nuckel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bluetenstaub 08.12.09 - 20:30 Uhr

hallo ihr lieben

war/bin nicht ganz sicher ob es hier reingehört #kratz
ich frag einfach :-p #hicks

wenn man stillt irritiert es die kleinen wenn man nen nuckel gibt? ich meine gibt es dann probleme...und kann man für unterwegs milch problemlos in flaschen abfüllen?

danke schonmal für eure antworten #danke

lg blütenstaub 25+3

Beitrag von 20girli 08.12.09 - 20:46 Uhr

cooles Foto :-)

Also ich denke das wenn ein Kind ein sehr starkes Saugbedürfniss hat..und man ihm hin und wieder einen Schnuller gibt, könnte klappen. Meiner hat hier und da auch mal nen Schnuller bekommen...hat er aber auch genauso oft wieder ausgespuckt wenn nichts rauskam ;-)

Mit der Flasche ist das was anderes.
Mal davon abgesehen das man auch unterwegs super Stillen kann...mal schnell im Auto auf der Rückbank...bei Donalds in einer ecke...es gibt immer ausweich Möglichkeiten.

Mit der Flasche wäre ich ganz vorsichtig. Denn manchmal reichen schon ein paar und das kleine mag lieber aus der Flasche trinken als sich an der Brust anzustrengen.
Dabei ist es dann egal ob es schon 3 wochen oder 3 Monate gut ging.
Wenn es passiert ist es schwer Rückgängig zu machen...ich habe das durch als mein Sohn 8 Monate jung war.

Ich denke wenn die Flasche eine Ausnahme bleibt---was sie aber meist nicht tut---sollte es kein Problem sein, sofern das Kind die überhaupt annimmt.

Saugverwirrung, darüber kannste dich Informieren...so nennt man das dann.

Es gibt Kinder die können von Flasche zur Brust hin und her pendeln und es macht Ihnen nichts...aber nicht jedes Kind ist gleich :-)

Die ersten Tage würde ich keinen Nuckel empfehlen..die Milch muss sich bilden das Kind soll das Saugen an der Brust lernen...ist nämlich anstrengend...da wird es bestimmt nicht so gut sein. Aber danach, also meinen hat es wie gesagt nichts ausgemacht...weil er ihn sowieso ausgespuckt hat..und ich ihn nur eingesetzt habe...wenn ich an der Kasse stand und mein kleiner Hunger hatte ;-)

Alles gute noch für Dich
Lg Kerstin

Beitrag von madlen784 08.12.09 - 20:50 Uhr

hallo

warum für unterwegs die flasche wenn du stillst???? hast doch dann die brust dabei #kratz

naja also es ist jedenfalls von kind zu kind anders,manche stillkinder trinken auch mal aus der flasche andere nehmen einmal die flasche und dann die brust nicht mehr,weil trinken aus der flasche ist ja viel leichter ;-)

meiner zb nimmtz keine flasche....nuckel nimmt er auch nicht was nicht selten ist bei stillkindern,denn ihren saugbedarf stillen se auch an der brust..andere stillkinder wieder nehmen auch einenm nuckel

also,kommt halt aufs kind an

lg
madlen & fynn (9monate)

Beitrag von ficus 09.12.09 - 14:54 Uhr

Hallo,
also meine Tochter ist ein absoluter Stillfanatiker (auch jetzt noch mit 16 Monaten) und den Schnuller liebt sie auch abgöttisch. Probleme gab es allerdings mit der Flasche, die mein Mann mal zur Überbrückung geben sollte - da hat sie lieber auf mich gewartet...
LG
ficus