Eine Frage, die ich NIEEEE stellen wollte !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cathrin1979 09.12.09 - 09:07 Uhr

Huhu Mädels !

Also, gleich mal vorab: das ist meine zweite (na ja eigentlich 3.) Schwangerschaft und alles ist anders und wieder neu.

Bis Samstag war mir jeden Tag sooooooo dermaßen rotzeschlecht, dass ich schon beim Geruch von Essen brechen hätte können.
Seit Samstag is mir aber jetzt nur noch ab und zu flau im Magen und ich hab sogar richtig Hunger !

Ich bin doch aber erst in der 8. Woche, ist das nicht viel zu früh, dass die Übelkeit weggeht ? Ich mein, haben muss ich sie nicht versteht mich nicht falsch. Aber ist das ein schlechtes zeichen ?

Nächsten FA-Termin hab ich erst wieder am 22.12.

Bitte baut mich mal auf. Bin seit Beginn der SS eine Heulsuse, sowas habt ihr noch nicht gesehen. Und sooooo müüüüüüüüüde ! Kenn das so nicht !


LG
Cathrin + Lukas * 26.09.2006 + #ei 7+5

Beitrag von nimo82 09.12.09 - 09:09 Uhr

ich würd mir da keine großen sorgen machen. bei mir ging die übelkeit auch ungefähr in diesem zeitraum weg. war ganz froh das es mir besser ging...
lg

Beitrag von waffelchen 09.12.09 - 09:09 Uhr

Es gibt ja nun kein Gesetz was besagt, dass man bis zur 12.Woche kotzelig sein muss....
Ist jedenfalls absolut kein schlechtes Zeichen, sondern eher ein Grund sich zu freuen

Beitrag von flibs 09.12.09 - 09:15 Uhr

Bei mir hielt die Übelkeit von der 7. bis zur 17. SSW an, kein Zuckerschlecken sag ich euch.

Aber nicht jeder Schwangeren muss schlecht sein, nicht jede Schwangere hat sämtliche Anzeichen die es gibt, jede Frau ist anders veranlagt.

Mach dir keinen Kopf.

Beitrag von joyberlin 09.12.09 - 09:18 Uhr

Hallo,

mach dir keine Sorgen :)
Sei froh - dass dir mal nicht kotzübel ist! Es wird eventuell auch wieder anders kommen ;O)

Und wenn du sooooo müde bist - ist das ein super Anzeichen - dass Dein Körper hart arbeitet - also schwanger ist.

Freu dich und plane deine Zukunft mit noch einem Zwerg an deiner Seite :O)

Beitrag von gutgehts 09.12.09 - 09:21 Uhr

Guten Morgen!

Also mir war die letzten 2 Wochen so richtig schlecht #aerger

Und seit dieser Woche geht es wieder!!! Nur ab und zu ein bißchen übel... Das ist aber ganz gut auszuhalten! #verliebt

Jede Schwangerschaft ist anders und bei jede
m schlägt sie anders an... Mach dir keine Gedanken!!!

Alles liebe
Lyly mit #ei 9. SSW

Beitrag von cathrin1979 09.12.09 - 09:24 Uhr



Vielen vielen Dank ihr Lieben :-)

Ach jetzt bin ich bissle ruhiger ... zumindest bis mir was Neues auf/einfällt #hicks

Ich bin ja auch nicht böse, die Übelkeit war schrecklich und beim Einkaufen hab ich mich immer mit so ner Tüte für das Obst/Gemüse bewaffnet, falls ich mal nicht schnell genaug draussen sein könnte. Also FEHLEN wird mir das nicht *grins*

Vielleicht schlagen auch endlich diese Nausema-Tabletten an. Nehm aber nur noch 1-2 am Tag

LG und uns allen noch einen schönen Tag
Cathrin

Beitrag von meraluna1975 09.12.09 - 09:29 Uhr

Freu dich doch einfach, wenn dir nicht mehr übel ist...

Mir ist bis heute übel und ich bin in der 36.SSW.

Also: ruhig bleiben, entspannen, Schwangerschaft geniessen! ;-)


Alles Liebe
Mera