geknickte Gebärmutter

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von teufelsengel 08.12.09 - 22:20 Uhr

Hallo...
Habe mal ein Frage...
Hatt jemand erfahrungen mit einer Retro flexio Utri?
Habe eine 7 jährige Tochter,und seit ihrer Geburt ist meine Gebärmutter stark nach hinten geknickt.
Bin damals im 2ten ÜZ ss geworden.
Nun sind wir im 7ten... Es+4
Mein Frauenarzt behauptet,dass es keinerlei Probleme geben sollte.
Soll mich nach dem GV mal auf den Bauch legen und dann würden die kleinen schon ihren weg finden.
Habe irgendwie das Gefühl,dass ich nicht mehr ss werden kann...
Hoffe mir kann eine/r von euch helfen...

gglg...

Beitrag von peg1977 08.12.09 - 22:22 Uhr

Hallo, ist keine Seltenheit.
Dürfte kein Problem sein.


LG
Peggy

Beitrag von co6 08.12.09 - 22:29 Uhr

Der retro flektierte Uterus ist eine normvariante und nichts seltenes, nur die meisten wissen es nicht, weils auch nicht schlimm ist und der FA es deswegen auch nicht erwähnt!!

Ich hab auch eine ;-) habe aber keine Probleme mit dem SS werden!

Kopf hoch, das wird schon!
Wenn man verwöhnt ist das es sofort klappt......dann will man auch beim 2. Mal das es sofort klappt!

Beitrag von binci1977 08.12.09 - 22:58 Uhr

Hi!

Das hat damit nichts zu tun. Habe auch eine nach hinten geknickte Gebärmutter. Wenn ich meine Fehlgeburten und stillen Geburten dazunehme, bin ich jetzt das 8. MAl schwanger.

Manchmal dauert es halt und mit 7 ÜZ bist du noch gut im Rahmen. Vergiss nicht, dass du jetzt immerhin 7 oder 8 Jahre älter bist. Das speilt schon eher eine Rolle.

Viel Erfolg.

LG Bianca

Beitrag von bibi22 08.12.09 - 23:03 Uhr

hi!

Hab auch eine nach hinten geknickte Gebärmutter. Hat mir keinerlei Probleme gemacht wieder schwanger zu werden. Wie auch vom FA vorhergesagt.

lg bianca