Milchtropfen aus der Brust??? Was ist das

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vandaigine 08.12.09 - 21:22 Uhr

Hallo ihr Lieben! Wir versuchen seit Juni schwanger zu werden und hatte seit dem keine Periode nach absetzen der Pille hatte nie ziehbaren Zervix erst diesen Monat vor ca 9 Tagen das erste Mal! Jetzt habe ich eben auf meiner Brust rumgetastet und da kamen kleine weißliche Topfen raus! Was ist das????????? Bin ich vielleicht schwanger???? Hiiiiiiiiiiiiiiiiilfe

Beitrag von didu-83 08.12.09 - 21:25 Uhr

hi,

nicht erschrecken ist nichts schlimmes:-) hatte ich auch das ist keine milch aber sowas ähnliches nennt sich prolaktin..

Ich würd an deiner stelle mal zum FA gehen und ein hormonbild erstellen lassen denn wenn dein Prolaktin wert zu hoch ist kann es auswirkend auf deine mens sein also es hindert die mens/ES und alles..

kann man mit tabletten einstellen.

LG

Didu

Beitrag von stickerkaart 08.12.09 - 21:34 Uhr

Halllo,

hatte ich fuenf Jahre nach dem abstillen von meinem Sohn.Vor einem Jahr spirale ziehen lassen und seit dem nicht mehr spontan mens bekommen. Ivm. Kinderwunsch abchecken lassen und da kam heraus dass ich ein Prolaktinom habe.Gutartigen Tumor in der Hypofyse wodurch meine Hormone nicht mehr werkten.Nimm Norprolac und alles ist wieder ok.Mens wieder seit juni da #kleeund moechte jetzt gerne ein zweites Kind.

Lass Dir auf jeden Fall den Hormonspiegel im Blut kontrollieren.

Viel Glueck #klee

Wendy

Beitrag von content 08.12.09 - 21:28 Uhr

das hatte ich auch mal. ich hatte einen verdacht auf eine ss, da ich überfällig war. außerdem kamen kleine tröpfchen aus der brust. beim fa stellte sich heraus, dass mein prolaktin-wert zu hoch war. das kann durch stress passieren (das war es bei mir) oder bei sehr großem kinderwunsch. ich würde das auf jeden fall mal checken lassen, da ein zu hoher prolaktinspiegel auch den eisprung verhindert. das KANN es sein, vielleicht bist du auch einfach SS :-p. drücke dir die daumen!

Beitrag von vandaigine 08.12.09 - 21:32 Uhr

Der Kinderwunsch ist schon sehr ausgeprägt und ich klammer mich halt an alles was neu ist und ich hatte das erste mal seit 6 Monaten ziehbaren Schleim und dann sowas ich bin so verwirrt !!!!

Beitrag von content 09.12.09 - 06:20 Uhr

Ich würde an deiner Stelle zur Sicherheit mal einen Hormonspiegel beim Arzt machen lassen, wenn es diesmal nichts mit der SS werden sollte. Ich kenn das, man klammert sich an alles, was anders ist und dann #zitter
Dabei werden wir ja alle früher oder später schwanger! Ich versuche mich immer damit zu beruhigen, dass die spannende Kinderwunschzeit einzigartig ist und man sich sein Leben lang daran erinnern wird!