Verabschiede mich...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chipsy84 09.12.09 - 08:52 Uhr

Als ich das erste mal auf Urbia war und mir alle Foren angesehen habe, bin ich vorallem bei dem Forum "Frühes Ende" hängen geblieben. Mir taten die Mädels und Mütter so leid, das ich manchmal dagesessen bin und gweint habe...aber ich habe keinen Gedanken daran verschwendet einmal zu ihnen zu gehören...

...und jetz...momentan ist unsere Welt ein Scherbenhaufen...zerbrochenes Glas aus Hoffnung, Freude und unendlichem Glück...

Gestern abend hab ich Blutungen bekommen und gleich beim FA angerufen. Ich sollte gleich zu ihm kommen. Eine halbe Stunde später sahs ich auf dem Stuhl...und als ich auf den Ultraschalmonitor sah, wusste ich es sofort

................................unser Krümel ist nicht mehr da................................

Die Fruchthöhle war kleiner als bei der ersten Untersuchung und sie war leer. Mein FA hat sehr lange gesucht...er hat vergößert und von allen Ecken geschallt...nichts...

Es tut sooo verdammt weh...man hatte sein Glück für ein paar Wochen und dann wird es einem wieder entrissen...

Mein Schatz ist wütend auf die Welt, ich bin unsagbar traurig....die ganze Familie ist geschockt...Wir haben uns so sehr gefreut...

Vielen Dank für eure liebe Unterstützung. Auf das eure Bauchzwerge gesund und munter zur Welt kommen.

Anja + #stern (8ssw)

Beitrag von nimo82 09.12.09 - 08:57 Uhr

Das tut mir soo leid für euch. Ich glaub da findet man nicht die richtigen Worte um zu trösten.
Ich wünsche euch ganz ganz viel Kraft um schnell darüber hinweg zu kommen und hoffe das man sich dann irgendwann wieder in der Rubrik Schwangerschaft sieht und das alles positiv für dich verläuft!!!

Beitrag von chipsy84 09.12.09 - 09:00 Uhr

Vielen Dank für deine lieben Worte...

Anja

Beitrag von 130708 09.12.09 - 09:00 Uhr

oh, das tut mir so leid für dich/euch.
als ich den beitrag gelesen habe, habe ich ein tränchen verdrückt.
ich wünsche dir/euch weiterhin viel kraft und alles erdenklich gute #klee#blume

zünde eine #kerze für dein #sternchen

Beitrag von kathl-luis 09.12.09 - 09:00 Uhr

:-(

das tut mir schrecklich leid für dich. Ich kann nachvollziehen wie es dir geht.

Hatte ende mai 09 eine FG mit AS in der 10. ssw ich habe lange gebraucht bis ich wieder klar wurde. naja mal sehen ob es diesmal gut geht habe morgen 1. großen us und tierische angst hin zu gehen.

Dir wünsche ich viel kraft.

LG Kathleen mit luis 19.1.07, #stern 10. ssw, #ei 9. ssw

Beitrag von anna.blume 09.12.09 - 09:03 Uhr

das habe ich auch schon hinter mir... es war damals ne katastrophe. ich habe auch einige wochen gebraucht, bis diese wut wieder verebbt ist. und es hat mir extrem geholfen, daran zu denken, dass wirklich alles einen sinn hat, so sinnlos es dir im ersten moment auch vorkommen mag. die natur hat es schon gut gemacht, das so früh auszustrählen, wenn etwas nicht stimmt mit dem kleinen.

wir haben es direkt drei monate später wieder versucht und es hat direkt geklappt, mittlerweile bin ich im neunten monat und denke, wer weiß, vllt wollte der krümel ja unbedingt doch zu uns.

ich weiß, das muss dir jetzt als null trost vorkommen, aber du wirst wieder einen positiven ss-test in den händen halten, wenn ihr bereit seid, und dann wird es auch gutgehn. nimm dir zeit zum trauern und dann. versucht es wieder.

lg und alles gute, anna #herzlich

Beitrag von cathrin1979 09.12.09 - 09:16 Uhr

Hallo !

Also ich zünde eine #kerze für euer Sternchen an und drücke Dich mal ganz feste.

Ich weiß genau wie Du Dich fühlst, hatte selber eine FG Ende der 10. Woche.
Ich hätte jeden schlagen können, die ganze Welt war gegen mich und hat mir MEIN Kind, MEINEN Traum genommen. Was hatte ich nur verbrochen, was getan um DAS zu verdienen ?

Es war die Hölle sag ich Dir. Aber ich möchte Dir eines raten: lass die Trauer zu und lass Dir die Zeit dafür, die DU brauchst. Nach 2 Wochen meinte mein ganze Umwelt, ich müsse doch schön langsam wieder funktionieren, war ja (lt. Aussage des sehr sensiblen Arztes im KH) noch gar kein Kind und und und ... da war noch mehr, doch das passt jetzt nicht !

Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe und Gute und ich WEIß, Du hast die Kraft das zu überstehen. Das musst Du, denn irgendwo und irgendwann ist eure Zeit gekommen ein kleines Engelchen zu empfangen ! Daran musst Du ganz fest glauben und vertrauen !



LG

Cathrin

Beitrag von evy83 09.12.09 - 09:17 Uhr

#kerze

Beitrag von chipsy84 09.12.09 - 09:24 Uhr

Vielen lieben Dank für eure lieben und tröstenden Worte. Wir werden jetz auf jeden Fall eine Pause machen.

Und nächstes Jahr irgendwann, wenn wir damit klar kommen,machen wir dann unsere zweite ICSI...

Vielen lieben Dank...

Lg Anja + #stern (8ssw)

Beitrag von suzi_wong 09.12.09 - 10:15 Uhr

Kopf hoch Mäusschen #stern

Du bist noch jung und wirst Es erneut versuchen können.

Hier für dich:#stern



Friedrich Rückert (1788-1866)

Wem ein Geliebtes stirbt...

Wem ein Geliebtes stirbt, dem ist es wie ein Traum,
Die ersten Tage kommt er zu sich selber kaum.
Wie er's ertragen soll, kann er sich selbst nicht fragen;
Und wenn er sich besinnt, so hat er's schon ertragen.


Alles alles Liebe und gute.


Melanie mit Sahra*2006 #verliebt und #ei 12.SSW #verliebt
http://suziwong.jimdo.com/ #blume