Sushi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffken80 09.12.09 - 07:40 Uhr

Hallo,

ich habe gerade gesehen, dass es heut bei uns in der Kantine Sushi gibt #mampf

Aber bin mir gar nicht sicher ob ich das noch essen darf. :-(

Könnt ihr mir helfen?

Beitrag von adcn 09.12.09 - 07:45 Uhr

Auf die Gefahr hin, dass ich gleich gesteinigt werde: Ich esse Sushi, wann immer mir danach ist!!! #hicks
Das musst du für dich ganz alleine entscheiden.

Alles Liebe
Angela mit Cedric (18 M) und 35. SSW

Beitrag von tama92 09.12.09 - 07:58 Uhr

dito ich auch;-)

Lg Tanja 18.SSW

Beitrag von cinnamon82 09.12.09 - 08:18 Uhr

Hab ich auch gemacht, und hatte ein schlechtes Gewissen, aber JETZT nicht mehr, dacht nämlich das macht wieder mal keiner ausser mir!! ;-)
Ha, da werd ich doch heut gleich mal meinen Mann fragen ob wir die Woche nicht nochmal Sushi essen gehen wollen #freu
Wenn es ein Junge wird wollen wir ihn übrigens auch Cedrik nennen, so wie dein "Großer" #pro

Beitrag von adcn 09.12.09 - 08:20 Uhr

Huhu

Siehste, bin auch grad total erstaunt, dass ich doch nicht gesteinigt worden bin! :-D
Cedrik mit "k"? Ist ein wunderschöner Name! :-p

Na dann, wünsch ich uns mal guten Hunger!

Alles Liebe
Angela

Beitrag von cinnamon82 09.12.09 - 08:25 Uhr

Ja ich dacht wir schreiben ihn mit "k" am Schluss statt mit "c", weiß aber auch nicht warum, gefällt mir noch nen Tick besser!! #rofl

Beitrag von adcn 09.12.09 - 08:27 Uhr

Finde, passt besser zu Deutschland!
Wir sind aus der Schweiz. Egal welche Schreibweise, der Name ist einfach wunderschön!!! :-p

Beitrag von xjessy-85x 09.12.09 - 07:48 Uhr

Da du das ja sicher nicht in Massen ist, ist das schon ok.
Ich esse auch hin und wieder mal Sushi, wenn ich Lust drauf habe.

Also, guten Hunger;-)

Beitrag von roze 09.12.09 - 07:51 Uhr

Guten Morgen!

Naja, eigentlich soll man das ja nicht essen. Ich persoenlich wuerde es nicht tun (auch im nicht-schwangeren Zustand :-p), aber das muss jeder fuer sich selbst entscheiden.

lg
roze

Beitrag von tokee21 09.12.09 - 07:54 Uhr

Guten Morgen!

Mein FA hat mir damals davon abgeraten, zumindest von dem Sushi, auf dem sich roher Fisch befindet...

Googel Dich mal durch, interessant auch hier: http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article&sid=325

Alles Gute und LG,
Iris

Beitrag von steffken80 09.12.09 - 07:59 Uhr

Ähm, okay, danke, gibt wohl die nächsten 8 Monate kein Sushi #schmoll

Beitrag von tokee21 09.12.09 - 08:06 Uhr

Naja, dafür wartet ja ne tolle Belohnung am Ende! ;-)
Gibt leider so einiges, auf das man verzichten sollte, aber man gewöhnt sich dran. Und für alles gibt es ja irgendwie ne Alternative.
Ich esse auch seehr gerne Sushi und habe tapfer durchgehalten. Gegen Ende hatte ich fiesen Appetit auf Salami (ich hab sie während der Schwangerschaft halt nur auf Pizza gegessen). Deshalb war in meiner KH-Tasche so ein Päckchen Salami-Sticks. #rofl Die wurden noch verspeist, bevor Finnja auf der Welt war, die junge Dame hat sich sooo viel Zeit gelassen und ich war froh, dass ich was zu futtern hatte- mitten in der Nacht...

Beitrag von nayita 09.12.09 - 08:15 Uhr

Hier in Spanien muss der Fisch vorher tiefgefroren werden um Keime zu töten, daher hab ich von meinem FA ein OK bekommen, keine Ahnung wie das in Dtl. ist.

Ansonsten würd ich auf jeden Fall darauf achten wo ich Sushi esse und dass der Fisch sehr frisch ist (in Dtl. vielleicht etwas schwieriger als hier, aber dadurch dürfte er wahrscheinlich auch vorher tiefgefroren sein).

Guten Appetit #mampf

Beitrag von leny1978 09.12.09 - 08:46 Uhr

hi!
ich esse auch sushi...
halt kein run away und am besten in ein lokal mit gutem ruf!
lg und guten appetitt leny

Beitrag von a.m.b.e.r 09.12.09 - 09:36 Uhr

Naja, es muss jeder für sich entscheiden, welchen Gefahren er die Gesundheit des Kind aussetzen . Einmal infiziert, ist es zu spät. Man kann sich nur an einem Stück Fisch anstecken oder erst nachdem man 1 kg gegessen hat. Die Menge kann einen da definitiv nicht retten. Und man sieht dem Fisch oder dem Sushi-Laden nicht an, ob da nicht doch irgendwo Listerien drin sind. Also ich kann das nicht sehen und wundere mich immer über solche hellseherischen Fähigkeiten anderer.

Auch ein weit verbreiteter Irrtum ist, dass Listerien durch Einfrieren abgetötet werden. Man kann in diversen Quellen nachlesen, dass Bakterien im Eis haltbar (!!!) gemacht werden. Sie können darin über Millionen von Jahren überleben und sind nach dem Auftauen putzmunter.

Listerien kann man nur durch Erhitzen abtöten.

Also, so sehr ich auch Sushi liebe, die paar Monate kann ich meinem Kind zu Liebe verzichten.

Interessanter Link:
http://www.ugb.de/e_n_1_140180_n_n_n_n_n_n_n.html

Beitrag von shinya 09.12.09 - 09:41 Uhr

Hallo,

ich lebe in Japan und auch meine schwangeren japanischen Freundinen haben mir davon abgeraten rohen Fisch zu essen. Die essen den, auch hier in Japan, in der Schwangerschaft nicht.

Liebe Grüße
Shinya