Wer hat noch nen Aerochamber?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von usajulie 09.12.09 - 00:10 Uhr

Hallöchen,
wollt mal fragen wie und wie oft ihr den sauber macht, da war ja ne Anleitung bei aber mein Mann hat die weggeschmissen, dachte das war die vom Lefax#klatsch

Und da steht wohl genau drauf wie und was und wann, aber ich habs nur mal überflogen.

Liebe Grüßchen
Julie

Beitrag von jessie86 09.12.09 - 00:21 Uhr

Hey julie!

ihr habt den schon?
ich kenns so das in dem alter noch der Pariboy genommen wird weil die kleinen nicht tief genug einatmen würden...hab deswegen schon 2x ne "absage" bekommen von den arzten.
Nun ja wir haben den seit ner woche und der arzt sagte uns einfach nur mit wasser spülen...ich mache das jeden abend...wir müssen morgens und abend damit inhalieren.


lg jessie

Beitrag von billy38 09.12.09 - 07:37 Uhr

Hallo Julie,

so wie dir bereits Jessie geschrieben hat, musst du ihn am Besten täglich, mit warmen Wasser ausspülen.

Gut trockenen lassen!

Wir haben den auch und inhalieren damit drei mal am Tag.


Netten Gruß

Biljana

Beitrag von turbokristel 09.12.09 - 08:40 Uhr

Wir haben den auch und ich muss zugeben, dass ich den ganz selten saubermache #schein

LG von der faulen Kristin ;-)

Beitrag von billy38 09.12.09 - 09:19 Uhr

Guten Morgen Kristin,

ja du faule Nudel ! #rofl;-)

Beitrag von turbokristel 09.12.09 - 09:32 Uhr

Naja, ich setze eben Prioriäten beim Putzen #rofl

Beitrag von billy38 09.12.09 - 09:44 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von belala 09.12.09 - 10:40 Uhr

Hallo Julie,

wir haben auch einen (bzw. den zweiten) seit mein Mäuschen noch ein winziges Baby war.

Ich reinige ihn unregelmäßig, meistens dann wenn er sich nicht mehr so schön anfasst, etwa 14 tägig.
Ich erinnere mich noch gut daran, dass er in warmen Wasser mit einem Spritzer Spülmittel gereinigt werden soll und so machen wir es auch. Danach abspülen, trocknen lassen, keinesfalls trocken reiben.

LG belala

Beitrag von usajulie 09.12.09 - 19:42 Uhr

Huhu, Dankeschön erstmal für die Antworten.

Ich werd den dann gleich mal mit Spüli auspülen und dann mit klarem Wasser und bis morgen liegen lassen.
Das mit dem trocken reiben hab ich auch noch im Kopf.
Irgendwas mit elektrische Ladung oder sowas.

Und Jessie, ja wir ham den schon lange, also im Krankenhaus hatten sie den schon, in beiden,also auch in Mannheim.
Hm den Pariboy kenn ich garnicht.

Aber Cenley findet das immernoch unangenehm und die meiste Zeit schreit er wie bescheuert, hab schon alles versucht um es angenehmer zu machen, singen, reden, garnichts machen.
Aber naja vielleicht muss er größer werden um zu verstehn dass das nichts macht ausser nen ekligen Geschmack:-)


Liebe Grüßchen
Julie