Fragen.

1. Du kannst mit uns jedes Problem besprechen, das du lösen willst. Das können wir. Wenn du Symphatiebekundungen brauchst, geh zu deinen Freundinnen.

1. Die Kopfschmerzen, die du seit 17 Monaten hast, sind ein Problem. Geh zum Arzt.

1. Alles was wir vor 6 Monaten gesagt haben, kannst du nicht mehr als Argument heranziehen. Alle unsere Kommentare verlieren jegliche Gültigkeit nach 7 Tagen.

1. Wenn du glaubst du seist zu dick, bist du es wahrscheinlich auch. Frag uns nicht danach. Wir werden Dir darauf keine Antwort geben.

1. Wenn wir etwas gesagt haben, dass man auf zwei Arten interpretieren kann und eine Art davon macht dich traurig oder böse, dann meinten wir das Andere.

1. Lasst uns gaffen. Wir werden sowieso hinschauen. Das liegt in unseren Genen.

Beitrag von simone_2403 08.12.09 - 20:20 Uhr

Naja...aber soviel "unwahres" steht da ja auch nicht drin #rofl

Beitrag von maischnuppe 08.12.09 - 20:21 Uhr

#rofl
Darauf einen #fest

Beitrag von relidiezweite 08.12.09 - 20:23 Uhr

Ja dann mal prost....



Nur leider muss ich hier leben und der kommt jeden, aber auch wirklich jeden abend wieder nach Hause. #schock

Beitrag von simone_2403 08.12.09 - 20:24 Uhr

Haste keinen Keller in den du ihn schicken kannst? #schein

Beitrag von relidiezweite 08.12.09 - 20:38 Uhr

Doch klar. Der jammert aber dann immer so kläglich aus der Luke. Und ich bekomme schnell Mitleid.:-)

Beitrag von simone_2403 08.12.09 - 20:52 Uhr

Oropax,das hilft.Mach ich auch immer wenns ich das jaulen nicht ertragen kann #huepf

Beitrag von stemirie 08.12.09 - 20:28 Uhr

Wir haben für solche Zwecke einen Schuppen.......#schein

Beitrag von emmapeel62 08.12.09 - 20:23 Uhr


Darf ich die wegschmeißen ?

Nein ! Definitiv Nein.

Auswendig lernen - erspart viel Streiterei #aha

Beitrag von relidiezweite 08.12.09 - 20:26 Uhr

Nur wenn ich hierauf eingehe, dann fordert der womöglich demnächst noch ein Abendessen. #schwitz

Beitrag von beluleleba 08.12.09 - 20:25 Uhr

Amen! #kerze

Beitrag von relidiezweite 08.12.09 - 20:29 Uhr

Oh Gott, wie kreativ... hast Du auch schon eine Liste bekommen ???

Beitrag von beluleleba 08.12.09 - 20:32 Uhr

Ich brauche keine Liste!
Das ist Realität und Gesetz!
Meine Frau lebt schon ihr ganzes Leben danach.
Das Rezept einer glücklichen Ehe!

Beitrag von relidiezweite 08.12.09 - 20:35 Uhr

Deine Frau ????#kratz

Naja, nehm ich mal so hin...

Beitrag von grippevirusalarm 08.12.09 - 20:34 Uhr

männer. nur nicht so wichtig nehmen. #freu

gva

Beitrag von relidiezweite 08.12.09 - 20:42 Uhr

Nicht wichtig nehmen ?!?

Hast Du vergessen, bald ist Weihnachten !!!

Ich will Geschenke, und zwar nicht so Kleine sondern so richtig Große.

Wer schreibt mal eine Frauenregelliste für mich ?#huepf

Beitrag von grippevirusalarm 08.12.09 - 20:50 Uhr

große? ok......handrührgerät, trimm - fahrrad, bratpfannenset, onduliermaschine.......

#schein

Beitrag von griinsekatze 08.12.09 - 20:55 Uhr

schon passiert.........liste steht#cool

Beitrag von relidiezweite 08.12.09 - 21:01 Uhr

WO ?:-)

Beitrag von griinsekatze 08.12.09 - 21:05 Uhr

brauchst du ne Brille??#rofl

Beitrag von simone_2403 08.12.09 - 21:00 Uhr

1. Ruf an
2. Lüge nicht.
3. Binde niemals irgend eines ihrer Körperteile zusammen
4. Wenn der Abend mit den Junges lustig sein wird, dann ladet auch die Mädels ein
5. Wenn der Abend mit den Jungs auch was mit Stripperinnen zu tun haben wird, erinnert euch an die Regeln im Zoo: Kein Anfassen!
6. Die richtige Antwort auf "Sehe ich dick aus?" ist niemals, wirklich niemals "Ja"
7. Das gleiche gilt für "Ist sie hübscher als ich?"
8. Victoria's Secret ist gut. Frederick's of Hollywood ist schlecht.
9. Für sie bestellen ist gut. Ihr zu sagen, was sie will ist schlecht
10. Aufmerksam sein ist gut. Angeben ist schlecht.
11. "Schatz", "Liebling" und Süsse" sind gut. "Miststück", "Schweinearsch" und "Schlampe" sind schlecht
12. Reden ist gut. Schreien ist schlecht. Schlagen ist ein Verbrechen
13. Ein Grunzer ist selten eine akzeptable Antwort auf eine Frage
14. Keine deiner Exfreundinnen war jemals netter, hübscher oder besser im Bett
15. Sie kocht excellent
16. Das ist keine Entschuldigung für dich das Kochen zu umgehen.
17. Spülmittel ist dein Freund
18. Ein Hut ersetzt nicht die Dusche, Aftershave ist nicht das Gleiche wie Seife und wärm ist nicht das selbe wie sauber
19. Ihr ein Essen auszugeben ersetzt nicht das Vorspiel
20. Auf die Frage "Wer war das am Telefon?" mit "Niemand" zu antworten wird dieses Gespräch niemals beenden
21. Ebenso auf die Frage "Wessen Lippenstift ist das?"
22. Zwei Worte: Saubere Socken.
23. Glaube es oder nicht: Du bist nicht attraktiver, wenn du betrunken bist
24. Rülpsen ist nicht sexy
25. Du hast unrecht
26. Es tut dir leid
27. Sie ist möglicherweise weniger beeindruckt von deinen Ausführungen über dein cooles Auto als du denkst
28. Ditto über deine Ausführungen über Fußball
29. Ebenso von deiner Fähigkeit zu springen und jedes Sonnensegel in nur einen Versuch zu treffen
30. "Willst du mich heiraten?" ist gut. "Lass uns ein bißchen rummachen" ist schlecht.
31. Nimm nicht an, dass PMS der Grund für jede schlechte Stimmung ist.
32. Nimm nicht an, dass es PMS nicht gibt
33. Nein heißt Nein, Ja heißt Ja. Ruhe kann alles bedeuten, was sie in diesem Moment gerade fühlt und das kann jeden Moment ohne Vorwarnung wechseln.
34. "Aber wir küssen..." ist keine Entschuldigung dafür ihre Zahnbürste zu benutzen. Man reinigt Plaque nicht mit der Zunge.
35. Lass sie niemals irgendwo alleine hingehen nach 23 Uhr.
36. Kavalier sein und Feminismus schließen sich nicht gegenseitig aus
37. Hole sie am Bahnhof ab. Heule deswegen nicht rum, tue es einfach
38. Wenn du Schluß machen willst, dann mach Schluß. Benimm dich nicht wie ein kompletter Idiot bis sie es für dich tut.
39. Erzähl ihr nicht, daß du sie liebst, wenn du es nicht tust
40. Erzähl ihr, daß du sie liebst, wenn du es tust. Oft
41. Versteh dich immer gut mit ihrem Bruder
42. Denke an Boxershorts
43. Hübsche Boxershorts
44. Erinnere dich an den Valentines Tag und jeden noch so kleinen "Jahrestag", denn sie als solchen bezeichnet
45. Versuch nicht ihren Kleidungsstil zu ändern
46. Ihr Haarschnitt ist niemals schlecht
47. Laß deine Freunde nicht über sie lästern
48. Ruf an
49. Lüge nicht
50. Die Regeln sind niemals gerecht. Akzeptiere sie ohne zu fragen.


Beitrag von -sylvi- 08.12.09 - 21:09 Uhr

#rofl

25. und 26. finde ich Klasse! ;-)

...und 48.!

Beitrag von simone_2403 08.12.09 - 21:18 Uhr

Ich hab da noch was....

Haltung eines Mannes:
Auf Grund des §32 nach Abs. 4 des Artenschutzgesetzes BGBl. Nr. 584/1973, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBI. Nr. 430/1985, wird im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und Verbraucherschutz betreffs der artgerechten Haltung von Männern verordnet:
Artikel 1 - Allgemeine Bestimmungen
Sich einen Mann zu halten ist bei weitem nicht mehr so problemlos wie zu Großmutters Zeiten, und es erhebt sich die Frage, ob sich die Haltung eines Mannes überhaupt noch lohnt. Ein brauchbares Exemplar sollte mindestens zwei der nachfolgend genannten Vorraussetzungen erfüllen.
§1 Grundlegende Eigenschaften
Abs. 1: Er sollte nützlich sein (handwerkliche Fähigkeiten, fleißig im Haushalt und im Bett gut zu gebrauchen)
Abs. 2: Er soll herzeigbar sein (d.h. sein Aussehen sollte kein Mitleid erregen)
Abs. 3: Obige Punkte können außer Acht gelassen werden wenn §2 zutrifft.
§2 Er ist reich!
§3 Anschaffung
Gehen Sie bei der Auswahl Ihres Männchens sorgfältig vor und lassen Sie sich genügend Zeit, um sich von seinen tatsächlichen Fähigkeiten zu überzeugen. Bedenken Sie, dass das Männchen stets versucht, sich von seiner besten Seite zu zeigen, danach aber häufig in sein altes Rollenverhalten zurückfällt. Oft offenbaren sich versteckte und offensichtliche Mängel erst später. In der letzten Zeit steigt die Zahl der ausgesetzten Männchen rapide an. Viele Exemplare streunen orientierungslos herum oder suchen Zuflucht bei anderen Frauen. Das Vorliegen der Vorraussetzungen gem. §3 sollte daher sorgfältig geprüft werden. Empfehlenswert ist die Anschaffung eines bereits ausgebildeten Mannes (siehe auch §5). So sind zum Beispiel auf dem Secondhand-Markt oftmals brauchbare Exemplare zu finden. Sie zeichnen sich meist durch eine ausgezeichnete Ausbildung und eine genügsame Lebensweise aus. Aber Vorsicht vor mehrfach gebrauchten Exemplaren. Aufgrund der vielen Pflegestellen neigen sie zu zeitweiligem Gedächtnisverlust und können sich dann weder an Ihr Heim noch an ihr Frauchen erinnern.
§4 Ernährung
Der Mann ist ein Allesfresser. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen sollte man ihm neben dem Dosenfutter ab und zu frisches Gemüse oder Salat vorsetzen. Alkohol sollte nicht grundsätzlich verboten werden, da er ihn sich sonst zusammen mit anderen Artgenossen anderweitig beschafft. Für Süßigkeiten gilt im wesentlichen das Gleiche. Vorsicht vor Überfütterung. Bedenken Sie, dass ein fetter Mann schnell unbeweglich wird und damit im Bett und im Haushalt nicht mehr so leistungsfähig ist.
§5 Artgerechte Haltung
Was die Unterbringung angeht, so ist der Mann relativ anspruchslos. Im allgemeinen genügen ein Bett und ein Fernseher. Bei Vorhandensein eines Computers kann eventuell auf den Fernseher verzichtet werden. Man sollte ihn nicht den ganzen Tag einsperren, da er sonst depressiv wird, das Essen verweigert und bald eingeht. Für die allgemeine Beweglichkeit und eine regelmäßige Sauerstoffzufuhr hat sich Gartenarbeit bestens bewährt. Außerdem sollte man ihn möglichst einmal täglich ins Freie führen, damit er etwas Auslauf hat. Denken Sie daran, ihn immer an der langen Leine zu lassen.
§6 Pflege
Sorgen Sie dafür, dass er sich einmal am Tag wäscht. Um Verletzungen vorzubeugen sollten die Nägel regelmäßig nachgeschnitten werden. Ein gelegentlicher Haarschnitt ist ebenfalls zu empfehlen. Tauschen Sie getragene Kleidung regelmäßig gegen neue aus.
§7 Männerkrankheiten
Der Mann im allgemeinen neigt zu Übertreibungen. Eine Veranlagung zum Hypochonder ist quasi angeboren. Bei Erkältung ist leichte Bettruhe vollkommen ausreichend. Aufrichtiges Bedauern des Erkrankten kann den Heilungsverlauf positiv beeinflussen. Sollte tatsächlich eine ernste Erkrankung vorliegen, empfiehlt es sich einen Arzt hinzuzuziehen. Manche Männchen neigen zu übermäßigem Haarausfall. Dies beeinträchtigt ihre Leistungsfähigkeit meist nicht und ist daher unbedenklich.
§8 Ausbildung
Männer werden schnell handzahm, wenn man sie richtig behandelt. Das Befolgen der wichtigsten Regeln wie "Fuß, Platz, kusch und hol's" beherrschen die meisten bei regelmäßigem Training und einer Belohnung durch Leckerli oder ein paar Streicheleinheiten bereits nach wenigen Tagen. Bei der Ausbildung ist es unerlässlich, die Schwiegermutter miteinzubeziehen und klare Regeln für die Erziehung aufzustellen.
§9 Fortpflanzung
Männer sind das ganze Jahr über läufig und verhalten sich auch dementsprechend. Ein in diesem Zusammenhang geäußerter Kinderwunsch ist mit Vorsicht zu genießen, da er oft nur als Mittel zum Zweck dient. Leihen sie sich bei Verwandten oder Bekannten ein paar Kinder aus. So können Sie seine Fähigkeiten als Vater in Ruhe testen.

Beitrag von no.use.for.a.name 08.12.09 - 21:46 Uhr

Quelle?

Beitrag von mayawilli03 08.12.09 - 21:49 Uhr

Hallo reli

Das ist ja mal was lustiges#rofl
Werde das meinem Schatz gleich mal unter den Weihnachtsbaum legen#verliebt

Liebe Grüße
Maya#klee

  • 1
  • 2