Beziehungsstatus in Profilen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Sternchen+ 09.12.09 - 07:45 Uhr

Was haltet ihr davon?
Mein Freund hat mich vor 2 Monaten gefragt ob ich ihn heiraten will. Ich habe ja gesagt.
Wir sind beide schon seit Ewigkeiten bei studivz angemeldet. Beide hatten wir bei Beziehung vergeben drin.
Als ich vor kurzem bei mir den Status mal auf verlobt gesetzt habe habe ich auch bei ihm auf das Profil geschaut und gesehen, daß er seinen Beziehungsstatus ganz rausgenommen hat.

Ich hab ihn mal gefragt und er hat gesagt, es müsse ja nicht jeder wissen wie das bei ihm so ist.
Ich muss dazu sagen, wir ziehen gerade um und sind ein wenig auf der Suche nach neuen Bekanntschaften in der neuen Stadt.

Ich fand das aber komisch. Nun hat er seinen Status wieder auf vergeben gesetzt. Die Verlobung hängt er eher an die kleine Glocke. Eigentlich wissen es nur meine Freunde.

Privat redet er aber sehr viel davon, dass ich ihm nun nicht mehr weglaufen könne, daß wir nun bald verheiratet sind und so.

Ich mach hier keinen Riesenhype, aber mir geht trotzdem ein wenig durch den Kopf warum er nicht gleich bei allen mit offenen Karten spielt und eine Beziehung verschweigt.

Beitrag von mal ehrlich? 09.12.09 - 07:55 Uhr

Dieser ganze VZ-Mist ist alberne Kinderei.
Er hat seinen Status verändert.
Da hat ne andere Frau bei ihm was geschrieben.
Das ist alles eine riesengroße Kinderei.
Kommuniziert mit euren Freunden real, alles andere ist Teenie-Niveau.

Beitrag von milka700 09.12.09 - 08:16 Uhr

Unehrlichkeit hat in einer Beziehung nichts zu suchen. Punkt.

Ich hatte z.b. am WE ein Exemplar bei mir, 30, angeblich aus Düsseldorf, aber bei näherer Beobachtung aus Duisburg. Die arme Freundin von dem...

Trauen kann man den wenigsten...

Beitrag von simone_2403 09.12.09 - 08:45 Uhr

Also mal ehrlich.Meinste mein Mann bindet jeder/m neuen Bekanntschaft auf die Nase das er verheiratet ist und Kinder hat?Sowas entwickelt sich doch erst.Ich geh doch auch ncht mit meinem Kontostand hausieren #schock

Warum zum Teufel redet man sich Probleme ein oder macht welche wo doch gar keine sind?

Beitrag von x.o 09.12.09 - 08:47 Uhr

hallochen,

ich finde es auch etwas komisch.
wie lange seid ihr denn zusammen?
bin mal an einen geraten, der sich mit jeder seiner freundinnen verlobt hat...und auch babys wollte.
er wollte die verlobung auch nicht im internet preisgeben- wäre auch zu komisch, alle drei monate von single auf verlobt zu wechseln#rofl


Beitrag von s.cheri. 09.12.09 - 09:44 Uhr

lustig.

die leute machen sich auf solchen plattformen total nackig, geben alle möglichen daten, meinungen, einstellungen, fotos von sich preis....aber den beziehungsstatus, da wird dann ein geheimnis draus gemacht. DAS ist kinderkacke.#augen

Beitrag von lesch 09.12.09 - 10:18 Uhr

Ähhh...bist du sicher, dass du schon reif genug bist um zu heiraten??

StudiVZ? Beziehungsstatus? Kindergarten!

Außerdem verschweigt er die Beziehung doch nicht. Ich bin bei keinem dieser Verzeichnisse angemeldet (außer bei Urbia und da gebe ich nichts Privates preis), heißt das jetzt, dass ich dem Rest der Welt mein Leben verschweige?

"Privat redet er aber sehr viel davon, dass ich ihm nun nicht mehr weglaufen könne, daß wir nun bald verheiratet sind und so."
--> Das ist es was zählt!!

Beitrag von ciocia 09.12.09 - 11:14 Uhr

Hallo,

er gibt doch an, dass er vergeben ist. Hätte er da solo stehen, wäre das was anderes. Wenn ich lese, dass ein Mann vergeben ist, ist er für mich tabu. Ob er verlobt oder verheiratet ist, spielt keine Rolle.

Gehts dir darum, dass er nicht stolz genug ist "verlobt" zu sein oder dass er für andere Frauen nicht vergeben genug ist?

Mach dir nicht so viele Gedanken

lg

Beitrag von ayshe 09.12.09 - 11:43 Uhr

##
und er hat gesagt, es müsse ja nicht jeder wissen wie das bei ihm so ist.
##
sehe ich auch so.
man muß doch im net echt nicht alles sagen.

ich gebe gar nichts auf solche angaben.

Beitrag von zubbeline 09.12.09 - 13:45 Uhr

tz, Recht hat dein Freund oder auch Verlobter....das muß doch nicht jeder wissen. Zeitverschwendung sich darüber einen Kopf zu machen.
Ich weiß garnicht, was mein Freund so für Profile hat, was da drin steht und das ist mir eigentlich auch wurscht. In meinen profilen, steht auch nirgends großartig was.....ich glaub irgendwo steht noch verheiratet....das war dann weil es auf dem Profil zu nervig zuging;-)

Beitrag von studi was? 09.12.09 - 17:11 Uhr

ob nun verlobt oder vergeben, läuft doch auf das selbe hinaus #kratz

abgesehen davon das ich von studivz und so nichts halte, wäre es doch auch völlig ok, wenn man nichts im status stehen hätte. man muß ja auch nicht ALLES ins netz stellen. es gibt bestimmt genug andere (wichtige!) sachen, über die man sich eher gedanken machen sollte #augen...sorry