10 ssw und mir gehts gut, ist das normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kati.n 09.12.09 - 10:25 Uhr

Hi, wollte mal fragen ob es noch jemand gibt der soweit wie ich ist und dem es auch gut geht, ich merke die ss eigentlich nur an meiner spannenden Brust und dem ständigen wasser lassen. :-D Ist das ein Grund zur Beunruhigung? vg kati

Beitrag von clarry2010 09.12.09 - 10:27 Uhr

hi,

also bin zwar "erst" in der 6. Woche, aber mir gehts auch super, ausser das dauernde Wasserlassen und dass die Brustwarzen sehr empfindlich sind :-)

Beitrag von waffelchen 09.12.09 - 10:27 Uhr

Freu dich doch drüber.
Da gehts anderen tausend ml schlimmer

Beitrag von melanie-1979 09.12.09 - 10:29 Uhr

Eben... Da gehts anderen schlimmer....

Ist das normal ???

Wäre froh wenns mir so gehen würde.... #klatsch

Beitrag von nico13.8.03 09.12.09 - 10:29 Uhr

Hy

Ich bin heute bei 10+1ssw u mir geht es auch super nur meine Brüst tun weh aber damit kann ich Leben.
Ich freu mich auch das ich keine Übelkeit habe so wie andere Frauen.

LG niki+krümmel 10+1ssw#verliebt

Beitrag von dydnam 09.12.09 - 10:29 Uhr

Mir geht's genauso (bin ein kleines bisschen weiter - 13+1). Die letzten richtigen Anzeichen hatte ich um den NMT, und seitdem wurde es immer weniger. Seit ein paar Wochen so gut wie gar nichts mehr. Bin jedesmal voll durch den Wind vor den Gyn-Terminen, weil ich mir einbilde, dass da unmöglich was in mir passieren kann, so fit und unschwanger wie ich mich fühle. Aber bisher war erstaunlicherweise immer alles in Ordnung. Am 21.21. darf ich wieder hin. Hoffe, dass dann immer noch alles schick ist.

Dir alles Gute.
Geniess es! :-p

LG

Beitrag von kati.n 09.12.09 - 10:33 Uhr

Na da bin ich ja beruhigt. Bin eigentlich auch ganz froh das es mir gut geht, besser könnte es ja nicht sein. Ich habe meinen nächsten Termin am 15.12. da bin ich ja gespannt wie es dem Krümmel geht. vg

Beitrag von zwergzwei 09.12.09 - 10:34 Uhr

Hi Kati,

es wird alles prima sein.

Mir ist auch seit 2 Wochen gar nicht mehr schwanger, obwohl ich im Moment noch Zwillis bekomme (10.Woche) und mir auch alle Welt erzählt, ich müsste eigentlich doppelt leiden. Problem ist immer, dass man ja nur von den vielen Frauen hört, denen es schlecht geht, daher hat man den Eindruck, das müsse so sein.

Alles Gute weiterhin und freu Dich einfach
zwergzwei

Beitrag von curly_hasi 09.12.09 - 10:42 Uhr

Huhu, hier, ich! *meld*

Ich muss öfter Wasser lassen, und hab Dauerhunger, aber das wars dann auch schon!

War letzten Freitag beim FA und alles war bestens! #huepf Also: Frau muss nicht zwingend leiden, "nur" weil sie schwanger ist. Ich finds ganz gut so. #schein

LG, Curly
9+2

Beitrag von eisbluemchen1809 09.12.09 - 11:08 Uhr

Hi Kati,

bin jetzt in der 22 SSW und hatte am Anfang auch Gott sei Dank keine Überkeit oä bis dato wars ein Spaziergang, ich bin gespannt wie die restlichen 18 Wochen werden.

Also würde ich sagen kein Grund zur Beunruhigung, genieß es, es sind ja noch ca 2 Wochen wo noch ggf was kommt. ;-)

Schöne #schwangerschaft
Grüße Bine

Beitrag von rattenhexe82 09.12.09 - 11:11 Uhr

Mir war die ganze Schwangerschaft über nie übel und ich habe auch keine Kreislaufprobleme gehabt. Hab mich eigentlich immer so ziemlich "unschwanger" gefühlt, bis dann irgendwann mal der Bauch gewachsen ist und ich die ersten Tritte gemerkt hatte. Also freu Dich, wenn's Dir gut geht. Das Glück haben nicht alle. ;-)

Glg, Anke
#schwanger 35+0

Beitrag von 19jasmin80 09.12.09 - 11:15 Uhr

Erfreu Dich einfach Deiner problemlosen Schwangerschaft und genieß es.
Ich hätte gern mit Dir getauscht, denn ich hatte starke Übelkeit und Erbrechen :(