Probleme Chronische Gastritis in SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von s.cheri. 09.12.09 - 08:40 Uhr

guten morgen!

ich wollte mal hören, ob es hier noch mehr mädels gibt, die sich mit einer chronischen magenschleimhautentzündung rumplagen müssen, und wie sich das bei ihnen in der ss auswirkt.

diagnostiziert wurde die chronische gastritis bei mir 2005. zum glück ist die bei mir normalerweise nur leicht, ausgelöst durch stress (habe ich im mom nicht), zu fettes/süsses essen (versuche ich zu vermeiden) und alkohol (habe ich schon ewig nicht mehr getrunken, ist ja klar). die beschwerden klingen immer relativ schnell wieder ab, wenn ich den auslöser vermeide.

nun ist es bei mir aber seit ca. 4 wochen so, dass ich vor allem abends plötzlich stechende schmerzen im magen habe, mal weiter oben, mal weiter unten. nicht konstant, nur ab und an. wenn ich was falsches gegessen habe, kann ich das ja verstehen. aber selbst wenn ich aufgepasst habe, ist mein magen unheimlich empfindlich, da reicht schon, wenn ich eine leggins anhabe, deren bund auf dem bauch liegt, aber ganz und gar nicht zu eng ist.
nachts muss ich immer zweimal aufstehen, um zur toilette zu gehen. beim aus dem bett aufstehen muss ich vorsichtig sein, sonst sticht es gleich wieder. nach dem toilettengang, wenn die blase leer ist, wird’s besser.
auf der rechten seite liegen geht auch nicht mehr. da kriege ich auch probleme.

ich bin echt genervt. vor allem frage ich mich, ob das echt meine gastritis ist?
bei meiner fä habe ich das schon angesprochen, aber ohne ergebnis.

lg
cheri

die echt nicht mehr weiter weiss