warum??es tut mir doch so weh

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von miri28 08.12.09 - 23:21 Uhr

hallo und guten abend

das jahr 2009 war für mich das schlimmste in meinen bisherigen 30 jahren.
im juli wurde ich schwanger, wir haben uns so gefreut endlich, so lange haben wir warten müssen da beruflich usw immer etwas dazwischen kam, aber jetzt passte es einfach. naja i-wann bekam ich leichte blutung, mein mann und ich fuhren ins kh, dort wurde uns mittgeteilt das es sich um ein sogenanntes windei handelt.
es war schrecklich, aber die zeit heilte wunden, und ich habe mir gesagt, ok das passiert vielen frauen vor dem ersten kind. also gut auf ein neues.
ende septmber verstarb meine liebe oma, es war so schrecklich aber ich wußte das sie durch mich wiedergeboren wird, also teste ich am 11.11 wieder positiv. es war so toll, wir fingen grad mit unserem hausbau an, also alles passend und ich wußte einfach es geht alles gut.
am sonntag also genau nicolaus, bekam ich starke ul schmerzen und starke blutungen, im kh sagten sie uns das herz schlägt nicht mehr und der fötus geht ab.ich solle den nächsten tag zur as kommen.
es war so schlimm das ganze blut.

es tut weh, und frage nachdem warum???
wieso wir????
wir sind doch gesund.
ich kann es nicht begreifen und weiß nichgt wie ich damit umgehen soll, die tröstene worte helfen mir nicht, und diese aussagen von wegen, baut erstmal in ruhe euer haus und du bist noch soo jung, dass geht gar nicht"

Beitrag von stern18401 08.12.09 - 23:43 Uhr

lass dich#liebdrueck


ich kann deine andauernde frage nach dem warum soooo gut verstehen!


als wir unseren sohn durch ärztepfusch verloren haben...........

fragte ich mich auch immer..................


warum?

warum wir?

warum er?

warum!!!!!


leider gibt es keine antwort!

die zeit wird dir bzw euch helfen damit umzugehen!


und auch die schlimmste zeit ist irgendwann mal vorbei!

vielleicht seit ihr ja nächstes jahr weihnachten zu dritt!

verliere nicht den mut und die hoffnung!


wünsche dir bzw euch alles alles liebe und gute!

Beitrag von chaosotto0807 09.12.09 - 19:00 Uhr

hallo,

lass dich mal ganz lieb #liebdrueck.

meine freundin hat am samstag leider auch ihr baby verloren.....#kerze#kerze....

traurige grüße

mareike