Hab grad mit meinem FA telefoniert!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 09:31 Uhr

Hi Mädels bin total sauer!!
Hab gestern schon mal gepostet und zwar weil meine Vorgesetzten sich nicht an das MuSch-Gesetz halten wollen wir haben einen Schichtdienst bis 22 Uhr laut MuSch dürfen #schwanger nur bis 20 Uhr arbeiten aber meine Vorgesetzten interessiert das nicht also hab ich meinen FA grad angerufen und er sagt ich soll es ihm nochmals höflich sagen (was ich schon 5 mal gemacht habe) und wenn er dann wieder nicht reagiert und ich denke das wird er nicht tun, stellt mein FA mir ein Beschäftigungsverbot aus!!
Da ich aber nur auf 400€ Basis arbeite bekomme ich doch gar nichts weiter gezahlt oder??
Hat jemand eine Ahnung wie sich das verhält?
Danke euch jetzt schon für eure Antworten

Beitrag von waffelchen 09.12.09 - 09:33 Uhr

Versteh dein Problem nicht ganz....
Du willst nicht bis 22 Uhr arbeiten müssen, fragst also deinen Arzt und bist dann sauer auf ihn weil er dir ein BV ausschreibt? Was soll der denn sonst machen, für dich mit dem Arbeitgeben sprechen wird der wohl nicht.

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 09:35 Uhr

Ich bin nicht sauer auf meinen FA sondern auf meinen Arbeitgeber hatte nicht wirklich vor schon mit der 8 SSW ein BV zu bekommen!!!

Beitrag von waffelchen 09.12.09 - 09:38 Uhr

Achsoooo #rofl
Naja, ist ja sein eigenes Pech, er kann natürlich einfach deine Schicht so legen das du nur bis 20 Uhr arbeitest oder in Kauf nehmen das eine Angestellte Geld bekommt ohne zu arbieten

Beitrag von lulila83 09.12.09 - 09:43 Uhr

Ähhm sorry, wie wäre es dann mit Arbeiten bis 22 Uhr??? wo liegt das Problem??? Ich hab bis vor kurzem noch nebenher in der Gastro gearbeitet. Wochenende mit Hochzeiten bin ich so um 3 aus dem Laden gewandert!!!! Wenn es dir nicht gesundheitlich so beschissen geht ist das doch gar kein Problem. Es heißt ja nicht, dass du dich daran halten MUSST...

GLG Lulila mit Bauchzwerg 20SSW

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 09:48 Uhr

Schön für dich du kannst aber nicht von dir auf andere schließen!
Mir geht es aber gesundheitlich be... schon komisch das wenn ich von der arbeit komme immer einen super stechenden schmerz habe im rücken und bauchbereich

und es wird wohl einen grund haben warum es dieses gesetz gibt und ich werde mich daran halten wer entschuldigt sich bei mir wenn dem krümel was passiert!!!Mein AG nimmt dann sicherlich nicht die schuld auf sich!

Beitrag von lulila83 09.12.09 - 12:38 Uhr

Naja, dass ist dann aber was anderes. Wenn du gesundheitlich beeinträchtigt bist, gibts gar nix zu überlegen. Schließlich gibt es im Moment nur eine Sache die dich zu interessieren hat. Und zwar deine Gesundheit, damit es deinem Krümel gut geht!!!

Beitrag von kumina 09.12.09 - 09:44 Uhr

Meine Frauenärztin hat für mich damals mit meinem Chef geredet und hat sich eingemischt. Dafür bin ich ihr heute noch dankbar, weil sie weiß wie manche Chefs sind und sie wollte es einer schwangeren nicht zumuten sich mit einem Chef anzulegen. Ich könnt sie immer noch drücken :-)
LG

Beitrag von catch-up 09.12.09 - 09:34 Uhr

Warum sollte man bei 400 EUR Jobs nichts weiter gezahlt bekommen? bist doch genauso beschäftigt, wie jemand, der sozialversicherungspflicht angestellt ist.

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 09:36 Uhr

Ich weiß es nicht genau ich meine das mal so gehört zu haben?! :-/#zitter

Beitrag von catch-up 09.12.09 - 09:39 Uhr

Nee, also kann ich mich wirklich nicht vorstellen.

Damit würdest du ja schlechter gestellt werden als alle anderen Arbeitnehmer in Deutschland.

Wenn nicht, ruf doch mal beim Arbeitsamt oder noch besser, der Krankenkasse an und frag nach! Die können dir das mit Sicherheit sagen oder dich an jemanden weiterleiten, der dir helfen kann!

Beitrag von nimo82 09.12.09 - 09:34 Uhr

das gibts ja wohl nicht. die müssen sich doch rechtlich daran halten. machen die sich nicht strafbar damit? weiß ja nicht wo du arbeitest, hast du nicht noch einen oberboss an den du dich sonst wenden kannst?
das da kann auf jeden fall nicht sein. wenn die sich weigern würd ich das bv vom fa annehmen....
lg

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 09:39 Uhr

Naja Oberboss kann man so nicht ganz sagen eig ist der an den ich mich gewendet hatte mein "Oberboss" :-(
Und ja er macht sich strafbar damit im schlimmsten falle mit einer geldstrafe von min. 2500€ das scheint ihm aber egal zu sein!!

Beitrag von nico13.8.03 09.12.09 - 09:35 Uhr

Hy

Das hab ich grad im Netz gefunden



Grundsätzlich sind geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer ihren vollzeitbeschäftigten Kollegen gleichgestellt.

Alle Arbeitnehmer,egal ob in Vollzeit,Teilzeit oder geringfügig beschäftigt,haben die gleichen gesetzlichen Ansprüche im Arbeitsrecht.

Der Gleichbehandlungsgrundsatz,der in § 4 Abs.1 Satz 1 Teilzeit -und Befristungsgesetz verankert ist,gilt für alle Maßnahmen und Vereinbarungen im Arbeitsverhältnis.

Die Entgeltfortzahlung muss automatisch vom Arbeitgeber durchgeführt werden.

Warte zunächst ab,ob der AG die Zahlung auch vornimmt,ansonsten sprich ihn darauf an.


Hoffe hilft dir bischen weiter

LG niki+krümmel 10+1ssw

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 09:38 Uhr

Super vielen vielen Dank :-) #liebdrueck

Beitrag von tina1705 09.12.09 - 09:36 Uhr

In welcher Branche arbeitest Du denn? Es gibt ja auch Ausnahmen (in Hotels und Gaststätten zB).
Ich hab immer bis 22Uhr gearbeitet und da es keine körperliche Arbeit war fand ich gar nichts dabei. Hab es vorab mit meinem Chef besprochen.
Dieses Mal arbeite ich sogar bis zum Schluß-allerdings sind wir auch selbständig.
Finde da nichts dabei!

*duckundweg* :)

LG, Tina

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 09:43 Uhr

Ich arbeite im Einzelhandel und es muss wohl einen Grund geben warum dieses Gesetz erfunden wurde und ich werde meine Rechte dafür schon bekommen!Schließlich habe ich das Gesetz hinter mir. Es ist ja nicht nur das arbeiten bis 22 Uhr er will ja jetzt vor den Feiertagen bis 24 Uhr öffnen...Schön wenn es bei dir geklappt hat aber bei mir klappt es nicht! Ich glaube nicht das es normal ist das ich nach der Arbeit wenn ich nach Hause komme einen stechenden Schmerz habe der sich komplett um Bauch und Rücken zieht ??!!

Beitrag von tina1705 09.12.09 - 09:56 Uhr

Brauchst mich ja nicht gleich anzugreifen! Gesetz hin oder her-wenns der Schwangerschaft nichts ausmacht sollte man sich nicht so anstellen. Meine Meinung!
Von den Schmerzen hast Du übrigens vorher nichts geschrieben!Das ist ja was anderes

Tina

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 10:09 Uhr

Wollte dich nicht angreifen bin halt grad etwas aufgelöst, sorry wenns so rüber kam war echt keine absicht!

Beitrag von s.cheri. 09.12.09 - 09:40 Uhr

habt ihr keinen betriebsrat?

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 09:40 Uhr

nicht so wirklich...

Beitrag von s.cheri. 09.12.09 - 09:52 Uhr

dann seid ihr eher ein kleines geschäft?

naja, auf jeden fall musst du dich dann da wohl alleine durchsetzen. red nochmal mit deinem chef, auch wenn du es schon 5mal getan hast.

ich würde auch gar nicht auf deine ss beschwerden eingehen, die haben ihn nämlich nicht zu interessieren.
interessant ist hier das gesetz wonach er sich zu richten hat und nichts weiter.

Beitrag von 19maus84 09.12.09 - 10:07 Uhr

Hallo :-)

also wenn nach nem erneuten Gespräch sich wirklich nix ändert, dann kannst du auch zum Gewerbeaufsichtsamt gehen! Die sind dann für sowas zuständig wenn sich an die Vorschrift des Mutterschutzgesetzes nicht gehalten wird. War ich auch kurz davor, hab aber dann das BV bekommen und damit war die Sache erledigt.

LG
Kerstin

Beitrag von s-sue74 09.12.09 - 10:09 Uhr

Bei BV bekommt dein Arbitgeber das Geld für dein Gehalt von deiner Krankenkasse wieder. So ist es zumindest bei mir. lg silke

Beitrag von jackywaldi 09.12.09 - 10:11 Uhr

danke für euere antworten muss um 12 Uhr arbeiten und hab jetzt richtig viel mut mit ihm wieder zu reden!! :-) DAnke an ALLE!! Echt lieb von euch