Welcher Name nur...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von caroline27 09.12.09 - 09:18 Uhr

Hi ins Rund!

Bin zwar auch erst 19. Woche, aber mache mir schon seit einer Weile Gedanken wegen dem Namen.
Es wird vermutlich ein Mädchen. Die Bestätigung bekomm ich aber erst in 2 Wochen.

Mein Nachname: H.......er
Nachname meines Freundes: F........in
Nur bissl zur Orientierung den Anfangsbuchstaben und die Endungen der Nachnamen, da ich den kompletten Nachnamen nicht ins Internet stellen möchte.

Also...auf meiner Liste stehen derzeit:

Mia
Joline
Clara
Helen
Maylin/Mailin
Nora-Lee
Maja
Eyleen/Eileen
Neele

Namen können auch kombiniert werden, aber ohne Bindestrich dazwischen. Nora-Lee ist allerdings eine Ausnahme, da es auch zusammenhängend gesprochen werden soll (also "Noralie" ausgesprochen).

Bei den Namen, die auf "in" enden bzw. "een" bin ich mir irgendwie nicht sicher. Klingt das nicht doof, wenn der Vorname so endet und der Nachname auch? Wäre aber nur im Fall der Heirat mit meinem Freund so.

Wie ist eure Meinung? Irgendwie tue ich mir total schwer und so richtig haut mich auch nix um. Andere Vorschläge vielleicht?

LG Caro

Beitrag von subversiva 09.12.09 - 09:22 Uhr

Huhu!

Bei den Namen, die auf "in" enden bzw. "een" teile ich deine Befürchtung... auch Joline finde ich deshalb nicht so glücklich.

Von deiner Liste finde ich aber Maya und Neele richtig schön #pro

Viele Grüße,
Sub & Melone 37.SSW

Beitrag von caroline27 09.12.09 - 09:25 Uhr

Hm...eben, ich find, das klingt irgendwie doof. :-(
Find ich irgendwie schade, weil es so viele Namen gibt, die eben SO enden. Ist ja bei meinem Namen auch so...und in Kombi mit dem Nachnamen meines Freundes klingt mein Name dann auch total doof. Naja...

LG Caro

Beitrag von piccolinchen 09.12.09 - 09:29 Uhr

Also das mit den Endungen "in" und "een" bei einem klanggleich endenden Nachnamen finde ich auch etwas unglücklich und würde das nur nehmen, wenn ich absolut und total auf den Vornamen abfahren würde.

Ansonsten sind Namen immer geschmacksfrage und du hast ja noch Zeit. Das ändert sich bestimmt noch x-mal ;-)

Von Deinen vorgeschlagenen gefallen mir persönlich lediglich Maya (würde ich mit "Y" schreiben und nicht mit "j") und vielleicht noch Clara.

Viel Spaß noch beim weitersuchen. Vielleicht doch dann auch bei Jungennamen :-p

Beitrag von casssiopaia 09.12.09 - 10:06 Uhr

Also...

Von Deiner Liste gefällt mir Clara am Besten. Mia ist auch schön. Helen gefällt mir nicht, Helena dagegen ist super!

So einigermaßen schön finde ich Ne(e)le und Maja.

Gar nicht gefallen mir Joline, Maylin/Mailin, Eyleen/Eileen und Nora-Lee. Viel zu ausgefallen für meinen Geschmack.
Letzterer gefällt mir aber auch wegen dem Bindestrich nicht. Wenn ihr wollt, dass er wie Noralie ausgesprochen wird, wieso nehmt ihr dann nicht gleich Noralie?

VG
Claudia mit Magdalena #sonne

Beitrag von courtney13 09.12.09 - 10:29 Uhr

Mia - Modename gibt es zur zeit sehr viel
Joline - find ich zu amerikanisch
Clara - erinnert mich an eine Kuh (obwohl ich ein süßes Mädchen mit dem Namen kenne!)
Helen - ganz nett
Maylin/Mailin - gefällt mir sehr gut
Nora-Lee - nicht so meins
Maja - gefällt mir auch ganz gut
Eyleen/Eileen - super schön
Neele - kann man nehmen muss man aber nicht

Maylin udn Maja gefallen mir am besten!

Beitrag von zaubertroll1972 09.12.09 - 10:34 Uhr

Hallo,

von den genannten Namen mag ich Mia. Clara finde ich auch noch ganz nett.
Nele ist okay, aber nicht Neele :-)

LG Z.

Beitrag von suriya 09.12.09 - 11:46 Uhr

hallo

mia und maja find ich immer wieder schön.das namensende mit a passt auf jedenfall am besten zu den nachnamen-find ich halt;-)

Beitrag von buchi2008 09.12.09 - 11:53 Uhr

Mia und Neele jeweils ohne Zweitnamen.
MFG

Beitrag von 24hmama 09.12.09 - 12:03 Uhr

hi
zum Nachnamen kann ich nicht sooviel sagen,
da der ja vielleicht irgendwann wechselt und man trotzdem nciht genau weiß wie du heißt...

meine Meinungen:

Mia
kurz und knapp aber total schön
nur zu einem kurzen Nachnamen
passt er nicht z.b Mia Hauer

Joline
schöner Name, aber mir zu englisch

Clara
gefällt mir persönlich gar nicht, eher Chiara

Helen
klingt für mich zu weich für eine erwachsene Frau dann

Maylin/Mailin
einer meiner Favoriten gewesen #verliebt

Nora-Lee
habe ich noch nie gehört, klingt interessant und schön

Maja
erinnert mich immer an die Biene #schein

Eyleen/Eileen
zu englisch- nciht mein Fall

Neele
ist ok, mir gefällt Nala besser..

so das war mein Senf dazu:-p;-)

lg kati mit daniel und bauchbewohner Et-17

Beitrag von strawunzel 09.12.09 - 20:34 Uhr

Hallo,

ich finde Maja und Clara am schönsten.

Wenn Vor- und Nachname beide gleich enden bzw. die gleiche Klangmelodie haben ist das nicht so optimal. Müsste man aber im Einzelfall hören, jeder Name ist ja ein bissl anders.

Gruß
Strawunzel