Caro-Kaffee für 4-jährige ???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von claudia3110 08.12.09 - 20:28 Uhr

hallo ihr lieben,

wir waren neulich bei freunden und die kleine hat mit gerade mal 4 jahren caro-kaffee getrunken.... #schock ich muss sagen, ich war echt total platt!
ehrlich gesagt, weiss ich gar nicht, ob das wirklich so schlimm ist, aber allein beim namen "KAFFEE" käme mir nie in den sinn meiner tochter so etwas in dem alter anzubieten.

sehe ich das übertrieben oder bin ich einfach nicht gut genug informiert? würde mich mal interessieren, wie ihr das seht.

bis dahin, einen schönen abend und eine schöne adventszeit,
claudia

Beitrag von sandra7.12.75 08.12.09 - 20:31 Uhr

Hallo

Das schmeckt soch garnicht,also kaufe ich das auch nicht.

lg

Beitrag von hase_21 08.12.09 - 20:35 Uhr

Huhu,


1. schmeckts das Zeug wiederlich
2. würde ich das nie kaufen weil ekelig ist
3. brauch keine Oma, Opa, Tante mit dem Zeugs ankommen, meine Kinder trinken es nicht weil sie wissen das sie keinen Kaffee dürfen.


Liebe Grüße

Beitrag von schneckerl_1 08.12.09 - 20:37 Uhr

Hallo,

er ist zwar koffeinfrei, aber ich würde ihn meinen Kindern auch nicht anbieten - zumal er auch scheußlich schmeckt.

LG

Beitrag von celi98 08.12.09 - 20:41 Uhr

hallo,

da bin ich wohl anderer meinung. sarah mag es zwar nicht, aber ich kann nichts schlimmes dabei finden.

1. es ist kein koffein drin
2. es ist aus getreide
3. es schmeckt nicht mal nach kaffee.

ich hab das als kind auch getrunken. die kinder meiner freundin trinken es auch (allerdings als bio-variante)

lg sonja

Beitrag von zickl2000 08.12.09 - 20:42 Uhr

Hallo,
im Gegensatz zu meinen Vorschreiberinnen trinke ich das gern. Ist eben Malzkaffee, und nicht schlimm für Kinder. Ich hab's früher auch bekommen. Mein Sohn mag ihn nicht, wir haben es Kinderkaffee genannt. Jedenfalls 100x besser als Cola...für manche zum Nachdenken!
lg
Nicole

Beitrag von sandra7.12.75 08.12.09 - 20:46 Uhr

Hallo

Auch Cola gibt es höchstens einmal im Jahr.

lg

Beitrag von zickl2000 08.12.09 - 21:12 Uhr

Hallo,
bei uns garnicht. Wir trinken auch keine, aber nicht aus Vernunft, sondern weil wir sie nicht mögen. Einmal im Jahr find' ich o.k., aber es gibt echt genügend Kinder (auch Kleinkinder) die das Zeug laufend bekommen.Gruuuuuusel...
lg
Nicole

Beitrag von llewellynn 08.12.09 - 20:44 Uhr

Hi!

Caro Kaffee ist ein Kaffesurrogatextrakt ( lat surrogatum = Ersatz) wird aus Gerste, Gerstenmalz, Zichorie und Roggen hergestellt und schmeck nicht annähernd nach Kaffee – es ist eben keiner. Deshalb können Kinder natürlich Caro-Kaffee trinken, ist ja aus Getreide hergestellt.
Wenn es dem Kind also schmeckt (was ich persönlich nicht nachvollziehen kann...ärx), warum nicht?

kira

Beitrag von malkasten 08.12.09 - 21:00 Uhr

Ich habe als Kind immer Carokaffee getrunken- gab es bei meiner Oma. Da ist nichts schlimmes drinne:-)
Und mit Milch schmeckt der sogar richtig gut- zumindest fand ich ihn vor über 25 Jahren lecker...

Beitrag von magnetomino 08.12.09 - 21:16 Uhr

Caro ist super! Nehemen meine Kleinen sogar mit in den KIGA!!!

Beitrag von froschi0812 08.12.09 - 21:40 Uhr

Ich kenne ein Kind, dass morgens eine halbe Tasse Kaffee mit viel Milch trinkt.

Bekloppt, oder?

Beitrag von malibu69 08.12.09 - 21:59 Uhr

Huhu,

du bist einfach nicht genug informiert. Caro-Kaffee hat - abgesehen vom Namen - nicht wirklich viel mit Kaffee zu tuen.
Sieh einfach mal auf die "Zutatenliste" (gilt auch für die Supermuttis, die sich hier so künstlich aufregen).

LG, NIcole

Beitrag von binnurich 09.12.09 - 05:16 Uhr

#danke

Beitrag von ceebee272 08.12.09 - 22:00 Uhr

Hallo
Unsere Tochter (4 3/4) trinkt jeden morgen ihren Milchkaffee mit aufgeschäumter Milch und Caro-Kaffee!
Sie mit Kuhmilch und ich mit Soja-Milch.
Ich muß euch echt widersprechen, richtig gemacht, schmeckt der echt lecker.
Ceebee

Beitrag von curlysue2 08.12.09 - 22:02 Uhr

Hi!

Ich habe ihn als Kind auch oft von meinen Eltern zu trinken bekommen und habe ihn (genau wie meine Geschwister) auch gerne getrunken. Und mein Sohn (5 1/2) trinkt ihn seit ca einem Jahr auch ab und an gerne. Meist dann wenn wir Besuch haben, dann möchte er auch seinen "Kinderkaffee" in einer kl. Kanne und trinkt ihn mit Milch.
Es ist kein Kaffee, sondern Kaffee-Ersatz aus Getreide, Zichoree und Malz, hat kein Koffein und schmeckt auch nicht wie richtiger Kaffee. Mein Sohn weiß auch ganz genau, dass er den echten Kaffee noch nicht trinken darf und ist immer ganz stolz, wenn er dann seinen eigenen "Kaffee" hat. Übrigens trinke ich ab und zu auch noch immer gerne Carokaffee, aber wenn ich die anderen Antworten hier so lese scheine ich da etwas aus dem Schema zu fallen;-)

LG

curlysue

Beitrag von deoris 08.12.09 - 22:04 Uhr

Hallo
ich trinke gerne Caro und es schmeckt sehr wohl ähnlich wie kaffee ,wenn man das ohne Zucker trinkt.Es ist aus Getreide und Koffeinfrei und für Kinder total unbedenklich !

LG Ewa

Beitrag von kathrincat 08.12.09 - 22:30 Uhr

es ist kein koffein drin
es ist aus getreide
es schmeckt nicht mal nach kaffee.

daher ist er auch für kinder, meine mag ihn, schmecken tut er auch, es ist halt kein wirklicher kaffee und schmeckt auch nicht so

Beitrag von sissy1981 09.12.09 - 09:40 Uhr

Warum informierst du dich nicht erstmal über etwas bevor du dich darüber aufregst?

Ich empfinde es extrem übertrieben sich über einen Namen aufzuregen.

Beitrag von claudia3110 09.12.09 - 11:26 Uhr

wer hat sich aufgeregt?
habe lediglich gesagt, dass ich platt war...
und auch eingeräumt, dass ich mich viell. auch nicht gut genug informiert habe.

aber schön, dass ich jetzt endlich auch mal so eine nette antwort bekommen habe. wegen solcher antworten trauen sich hier einige ja schon nicht mehr etwas zu fragen!!!
denk mal drüber nach! die einzige die sich aufregt bist du!



Beitrag von sissy1981 09.12.09 - 16:02 Uhr

Ich habe mich nicht aufgeregt (weshalb auch), noch verstehe ich dein in die Luft gehen gerade nicht (setze ich immer mit diesen Smilies und der Menge an Ausrufe/Fragezeichen in Verbindung).

Du hast doch gefragt ob du überreagierst oder nicht gut genug informiert bist?! Ich habe lediglich dazu moniert, dass es eventuell sinnvoller gewesen wäre letzteres einfach erstmal anzupacken.

Das geschriebene Wort ist nunmal prädestiniert dafür, gerne mal falsch interpretiert zu werden, wenn es bei dir anders ankam als es von mir gemeint war dann ist das schade.

Beitrag von mrsviper1 09.12.09 - 10:15 Uhr

Hallo,


Meine Kinder 4 und 1,5 Jahr bekommen dieses auch immer am Wochenende wen wir bei meiner Mama sind und ich finde es nicht schlimm.
Es heißt ja "Caro Landkaffee" und mit Lamd ist ja das Getreide gemeint. Und ich fine an den Inhaltsstoffen auch nichts verwerfliches dran.

Gerste, Gerstenmalz, Zichorie, Roggen, Spuren von Milch.


Lg Tina

Beitrag von elaschnela 09.12.09 - 10:44 Uhr

Ich habe da eine ganz andere Meinung als du:

Wir (mein Mann und ich) trinken ihn sehr gerne mit viel Milch und ein bißchen Zimt und unser Sohn (2) mag ihn auch (auch mit Milch, aber ohne Zimt).

Malzkaffee hat mit normalem Kaffee überhaupt nichts zu tun, er ist aus Getreide, schmeckt lecker, hat wenig Kalorien und schadet einem Kind überhaupt nicht.

Ich steh auf Malzkaffee !:-p

Beitrag von mamastern77 09.12.09 - 11:14 Uhr

Bei uns hieß das Zeug früher "Muckefuck" und Oma hat das immer für uns Kinder gekocht. Naja, lecker ist was anderes, aber man gewöhnt sich dran.

Und ich fand es als Kind immer spannend, dass ich wie die Großen "Kaffee" trinken durfte :-).

Ich weiß aber gerade nicht, warum man sich darüber künstlich aufregen muss!

Beitrag von claudia3110 09.12.09 - 11:27 Uhr

sorry, aber ich habe mich nicht aufgeregt, ich wollte nur mal eure meinungen hören und ja auch eingeräumt, dass ich mich viell. nicht ausreichend informiert habe.

  • 1
  • 2