Angelcare Bewegungsmelder

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kati1978 09.12.09 - 09:28 Uhr

Hallo!
Julian ist schon fast 7 Monate alt und bisher hatten wir noch kein Angelcare. Er schläft bei uns im Zimmer und hat sich bis gestern auch noch nicht selber auf den Bauch gedreht.
Das klappt nun aber, zumindest ohne Schlafsack, schon ganz gut. Und da hab ich Angst, dass er sich nachts unbemerkt dreht und dann was passieren könnte... #zitter
Er wird ja auch wahrscheinlich bald in sein Zimmer umziehen. Das Bett passt eigentlich nicht ins Schlafzimmer, mein Mann kommt gar nicht richtig an seinen Schrank. #schmoll
Aber nun endlich meine Frage: Registriert das Angelcare auch dann noch die Atembewegung, wenn Julian sich rollt und gar nicht mehr auf den Matten liegt? Oder ist es nicht mehr sinnvoll in seinem Alter?
Bin schon eher eine Ängstliche. Mag ihn gar nicht ausquartieren... #zitter
Hoffe ihr könnt mir helfen!
LG Kati

Beitrag von yvivonni 09.12.09 - 10:12 Uhr

Hallo,

wir haben ein Angelcare, und es funktioniert einwandfrei.
Mein Kleiner ist am krabeln, und stellt sich auch im Bett hin. Es funktioniert also, egal wo er sich im Bett befindet, selbst wenn er ganz am Rand liegt.;-)
Du kannst da die Empfindlichkeit einstellen.;-)

GLG Yvi und Travis(11.01.09)#verliebt

Beitrag von kati1978 09.12.09 - 10:47 Uhr

Das ist ja toll! Vielen Dank für deine Antwort! :-)
Ich denke dann werden wir uns so ein Ding noch anschaffen...
LG Kati

Beitrag von deenchen 09.12.09 - 10:35 Uhr

Bei uns funktioniert der Angel Care immer, egal wo Töchterlein liegt. Es sind ja 2 Matten und man kann die Empfindlichkeit selber bestimmen.

Allerdings ist ein Kind in dem Alter auch schon in der Lage sich wieder zu drehen wenn es zu wenig Luft bekommt. Habe das bei meiner Tochter mal im Schlaf beobachtet was passiert wenn sie mit der Nase in der Matraze liegt und kaum noch atmen kann. Sie wurde allein wach und den Kopf anders gedreht und schlief weiter.

Aber wenn es dich beruhigt sind die Matten sehr sinnvoll. Ehrlich gesagt könnte ich momentan auch noch nicht ohne.

Beitrag von kati1978 09.12.09 - 10:53 Uhr

Danke für deine Antwort!
Ja, es würde mich schon beruhigen. ;-) Werd ich dann mal besorgen. :-)
LG Kati

Beitrag von raena 09.12.09 - 10:50 Uhr

Wir hatten das Angelcare auch 2 Jahre in Benutzung und hatten eigendlich keinen Fehlalarm. Die einzigen "Alarme" die wir hatten, waren wenn wir vergessen hatte es auszuschalten bevor wir sie rausgenommen hatten und später als es dann eher als "Ausbruchssicherung" diente und wir damit feststellen konnten das wir einen kleinen Bettflüchtling haben (ungemein praktisch, wenn man die kleinen Flüchtlinge gleich in flagranti ertappt und nicht erst wenn sie schon einen halbe Stunde still und heimlich im Zimmer spielen ...... ;-)

LG
Tanja

Beitrag von kati1978 09.12.09 - 10:55 Uhr

Danke!
Das war auch ein Argument meines Mannes gegen ein Angelcare, dass ich dann bestimmt vergesse, es auszuschalten. ;-)
Mal gucken... Ich möchte es schon gern haben.
LG Kati

Beitrag von raena 09.12.09 - 14:33 Uhr

... naja man merkt ja ziemlich schnell, dass man vergessen hat es auszuschalten .... meldet sich ja selbst :-[#ole......#cool

Beitrag von mrs-norris 09.12.09 - 10:58 Uhr

Kann auch nur Gutes vom Angel Care berichten. Haben es seit ca. 9 Monaten in Benutzung und nur einmal hatten wir einen Alarm. Da lag unser Kleiner wirklich im alleruntersten Bereich seines Bettes und hat seelenruhig geschlafen. Dann hab ich die Platten ein wenig auseinandergezogen und seitdem ist wieder alles ok. Unser AngelCare funktioniert einwandfrei.

Hab ich noch gar nicht dran gedacht, dass es dann auch gut ist, wenn die Stäbe aus dem Bett sind und man sofort mitbekommt, wenn das Kleine aus dem Bett "flieht". Guter Gedanke!

LG Isa

Beitrag von kati1978 09.12.09 - 11:12 Uhr

Danke!
Hab hier schon oft von nFehlalarm gelesen, aber so schlimm scheint es dann ja doch nicht zu sein.
LG Kati

Beitrag von deenchen 09.12.09 - 11:17 Uhr

Als Ausbruchsicherung hab ich das Teil bisher auch noch nicht betrachtet, gute Idee! #schein

Zum Thema Fehlalarm... wir hatten ein paar. Aber damit kann man leben. Nervig ist es halt nur wenn man das
Gerät vergisst abzuschalten und bereits aufn Wickeltisch ist...

Beitrag von kati1978 09.12.09 - 15:31 Uhr

Aber das läuft doch sicher unter Garantie, wenn es Fehlalarm gibt... #gruebel Kann man dann doch umtauschen? Ich würde ja senkrecht um Bett stehen... #schock
LG

Beitrag von amadeus08 09.12.09 - 13:39 Uhr

bin absolut überzeugt davon. Ich denke Du musst nur aufpassen, dass gute Batterien drin sind, dass die Platten weit genug auseinander sind und dass Du das Gerät, je nach Matratzenhöhe, auch empfindlich genug eingestellt hast, dann gibt es nur noch einen Alarm, wenn die Batterien leer sind (aber das ist kein richtiger Alarm, das piepst dann nur immer so einmal und dann nach kurzer Zeit wieder) oder, wenn der Melder wirklich keine Bewegung mehr spürt, aber das wünsche ich niemandem!!! :-(
Ich schlafe so ruhig, seit wir die Platten drin haben (seit der Kleine vier Wochen alt war) und wir hatten nie einen Fehlalarm oder überhaupt einen Alarm, außer, was andere schon schrieben, wenn man (vor allem anfangs) das Kind nachts gähnend aus dem Bett holte und vergessen hat, das Gerät auszuschalten :-)
Ich kanns echt nur empfehlen!
Lg

Beitrag von kati1978 09.12.09 - 15:37 Uhr

Danke!
Mein Mann hat es vorhin bestellt. #huepf
LG Kati

Beitrag von amadeus08 10.12.09 - 14:12 Uhr

dann wünsche ich Euch das Beste, was passieren kann, nämlich dass Ihr die Platten niemals hören müsst, also dass Ihr NIEMALS einen Alarm bekommt, weder Fehlalarm und schon gar nicht einen richtigen!!!
Lg

Beitrag von kati1978 10.12.09 - 16:04 Uhr

#danke #liebdrueck

Beitrag von naschi86 09.12.09 - 22:28 Uhr

Also wir haben das Angelcare seit Lea 5 1/2 monate alt ist und ich bereue es nicht eine sekunde das wir es haben es beruhigt ungemein und lässt einen auch schlafen und nicht ständig schrekchaft wach werden .....

du kannst die empfindlichkeit einstellen und ich muss sagen unsere kleine maus liegt auch in jeder ecke des bettes und dreht sich mal dahin mal hierhin und die matten nehmen trotzdem die bewegung wahr

ich kann dir nur den tipp geben wenn du dich damit sicherer fühlst besorg dir ein angelcare :-)