Babyschnupfen, er geht einfach nicht weg!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von salatschnecke74 09.12.09 - 06:27 Uhr

Jil ist jetzt fast 4 Monate und hat gerade nen heftigen Babyschnupfen, dass Sekret scheint sehr fest zu sein, denn es läuft nix aus der Nase, aber mit Schnuller oder wenn es die Flasche gibt, bekommt sie keine Luft, nachts ist es am schlimmsten...

Ich probiere schon alles...

Sie bekommt Kochsalzlösung (Hysan), weil die normale die Schleimhaut zu sehr austrocknet, BabySanft von Nasivin...und ich kleppere, also gebe ihr 3x tgl Sambucus Nigra extra empfohlen gegen den Babyschnupfen...aber es bringt alles nix...

An eine ruhigere Nacht ist momentan nicht zu denken.

Habt ihr noch ne Lösung für mich??

Liebe Grüsse

salatschnecke und klein Jil

Beitrag von snail 09.12.09 - 06:57 Uhr

Guten Morgen,

wir haben nachher einen Termin bei der KIÄ auch wegen Schnupfen und mal sehen, vielleicht hat die noch ein paar Tipps. Ich sag Bescheid, wenn wir wieder da sind und Neuigkeiten haben. Warst Du schon beim Arzt?

LG, snail

Beitrag von salatschnecke74 09.12.09 - 07:03 Uhr

Ja na klar, daher ja auch das Hysan und die Babysanft...

Ich habe den Tipp bekommen, mir aus der Apo nen Säuglings(absauger)sauger zu holen, sind so zwei kleine schläuche mit nem gefäß, für nen euro..aber das ding kannste vergessen, da saugste dich tod bis mal was kommt und die nebenhöhlen sind dicht..

lg

Beitrag von snail 09.12.09 - 07:12 Uhr

Ahjaaaa #klatsch Ist mir noch zu früh.

Echt? So'n Sauger wollt ich nachher auch aus der Apo holen. Mannooo! Bei uns läuft der Schnupfen nämlich auch nicht.

Beitrag von salatschnecke74 09.12.09 - 07:15 Uhr

den Nuk sauger kannste vergessen, er ist zu strak und der druck auf die ohren zu hoch...ich nehme immer ne bissel kochsalzlösung und warte dann ne minute und dann bekommen ich mit dem absauger aus der apo ein wenig raus...aber der überwiegend grösste teil bleibt drin...ich hoff nur, dass es bald vorbei ist, denn so zieht die katze ihren schwanz..

sie trinkt schlecht, holt natürlich mehr luft und bekommt dadurch auch wieder kolliken...

alles doof !!!

Beitrag von getmohr 09.12.09 - 07:05 Uhr

hey,

also als meine Kleine Schnupfen hatte hab ich ihr noch Babix auf den Body geträufelt, ist extra für Babys ohne Menthol, da können die schön durchatmen. Außerdem hab ich die Matratze mit einem Keil "angekippt", sodass die Maus nicht ganz flach liegen musste. Wenns ganz schlimm war hab ich sie für einige Stunden im Maxicosi schlafen lassen, auch dass ist laut KiA absolut unbedenklich wenn es sich um 2-3 Tage handelt und nciht zwei Wochen praktiziert wird.

Gute Besserung!

Beitrag von salatschnecke74 09.12.09 - 07:17 Uhr

oh das klingt sehr gut...wo bekomm ich denn das babix, auch in einer versand apo, ich werde gleich mal schauen...das mit dem maxi cosy ist ne gute idee, sie hat die babyschaukel von fisherpreis, also dieses kuschelnest, da schläft sie tagsüber auch viel ruhiger

lieben dank

Beitrag von salatschnecke74 09.12.09 - 07:20 Uhr

bestellt...:-)

Beitrag von julia_25 09.12.09 - 08:07 Uhr

ja moin!

noch ein heisser tip:

FERRUM PHOSPHORICUM COMP.
bei grippalen infekten

wirkt wunder! bei uns nimmt es inzw. die ganze familie!

unserer kunrzen hilft das auch immer, nach 3-4 haben wir ruhe. musst die packungsbeilage beachten!

alles gute und gute besserung

julia

Beitrag von salatschnecke74 09.12.09 - 08:50 Uhr

aber gibbet da keine kreutreaktion mit dem sambucus???

da hab ich es, hab ja so ne kinderapotheke in der alles für alles ist

Beitrag von julia_25 09.12.09 - 16:33 Uhr

hmmm,

das kann ich dir nicht sagen. ich kann nur auf dies ferrum schwören. ich bin nicht so sehr firm mit naturheilmitteln.#hicks

lg julia

Beitrag von redlady1 09.12.09 - 10:45 Uhr

Hallo salatschnecke,

ich würde dir dringend raten, mit ihr einen Termin beim HNO zu machen. Bei uns war es genauso, wir haben Sina auch mit dem ganzen Zeug gequält.
Letztendlich sind wir zum HNO überwiesen worden. Der hat festgestellt, dass bei ihr nicht die Nase zu ist, sondern der Kehldeckel noch nicht richtig schließt. Daher kommen die Schnarchgeräusche und dass sie Probleme beim Stillen hat. Leider kann man daran nichts machen, das verwächst sich mit der Zeit. Aber wir müssen sie nun nicht mehr mit unwirksamen Medikamenten behandeln.

LG

Anne

Beitrag von salatschnecke74 09.12.09 - 11:12 Uhr

wir waren mit ihr beim HNO....sie ist total verschleimt...