Kleidfrage :-)

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von champagner82 08.12.09 - 22:35 Uhr

Hallöchen die Damen,

was haltet ihr denn von (m) einem roten Brautkleid. Habe es als Foto in meinem Profil.

Grüße

Beitrag von rebecca2906 08.12.09 - 22:50 Uhr

Hallo!

Mein Fall ist es nicht - nein. Mir gefällt das Kleid nicht.
Es ist aber generell so, dass ich, was Brautkleider angeht, sehr altmodisch bin :-) Wenn es ganz weiß/creme oder so wäre, dann fänd ich es schöner!

Gruß
Rebecca

Beitrag von champagner82 08.12.09 - 22:53 Uhr

grins

weiß nicht hab mir meistens ein rotweises kleid angeschaut. nur weiß oder creme steht mir nicht. da ich nicht schlank bin wie man sieht :-( machen mich weiße kleider nochmal 10 kg schwerer.

das stand mir am besten und was das billigste ;-)

Beitrag von jules1971 08.12.09 - 22:55 Uhr

Hallo,

... dass es das Billigste war, sieht man leider.

Ich mag diese zweifarbigen Brautkleider ist ... die sind furchtbar old-fashionend und provinziell und sehen immer nach Schützen- oder Weinkönigin aus.
Sorry.

Gruß,
Julia

Beitrag von champagner82 08.12.09 - 22:59 Uhr

na ihr versteht es eine Braut aufzubauen dass sie sich auf ihren Tag freut ;-)


Hätte ich mal lieber nach den Schuhen gefragt :-)

Beitrag von jules1971 08.12.09 - 23:04 Uhr

Hallo,

tut mir Leid, aber damit muss man doch rechnen, wenn man nach Meinung fragt ...

... und wenn es Dein Traumkleid ist (und es steht Dir ja durchaus), dann ist doch alles schön.

Gruß,
Julia

P.S. Die Schuhe gefallen mir sehr gut ... das Tattoo nicht, aber das Kleid ist ja lang;-)

Beitrag von champagner82 08.12.09 - 23:06 Uhr

na hab mich doch net beschwert is doch alles mit :-) geschrieben . ich hab damit kein problem wenn jemand ne andere meinung hat :-)


Na ein kurzes hochzeitskleidn finde ich doof :-) und hab ja kein tatoo dass man sieht.

aber uns trennen ja auch ein paar jährchen :-)

Beitrag von jules1971 08.12.09 - 23:09 Uhr

Hallo,

eben weil uns ein paar Jährchen trennen, wundert es mich, dass Du Dir ein Kleid ausgesucht hast, dass bei Bräuten angesagt waren als ich in Deinem Alter war;-)

Ne, mit dem Kleid meinte ich ... gut, dass es lang ist, dann sieht man das Tattoo nicht. Im Ernst ... Tattoos jeder wie er mag, aber zu einem Hochzeitskleid passt ein solches in den seltensten Fällen, egal wo es ist.

Dir auf alle Fälle einen schönen Hochzeitstag.
Gruß,
Julia

Beitrag von champagner82 08.12.09 - 23:11 Uhr

deswegen sage ich ja ich habe keines wo man es sehen würde. ich finde ein schultertatoo bei einem schulterfreien kleid auch ganz schlimm z.b.

also ich finde das kleid nicht altmodisch oder so. ich gehe nie nach irgendeinem trend.

Beitrag von laris2100 08.12.09 - 23:14 Uhr

Hallo,

also ich finde das Kleid schön...es hat irgendwie was! Es passt zu Dir finde ich. Natürlich ist es Geschmackssache und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Letztendlich ist es doch egal, Du musst Dich drin Wohl fühlen!

Ich wünsche Dir einen schönen, romantischen Tag und ganz, ganz viel Glück #klee!!!

#herzlich Grüße
Laris2100

Beitrag von champagner82 08.12.09 - 23:16 Uhr

Danke schön :-)

wie gesagt hatte weiße an, creme farbene , aber das war das erste und passte perfekt...

Ok ich gebs zu, bin ein bisschen stolz :-) aber wer wäre das nicht .

War mir anfangs nicht sicher ob ein Rotes kleid für eine standesamtliche und kirchliche trauung passt, aber ich bin überzeugt - ja es passt

Danke

Beitrag von rubberduck01 09.12.09 - 09:54 Uhr

Das Kleid geht so.

Was aber viel wichtiger ist, es steht Dir gar nicht!
Du setzt Deine Schwächen ( Rundungen ) krass deutlich in Szene, weil die Speckröllchen unübersehbar über den Korsage und dem Neckholder ins Freie drängen.

Für uns Frauen mit weilblichen Rundungen gibt es günstigere Schnitte.

die Gummiente

Beitrag von anyca 09.12.09 - 16:56 Uhr

Ich muß auch sagen, der V-Ausschnitt im Profilfoto sieht wesentlich besser aus als der Ausschnitt vom Brautkleid ...

Beitrag von lil_devil 09.12.09 - 13:18 Uhr

Sehr schön , ich würde nichts rotes tragen aber es ist deine hochzeit und du sollst dich wohlfühlen, ich finde es steht dir sehr gut.

Hauptsache es dir gefällt es also lass dir nix einreden. Heirate auch bald ende März hab mein kleid auch,aber ganz weiß.

Beitrag von anyca 09.12.09 - 16:52 Uhr

Eine Freundin von mir hat ganz in Weinrot geheiratet. Sah sehr schick aus!:-)

Beitrag von champagner82 09.12.09 - 18:58 Uhr

Also dass das Kleid so scheiße ist hätte ich nicht gedacht..

und vorallem, wo bitte quillt da etwas raus ??? Klar hab ich keine Größe 38 aber bitte wo quillt da etwas ??????

#kratz

Beitrag von buzzfuzz 09.12.09 - 19:30 Uhr

hi

ich finde nicht,dass da was quillt....

ich finde das kleid sehr schön und finde es eh besser,als immer die typischen weissen Kleider die fast jeder hat.

ich habe auch ganz ganz anders geheiratet.Nur standesamtlich und in Sachen,womit ihr sicher nicht geheiratet hättet,aber ich wollte es so und ich finde,es sollte schon jeder für sich entscheiden.

Diana

P.s. aber ich hoffe zu machst am tag deiner Hochzeit nicht auch so ein gesicht;-)

Beitrag von champagner82 09.12.09 - 19:35 Uhr

oh was hattet ihr denn an klingt ja spannend :-)

Beitrag von buzzfuzz 09.12.09 - 21:27 Uhr

Mein Mann hatte den Hochzeitsanzug von meinem Papa an.
Und ich hatte einen normalen schwarzen Rock(lang) an.
Dann einen weisses Rollkragenpulli(dünner Stoff) und darüber eine weisse Bluse,die sehr durchsichtig war.
Und halt stinknormale Damenschuhe schwarz dabei:-)

Mein mann war zu overdressed neben mir,aber ich wollte es so und keiner hätte was dagegen sagen können.....

Ich habe auch nur sehr sehr klein geheiratet:
Mein mann und ich(logisch:-)) und unsere Trauzeugen....mehr war nicht da.....

ZUm Essen und zum Kaffee später waren dann ein paar Freunde und die Familie da.
Aber das Jawort gaben wir uns in kleiner Runde....Weil wir es so wollten.
Jetzt im Dezember am 23.12 ist unser Hochzeitstag(wollten den 24.12,aber da wollte keiner der beamten arbeiten:-()

Deshalb bin ich der meinung,dass es jeder so machen sollte wie er möchte:-)

Beitrag von rubberduck01 09.12.09 - 19:40 Uhr

Nein, rausquellen ist das falsche Wort.

Du hast eben breite Schultern und fleischige Oberarme und genau auf diese "Makel" wird der Blick ( wegen des Neckholders ) gelenkt.

Da verdeckt auch die Stola nichts.

Könntest Du den Neckholder nicht abnehmen lassen und Dir stattdessen ein Bolerojäckchen ( z.B. aus Spitze ) über die Schultern legen??

die Gummiente

Beitrag von champagner82 09.12.09 - 19:42 Uhr

hab mir den neckholder extra anfertiegen lassen und wollt kein jäckchen mit ärmchen.

ich weiß dass meine oberarme nicht die schönsten sind. aber was solls keiner ist perfekt mich stört das nicht

Beitrag von rubberduck01 09.12.09 - 19:52 Uhr

Ja, aber es steht Dir einfach nicht.

Auch wenn Du es Dir hast extra anfertigen lassen, bist Du einfach schlecht beraten worden. Hast Du keine Freundinnen, die es gut und ehrlich mit Dir meinen?

Letztendlich entscheidest Du selbst was Du tragen wirst. Aber dann frag nicht um Meinungen.

Ja, keiner ist perfekt. Aber dennoch kann man seine Vorteile herausstellen und seine Schwächen kaschieren. Ich würde nicht auf den Fotos die mich ein ganzes Leben begleiten meine Mankos immer vor Augen haben wollen.

die Gummiente

Beitrag von champagner82 09.12.09 - 19:55 Uhr

ich vertrag schon kritik nur find ich das krass

Beitrag von anyca 09.12.09 - 20:13 Uhr

Weißt Du, ich habe auch relativ breite Schultern und habe schon deswegen ein Kleid mit Ärmeln und V-Ausschnitt machen lassen. Dabei hatte ich bei der Hochzeit noch Idealgewicht (wie ich jetzt nach der zweiten Schwangerschaft gerade aussehe, lassen wir mal beiseite #schwitz).

Blöderweise sind eben 95% aller Brautkleider schulterfrei, obwohl das bei weitem nicht jeder Frau steht. Wie oben schon angedeutet, das V-Ausschnitt-Shirt auf Deinem Profilfoto ist einfach wesentlich vorteilhafter für Dich.

Beitrag von champagner82 09.12.09 - 20:17 Uhr

ja aber das is auch ein pullover. will ja kein hochgeschlossenes oma kleid tragen

  • 1
  • 2