Darf ich Räucherlachs essen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babybunnychen 08.12.09 - 20:54 Uhr

Kaum bin ich wieder schwanger, weiß ich nicht mehr sicher was man noch essen durfte?

Mein Freund hatte hatte abgepackten Räucherlachs gekauft (abgepackt). Und habe da jetzt hunger drauf ... aber bin nicht sicher ob ich es essen darf wegen roh?

Kann mir da wer helfen? :-)

LG Nadine

Beitrag von regenschein 08.12.09 - 20:55 Uhr

Meine Hebamme hat gesagt, wegen dem rohen nicht soo gut, aber wenn ich Hunger drauf habe, darf ich auch mal ein bißchen davon essen. Nur nicht ständig.

Beitrag von semra1977 08.12.09 - 20:55 Uhr

Also ich persönlich würde die Finger weglassen davon.... Bei Fisch ist so eine Sache... Googel mal im Internet hierüber, Du findest bestimmt Info.

LG

Beitrag von claudiab80 08.12.09 - 20:57 Uhr

Hallo Nadine,

ganz ehrlich? Ich esse, was mir schmeckt und mir gut tut. Ich habe mir da in der ersten SS nicht so nen rießen Kopf gemacht und jetzt auch nicht.

Natürlich sind einige Sachen ganz klar tabu. Alkohol ect.

Und den Lachs würde ich jetzt auch verputzen #mampf #verliebt

Claudia

Beitrag von nancy13 08.12.09 - 20:58 Uhr

Hallo Nadine,

wenn du Hunger/Appetit auf Räucherlachs hast, dann hau rein #mampf du wirst es ja nun nicht Kiloweise essen.

Früher haben die Frauen sich auch keine Gedanken darüber gemacht was sie essen dürfen und was nicht...und haben auch alle gesunde Kinder zur Welt gebracht :-D

Also, lass es dir schmecken

LG Nancy

Beitrag von anyca 08.12.09 - 21:00 Uhr

Wenn Listerien dran sind - was bei Räucherlachs öfter mal durch die Presse geht ! - dann ist es piepegal, ob sie ein Kilo oder nur eine Scheibe gegessen hat.

Beitrag von nancy13 08.12.09 - 21:33 Uhr

#schwitz

Beitrag von italyelfchen 08.12.09 - 21:20 Uhr

"und haben auch alle gesunde Kinder zur Welt gebracht"

leider ist es in Wahrheit eben nicht so! Gibt genug Kinder, die aufgrund von Listerien schwerstbehindert sind! In Räucherlachs findet man sie häufig!

Beitrag von nancy13 08.12.09 - 21:33 Uhr

#zitter

Beitrag von semra1977 08.12.09 - 21:01 Uhr

Also Du siehst, dass hier die Meinungen auch zwiespältig sind! Klar früher haben die Frauen jenes gemacht und dies gemacht und das gemacht und haben auch gesunde Kinder auf die Welt gebracht. Wenn man heutzutage aber weiß, was gesund und ungesund ist für den Bauchzwerg, wieso soll man von diesem Wissen dann kein Nutzen ziehen?

Musst Du selbst im Endeffekt entscheiden, einen Happen kannst Du Dir auf jeden Fall gönnen :-);-)

LG

Beitrag von babybunnychen 08.12.09 - 21:01 Uhr

Danke euch!!!!

Alsoich habe mich entschieden ein Brötchen werde ich jetzt essen. Mindestens habe ich mal wieder Appetit auf etwas.

denke einmal ist es ok, Solange es keien Samlamie oder so was ist wegen Taxo. Da mache ich mir mehr Gedanken drum und kann da eher drauf verzichten als auf den leckeren Lachs. :-)

Beitrag von semra1977 08.12.09 - 21:02 Uhr

Lass es Dir schmecken ;-)

Beitrag von italyelfchen 08.12.09 - 21:22 Uhr

Salami, solange nicht luftgetrocknet, sondern geräuchert und gelagert, ist unbedenklich!
Räucherlachs dagegen nicht!

Aber wie gesagt, das ist Einstellungssache! Und falls was drin ist, kommt es nicht zwangsläufig auf die Menge an, wenn Du eben Pech hast und genau die falsche Packung erwischst...

Liebe Grüße
Elfchen