mamas-bekomme keine antwort

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babe-nr.one 09.12.09 - 08:36 Uhr

morgen!
habe eine frage an die schon-mamis:-)
schautmal bitte:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=2389042
lg

Beitrag von carina-82 09.12.09 - 08:41 Uhr

na milch gebe ich meinem großen nie wenn er was mit dem hals hat, ich finde dadurch verschleimt das mehr, aber das sieht halt jeder anders, ich reibe meinen immer ein mit erkältungs balsam und gebe ihm auch gern die wick rachen drachen. halt noch ein fieber schmerz-mittel. na und viel tee damit der schleim sich löst.
gute besserung und lg

Beitrag von babe-nr.one 09.12.09 - 08:45 Uhr

#danke für deine antwort!
bei mir hilft milch immer ganz gut!
sind die "wick-drachen" bonbons,oder aus "gummi"?#gruebel
bonbons darf er noch nicht lutschen#schein
lg

Beitrag von carina-82 09.12.09 - 08:48 Uhr

ja wie gummi bärchen . mußt mal schauen ob er nicht noch zu klein ist dafür. bei uns gibt es die aber nur in der appo. keine ahnung wieso, hab die noch nie in supermarkt gesehen.

Beitrag von babe-nr.one 09.12.09 - 08:50 Uhr

dann werd ich meinen mann mal losschicken...gummibärchen darf er essen#schein

Beitrag von hoffnung2010 09.12.09 - 08:55 Uhr

ich würds lieber mit der salbe probieren, aber mußte selber wissen... die gummibärchen werdens nich bringen, wenns so hartnäckig is!

statt muco-saft gib lieber prospan oder thymian-hustensaft.. nur so mein tip. diese ganze chemie is nit gutta ;-)

lg

Beitrag von sweetstarlet 09.12.09 - 08:43 Uhr

hi,

ich würde mein klein nicht mit soviel medis zubomben, so hart es sich anhört aber da musten wir als kinder auch durch.

auch wenn er dir leid tut, ib ihm nich zuviel zeug

Beitrag von sweetstarlet 09.12.09 - 08:44 Uhr

oh hab eben erst elesen das du so eine antwort auch schon bekommen hast, aber sie hat recht.

Beitrag von babe-nr.one 09.12.09 - 08:49 Uhr

ich gebe sonst NIE medis....
auch bei husten warte ich erst mal, aber bevor er dann doch noch eine lungenentzündung bekommt, kriegt er antibiotika#schwitz
und fiebrsaft gebe ich auch nur, weil er sonst über 39 kommt, und wie gesagt schmerzen hat!
und das muss er sich nicht antun...

Beitrag von hoffnung2010 09.12.09 - 08:43 Uhr

hi,
gib lieber tee mit honig! milch verschleimt noch mehr!

ansonsten... haste pulmotin-salbe da?! hat letztens bei meiner tochter super geholfen, grad nachts (aber auch tags kannste einreiben!) brust und rücken einschmieren.

ich bin nich so für diese muco-säft :-( aber der arzt wird wissen, warum. - antibiotika - wie lang nimmt er das schon?! da müßt es doch langsam mal besser werden, wenns denn das richtige ist... #kratz

lg & gute besserung für zwergi

Beitrag von babe-nr.one 09.12.09 - 08:54 Uhr

welcher tee hilft da? pfefferminze?
pulmotin habe ich da, aber da steht, das schwangere damit nicht unbedingt in kontakt kommen sollten#gruebel
muco-saft haben wir zum ersten mal, da "prospan" irgendwie nicht hilft:-(
er bekommt erst seit gestern antib. aber die halschmerzen sind eben nicht schön:-(

Beitrag von hoffnung2010 09.12.09 - 08:58 Uhr

oh sorry, ich hab mal wieder nich alles gelesen #hicks tut mir leid!

dann nimm doch nen wattepad zum einschmieren... fürs pulmotin!

wenns trotz antibiotika nich besser wird, lieber nochmal zum doc!!

gute besserung!

Beitrag von babe-nr.one 09.12.09 - 09:07 Uhr

#danke für deine hilfe:-)
ja, falls es nicht besser wird schick ich ihn spätestens freitag nochmal zum arzt!
lg

Beitrag von tama92 09.12.09 - 09:02 Uhr

Hallo,

keine Milch bei verschleimten Husten!