Bis wann sollte die NK-Abrechnung kommen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von onyxa 08.12.09 - 22:05 Uhr

Hallo,

nur mal eine kurze Frage an euch, weil ich mir nicht sicher bin.

Wir sind am 15. April 2008 in unsere jetzige Wohnung gezogen. Müsste dann die NK-Abrechnung für 2008 nicht bis Ende diesen Jahres kommen? Oder erst im April 2010?

Von mehreren Bekannten, die auch bei unserer Wohnungsgesellschaft sind, habe ich gehört, dass die NK-Abrechnungen schon längst da sind.

#danke und LG Ramona

Beitrag von bibuba1977 08.12.09 - 22:27 Uhr

Hi Ramona,

es gibt meines Wissens nach keinen Zeitpunkt, bis wann die NK-Abrg. erstellt sein muss.
Kommt die NK-Abrg. eines Jahres nach Ablauf des darauffolgenden Jahres, muss der Mieter eine Nachzahlung nicht mehr zahlen. Deswegen werden wohl alle Vermieter bemueht sein, die Abrechnungen bis zum 31.12. erstellt zu haben. Ganz so eilig ist die Zustellung fuer den Vermieter wohl dann nicht, wenn der Mieter eine Erstattung erhaelt... ;-)

LG
Barbara

Beitrag von mel1983 08.12.09 - 22:52 Uhr

Hallo Ramona,

mit dem Datum eures Einzuges hat es meines Wissens nichts zu tun.

Entscheidend ist der übliche Abrechnungszeitraum. Dieser geht 12 Monate, zumeist von Januar bis Dezember.

Die NK-Abrechnung muss, bei einem Abrechnungszeitraum Januar bis Dezember im darauffolgenden Jahr spätestens am 31.12 da sein.

Entsprechend ist das für andere Abrechnungszeiträume anzupassen.

Grüße

Beitrag von bibuba1977 09.12.09 - 07:43 Uhr

Ich kenne es nicht so, dass der Abrg.Zeitraum auf jeden Fall 12 Monate umfasst. Zieht man unterjaehrig in eine Wohnung, verkuerzt sich der Zeitraum entsprechend. Es wird immer bis Auszugsdatum oder bis zum 31.12. eines Jahres abgerechnet.

LG
Barbara

Beitrag von mm12a 09.12.09 - 08:23 Uhr

Hi!

Als wir erstmalig vermietet hatten, hat die Abrechnungsfirma vom Tag der ersten Vermietung ab jährlich abgerechnet, was nicht dem Kalenderjahr entsprach. Mir war das dann zu umständlich und habe den Abrechnungszeitraum von 01 - 12 "beantragt".

Wenn jetzt jemand z. B. im Mai einzieht, dann ist der Abrechnungszeitraum von Mai bis Dez..
Vorher wäre es halt in unserem Fall von Mai bis Ende März gewesen, weil da der Abrechnungszeitraum noch 1.4 - 31.3. war.

LG#blume

Beitrag von mel1983 09.12.09 - 09:46 Uhr

Hallo Barbara,

so ganz kann ich deinen Anführungen nicht folgen.

"Es wird immer bis Auszugsdatum oder bis zum 31.12. eines Jahres abgerechnet. "

Nein.
Das Einzugs- bzw. Auszugsdatum spielt keine wesentliche Rolle. Ein Abrechnungszeitrum umfasst 12 Monate.

Ja, meinetwegen von Einzug bis 12 Monate später. Aber nicht bis Auszug. Der Auszug hat damit nichts zu tun.

Er gibt lediglich an, bis wann man die NK zahlen muss. Also Abrechnungszeitraum-Beginn bis Auszug. Dennoch greift hier das Ende des Abrechnungszeitraumes, NICHT des Auszuges, wenn es um die Verjährung geht..

Oder reden wir aneinander vorbei? :-)

Grüße

Beitrag von bezzi 09.12.09 - 09:48 Uhr

Der REGULÄRE Abrechnungszeitraub beträgt 12 Monate und in fast allen Fällen vom 01.01. - 31.12..

Zieht ein Mieter am 31. Januar 2010 aus, endet der reguläre Abrechnungszeitraum am 31.12.2010. Der Vermieter hat dann bis zum 31.12.2011 Zeit (also fast 2 Jahre), den einen Monat Januar 2010 abzurechnen.

Beitrag von mel1983 09.12.09 - 09:56 Uhr

Ja genau,

so meinte ich es.

Grüße

Beitrag von onyxa 09.12.09 - 10:35 Uhr

#danke für eure vielen Antworten.

Dann werde ich mal abwarten. Ich hatte schon mal einen Vermieter, da kam am 31.12. die Abrechnung.

Würde nur gern wissen, ob ich etwas nachzuzahlen habe oder etwas wieder bekomme. ;-)

LG Ramona

Beitrag von susi.k 09.12.09 - 17:39 Uhr

Hallo,
wir haben auch eine WG vermietet. Die NK-Abrechnung kommt dann wenn der Verwalter sie fertig hat! Das kann im März oder auch erst im Juli sein.

LG,
Susi

Beitrag von onyxa 09.12.09 - 18:58 Uhr

Naja, gewisse Fristen muss er schon einhalten. Und das wäre ja jetzt bis zum 31.12.2009. Habe mich heute beim Mieterbund erkundigt.
Aber da es eine große Wohnungsbaugesellschaft ist, wird das schon klar gehen.

LG Ramona

Beitrag von susi.k 10.12.09 - 17:55 Uhr

Das es bis Ende des Jahres sein muß ist schon klar. Ich meinte auch nur der jeweilige Monat ist bei uns nicht festgelegt.

LG,
Susi

Beitrag von wasteline 09.12.09 - 19:35 Uhr

Tolle Antwort. Wohnung vermietet und keine Ahnung. Bravo!