Wie oft Erkältungsbad?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von asphaltblase 09.12.09 - 09:16 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist erkältet und jetzt habe ich gestern ein Erkältungsbad mit ihr gemacht. Wie oft kann ich das denn machen? Sprich könnte ich sie heute nochmal in die Wanne setzen oder sollte dazwischen ein oder zwei Tage Pause sein?

LG
Melanie mit Emelie 2,5J

Beitrag von kruemlschen 09.12.09 - 10:33 Uhr

Hallo,

ich würde bei einem 2,5 Jahre altem Kind überhaupt kein Erkältungsbad machen.

Die Äterischenöle die in einem Erkältungsbad enthalten sind sind sehr aggressiv und belasten die Schleimhäute bei solchen Zwergen meist mehr als sie helfen, außerdem ist in Erkältungsbädern oft Menthol enthalten und das kann bei Kleinkindern zu Atemstillstand führen!

Lass das lieber sein.

Ich kann Dir einen Thymian-Myrte-Balsam empfehlen, der hilft super bei Husten und Schnupfen und den kannst Du auch ins Badewasser tun.

Gruß Krüml

Beitrag von swaantje 09.12.09 - 13:16 Uhr

Es gibt von Pinimenthol ein Erkältungsbad für Kinder ab 2Jahren und das ist Mentholfrei und unbedenklich in dem alter!

Beitrag von kruemlschen 09.12.09 - 15:46 Uhr

Pinimenthol enthält einen hohen Anteil von Eucalyptus und das ist nicht gut für Kleinkinder unter 3 Jahren.

Mach Dich doch einfach mal schlau, z.B. hier:

http://www.bfr.bund.de/cm/276/fragen_und_antworten_zur_anwendung_von_aetherischen_oelen.pdf

Gruß Krüml